Konzerte

Ein Abend mit Robert Kreis: 20er-Jahre-Revue 18.06.21

Benefizkonzert in Kooperation mit dem Damen Lions Club Hofheim RheinMain und dem Main-Taunus-Kreis zugunsten der Main-Taunus-Stiftung und dem Projekt „KiTa und Musikschule“ der Musikschule Hofheim gGmbH.

Erleben Sie unvergessliche Momente mit dem gefeierten Entertainer, Sänger sowie Pianisten und Kabarettisten Robert Kreis! Mit Charme, Eleganz und Wortwitz zaubert dieser “Fliegende Holländer“ Sie im Nu in eine der spannendsten Epochen: die „Goldenen Zwanzigerjahre“, die noch nie so aktuell waren, wie in unserer Zeit. Robert Kreis lässt diese Zeit wieder aufleben und fegt mit seiner schwungvollen Ein-Mann-Show am Flügel mühelos den Staub von den Tasten. In den Texten, Couplets und rasanten Wortspielereien zeigen sich die 20er von ihrer frischesten, frechsten und frivolsten Seite.

Freitag, 18.06.21 • 19.30 Uhr
Plenarsaal im Kreishaus, Am Kreishaus 1 – 5, Hofheim
Eintritt: 35,00 EUR

Vorverkauf:
Buchhandlungen am Alten Rathaus, Hofheim und Herr,Kelkheim. Online-Kartenkauf über Frankfurt Ticket zzgl. Gebühren:www.frankfurt-ticket.de

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit!

Konzert des Jugendsinfonieorchesters des MTK „Aus drei Welten“ 28.08.21

Konzert des Jugendsinfonieorchesters des MTK

„Aus drei Welten“

Antonin Dvořak: Konzert für Cello und Orchester op. 104 Georges Bizet: Carmen-Suite Nr. 1
Alexander Borodin: Polowetzer Tänze John Williams: Star Wars
Klaus Badelt (Arr. Ted Ricketts): Pirates Of The Caribbean Merle Geißler, Cello

Leitung: Hans-Georg Dechange und Berthold Mann-Vetter

Samstag, 28.08.21 • 20.00 Uhr • Stadthalle Hofheim

Eintritt: Abendkasse: 20,00 EUR (ermäßigt 6,00 EUR) Vorverkauf: 15,00 EUR (ermäßigt 6,00 EUR)

Vivat, hoch die neue Zeit! Die 20er – nichts ist mehr, wie es war 30.10.21

Kompositionen aus der Zeit um 1920 von R. Strauss, Mahler, Weill, Jurmann, Linke, Ravel, Gershwin, Ives u.v.a.

Ulrike Morlang (Sopran), Doris Peuckert (Alt), Hans-Georg Dechange (Bariton), Berthold Mann-Vetter (Klavier)

Samstag, 30.10.21 • 19.30 Uhr Stadthalle Hofheim Eintritt: Abendkasse: 15,00 EUR, Vorverkauf: 13,00 EUR

Vorverkauf im VBV-Büro für Mitglieder: 10,00 EUR

Das Vokalensemble Hofheim

Das Vokalensemble Hofheim

Leitung: Hans-Georg Dechange

Das Vokalensemble Hofheim bietet hochmotivierten Sängerinnen und Sängern ein Ensemble, das sich projektweise besonders anspruchsvollen Aufgaben widmet.

Jugendsinfonieorchester des MTK

Jugendsinfonieorchester des MTK

Leitung: Hans-Georg Dechange und Berthold Mann-Vetter,
E-Mail: kultur@mtk.org

Das Jugendsinfonieorchester des MTK richtet sich an Talente, die Freude am Orchesterspiel haben und nach musikalischen Herausforderungen suchen – ortsnah und schulübergreifend. Ohne große Aufnahmehürden bietet es den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Instrumentalkenntnisse auf einem höheren Schwierigkeitsgrad auszuprobieren. Es sieht sich als Weg- bzw. Vorbereiter für anspruchsvollste Aufgaben. Das JSO-MTK findet sich jährlich zu einer Arbeitsphase ein, an deren Ende mindestens ein abschließendes Konzert steht. Zum festen Bestandteil der Arbeitsphasen gehören sinfonische Orchesterwerke, Instrumentalkonzerte und Musik aus Film und Musical. Als Dozenten stehen Mitglieder professioneller Orchester zur Verfügung.

Mehr Informationen: https://www.mtk.org/Jugendsinfonieorchester-3486.htm

Singkreis

Singkreis

Anmeldung über H. Reinhard, Tel. 06192 – 44118 – WARTELISTE

Du hast lange nicht mehr gesungen oder möchtest gerne damit anfangen? Dann bist Du hier genau richtig. Keine Vorkenntnisse, keine Auftritte, dafür aber Freude am gemeinsamen Singen. Unser Repertoire reicht von Kanons, deutschen und englischen Liedern bis hin zu Spirituals.

dienstags • 19.30 – 21.00 Uhr • Pfälzer Hof, Raum 1, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
keine monatlichen Kosten (die Mitgliedschaft im VolksBildungsVerein Hofheim am Taunus e.V. ist erforderlich, Nebenkostenpauschale 15 EUR/Jahr)

Musikschule Hofheim gGmbH

Musikschule Hofheim gGmbH

Die Musikschule Hofheim gGmbH gehört mit 60 Lehrkräften und derzeit rund 2000 Schülerinnen und Schülern zu den großen Musikschulen im Main-Taunus-Kreis. Sie bietet eine Vielzahl musikalischer Aktivitäten und steht Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit unterschiedlichsten musikalischen Interessenlagen offen.

Mit ihren Angeboten möchte die Musikschule Hofheim gGmbH die Begabung und das Interesse von Kindern wecken und entwickeln, eine Grundlage für einen aktiven, selbständigen Umgang mit Musik bilden, zum gemeinsamen Musizieren anregen und hochbegabte Schüler gezielt fördern. Das Spektrum der Musikschule Hofheim gGmbH umfasst alle musikalischen Stile und Ausdrucksformen von der Klassik bis zu Jazz / Rock / Pop.

Die hohe Qualifikation der Lehrkräfte und ein modernes musikpädagogisches Konzept gewährleisten eine umfassende und qualifizierte musikalische Ausbildung von Anfang an. Veranstaltungen und Konzerte, in denen die pädagogische Arbeit dargestellt wird, ergänzen das Angebot.

Musikschule Hofheim gGmbH
Adresse:

Pfälzer Hof
Hattersheimer Straße 1
65719 Hofheim
Telefon: 06192 – 9616626
Telefax: 06192 – 9616627

E-Mail: mail@musikschule-hofheim.de
Web: https://www.musikschule-hofheim.de/

Sprechzeiten der Geschäftsstelle:
Mo / Do 10.00 Uhr – 12.00 Uhr
Di / Mi 15.00 Uhr – 17.00 Uhr

Hofheimer Sinngespräche

Hofheimer Sinngespräche - Einleitung

Wenn Kommunikation immer mehr zur schnellen Botschaft „vertwittert“ und aus Gesprächen meist „Small Talk“ wird, wächst der Wunsch nach intensiverem Gedankenaustausch. Vor diesem Hintergrund stellen wir ein Veranstaltungsformat vor, mit dem wir Menschen ansprechen wollen, interessante Themen unserer Zeit gemeinsam zu diskutieren.

Der VolksBildungsVerein setzt seine im letzten Programmjahr erfolgreich gestarteten Hofheimer Sinngespräche mit drei neuen Veranstaltungen fort. Die Hofheimer Sinngespräche finden immer am gleichen Ort statt: Zentral gelegen und gut erreichbar in der Hofheimer Kernstadt im Schönbornsaal im Haus der Vereine.

Wir wollen mit unserer Idee einen lebendigen Gedankenaustausch anregen und fördern. Es soll auf verständlicher und nicht abgehobener Art diskutiert werden. Und es sind möglichst viele Denkanstöße mit nach Hause zu nehmen.

An Themen fehlt es nicht, weil wir heute eine Vielzahl herausfordernder Aufgaben vorfinden: Ob Globalisierung, Digitalisierung, Europa, Nachhaltigkeit, Umgang mit unterschiedlichen Religionen, verändertes Selbstverständnis von Frau und Mann, Bildung und Erziehung – ein weites Feld aus dem wir inhaltlich schöpfen können. Wir nehmen selbstverständlich auch Vorschläge von außen auf, die wir bei unseren Themenfindungen gern berücksichtigen.

Wie läuft ein Sinngespräch ab: Nach der Begrüßung und einem kurzen fachlichen Impulsvortrag übernimmt die Moderation die Gesprächs- und Diskussionsführung zu dem jeweiligen Thema – selbstverständlich bei einem anregenden Glas Wein. Am Schluss fassen wir die Ergebnisse zusammen.

Moderation:
Ansgar Kemmann, Hofheim, Leiter des Bundeswettbewerbs “Jugend debattiert” bei der gemeinnützigen Hertie-Stiftung Frankfurt a.M.

Ist Weiblich das neue Männlich?

Ist Weiblich das neue Männlich?
Feminisierung der Gesellschaft – zwischen Wunsch und Wirklichkeit
Wir alle schätzen die gelungenen Entwicklungen rund um das Thema Emanzipation. Gleichberechtigung und Gleichstellung sind heute stark verankert in der Gesellschaft. Junge Frauen werden zunehmend erfolgreicher, wenn es um Bildung und Arbeit geht und ziehen in vielen Bereichen an den Männern vorbei. Wird „männliche Dominanz“ durch „weibliches Feingefühl“ ersetzt? In welche Richtung entwickeln sich die Geschlechterrollen?

Linda Kagerbauer

Diesmal eröffnen wir passend zum Thema mit zwei impulsgebenden Personen:
Linda Kagerbauer, Referentin für Mädchenpolitik und Kultur beim Frauenreferat der Stadt Frankfurt

Paul Pfeffer, Autor, Verleger und Sprachwissenschaftler, beschäftigt sich aktuell mit feministischer Linguistik und der Entwicklung des Geschlechterverhältnisses

Moderation:
Ansgar Kemmann
, Hofheim, Leiter des Bundeswettbewerbs „Jugend debattiert“ bei der gemeinnützigen Hertie-Stiftung Frankfurt a.M.

Termin: 16.07.2021, 19.30 Uhr im Malersaal, Stadthalle Hofheim, 1. OG

Eintritt: 15 Euro (An der Abendkasse)
Vorverkauf: 10 Euro für Mitglieder, 13 Euro für Nichtmitglieder
(Im VBV-Büro oder direkt hier) Voranmeldungen sind nur bis 15.07.2021 möglich
Hinweis: Zugang zur Veranstaltung nur für Geimpfte, Genesene und Getestete möglich

Mit Falten entfalten - Künstlergespräch - ERNEUT VERSCHOBEN

Mit Falten entfalten Künstlergespräch mit Karsten Thormaehlen, dem Fotografen der 100-Jährigen.

Der Fotograf Karsten Thormaehlen porträtiert seit über 10 Jahren ältere Menschen auf der ganzen Welt. Bekannt wurde er mit Fotos derer, die ein dreistelliges Alter erreicht haben. Seine Porträts sind einfühlsam, ehrlich, ästhetisch und gleichzeitig so voller Magie, dass sie den Betrachter gleichermaßen fesseln wie berühren. Dabei ist ihm ein ganz besonderes Zeitzeugnis gelungen, denn sie zeigen die schönen Seiten des Altwerdens. Wenn Thormaehlen von seinen Fotomodellen erzählt, kommt er ins Schwärmen. Er trifft z.B. einen 102 Jahre alten Mann, der vom Ex-Klempner zum Künstler und Schriftsteller wird oder eine 103-jährige Dame, die ins Fitnessstudio geht, Inneneinrichtungenentwirft und Auto ohne Brille fährt.

Die Liste von Thormaehlens Ausstellungen und Preisen hat einen erstaunlichen Umfang erreicht. Er kann nicht nur als Fotograf mitbestechenden Bildern aufwarten, er ist auch ein charmanter und witziger Erzähler.

Für Biologen bedeutet Altern Degeneration und Verlust, für Psychologen ein Zusammenspiel von Chancen und Wachstum. Altern bedeutet nicht nur, dass körperliche und geistige Fähigkeiten schwinden, vielmehr kann die letzte Lebensphase auch mit Begeisterung und neuen Erfahrungen verbunden sein.

Thormaehlen lässt uns an diesem Abend mit seinen Bildern an dieser Schönheit und Erhabenheit des Alters teilhaben. In seinem jüngsten Fotoband
‚Aging Gracefully‘ (Dt. Titel 100 Jahre Lebensglück), einer Porträtsammlung Hundertjähriger aus der ganzen Welt, wagt sich der Fotokünstler an ein Jahrhundert voller Lebensgeschichten heran. Viele dieser Seniorinnen und Senioren haben mehrere Kriege, totalitäre Systeme, Krisen und persönliche Schicksale hinter sich gebracht und strahlen trotzdem eine fast unglaubliche Lebensfreude aus. Lebensgeschichten, die Lust machen aufs Älterwerden.

Montag, 19.04.2021 • 19.30 Uhr
(Leider muss die Veranstaltung auf Grund der aktuellen Corona-Lage auf Herbst 2021 verschoben werden. Neuer Termin wird noch bekannt gegeben.)
Malersaal, Stadthalle Hofheim, 1. OG

Eintritt: Abendkasse: 15,00 EUR, Vorverkauf VBV-Büro: 10,00 EUR Mitglieder, 13,00 EUR Nichtmitglieder

Streiten ohne zu spalten - Termin wird noch bekannt gegeben

Streiten ohne zu spalten
Mehr Mut für eine neue Streitkultur in Politik und Gesellschaft
Ohne Streit und Disput ist unsere Demokratie nicht überlebensfähig. Wir brauchen konstruktive Auseinandersetzungen, um zu neuen erfolgreichen Lösungen zu kommen. Kommunikation verlagert sich in virtuelle, digital gesteuerte Medien oder als Bewegung auf die Straße. Der Kampf um Aufmerksamkeit und Zuspruch wird härter. Wir müssen wieder lernen mehr zuzuhören, vor Ort in Hofheim, in unseren Familien, in Vereinen und politischen Institutionen.

Moderatorin:
Ansgar Kemmann, Hofheim, Leiter des Bundeswettbewerbs „Jugend debattiert“ bei der gemeinnützigen Hertie-Stiftung Frankfurt a.M.

Termin: wird noch bekannt gegeben

Eintritt: Abendkasse: 15,00 EUR, inkl. einem Glas Wein oder Wasser und einer Brezel
Vorverkauf im VBV-Büro: 10,00 EUR Mitglieder, 13,00 EUR Nichtmitglieder
Da es – corona-bedingt – nur ein Kontingent von 30 Karten gibt, bitten wir um Reservierung per E-Mail an info@vbv-hofheim.de unter Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer.
Hygieneregel: Mund-Nase-Schutz beim Betreten des Gebäudes bis zum Sitzplatz

Lesungen und Vorträge

Sommerlesung im Wasserschloss - Kurzgeschichten von regionalen Autoren - 7. August 2021

Sommerlesung im Wasserschloss
Unterhaltsame Kurzgeschichten mit Musik von und mit Peter Luyendyk und Paul Pfeffer

Paul Pfeffer: Kelkheimer Autor, Musiker und Betreiber des Verlages Edition Pauer. Er hat Literatur- und Sprachwissenschaften studiert und traute sich lange Zeit das Schreiben nicht zu. Erst Mitte der 90er Jahre fing er damit an, weil er glaubte, einen eigenen „Sound“ gefunden zu haben. Er hat inzwischen fünf Bücher mit Gedichten und Geschichten veröffentlicht. Seine Spezialitäten sind schräge Kurzkrimis und Männergeschichten.

Peter Luyendyk: Der Hofheimer Peter Luyendyk ist Niederländer.
Durch die Teilnahme an mehreren Schreibseminaren, u.a. an der Frankfurter Goethe-Universität, verfeinerte der Autor seinen Schreibstil. Er veröffentlichte bisher sechs Bücher und beteiligte sich an fünf Anthologien. Seine Geschichten sind international gefärbte Erzählungen, die mit einer gehörigen Portion Humor, sozialem Engagement und einer wunderbaren Leichtigkeit Absurdes aus dem Leben darstellen.

Samstag, 7. August 2021 • 20.00 Uhr
Altes Wasserschloss, Hofheim – bei schlechtem Wetter in der Stadthalle
(im Rahmen des KreisStadtSommers der Stadt Hofheim)

Eintritt: Abendkasse: 15,00 EUR,
Vorverkauf im VBV-Büro oder direkt hier: 10,00 EUR Mitglieder, 13,00 EUR Nichtmitglieder
Voranmeldungen sind nur bis 06.08.2021 möglich!

Vortrag „Afghanistan 2021“ - 09.07.2021

Freitag, 09. Juli 2021 19.30 Uhr
Malersaal, Stadthalle Hofheim, 1. OG

Themen u.a.:

  • Afghanistan im Sommer 2021, die politische und soziale Lage beim Abzug der westlichen Truppen
  • Abzugsplan der Nato-Truppen aus Afghanistan und der Einfluss auf die Schul- und Berufsausbildung der Jugend
  • Sorge um Machtübernahme der Taliban
  • Anschläge auf eine Klinik und Moschee in Kabul vor wenigen Wochen

Über den Referent, Dr. med. Reinhard Erös (siehe Bild rechts):
Reinhard Erös, Oberstarzt der Bundeswehr a.D., kennt das Land am Hindukusch seit 35 Jahren. In den 80 er Jahren, während der sowjetischen Besatzung des Landes, hat er über fünf Jahre unter Kriegsbedingungen die Bevölkerung in den Bergdörfern ärztlich versorgt.

Nach dem Sturz der Taliban gründete er 2001 mit seiner siebenköpfigen Familie die Stiftung „Kinderhilfe Afghanistan“. Seither wurden in ehemaligen Taliban-Hochburgen im Osten des Landes und im Westen Pakistans u.a. 30 Schulen mit ca. 60.000 Schülern, drei Berufsschulen, eine Universität, zwei Waisen-häuser und drei Mutter-Kind-Kliniken gebaut und ausgestattet.

Erös lebt und arbeitet die Hälfte des Jahres vor Ort. Er spricht die Sprache der Menschen und begegnet ihnen mit Respekt und in Augenhöhe.

Seit seiner Pensionierung 2002 hat Erös Polizeibeamte, Offiziere der NATO, Hilfsorganisationen und Journalisten für ihren Einsatz in Afghanistan ausgebildet. Er hat das Auswärtige Amt und den Bundestagsausschuß „Entwicklungshilfe“ beraten und in mehr als 3.000 Veranstaltungen im In- und Ausland zu Afghanistan vorgetragen.

Für seine Arbeit wurde Erös u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse, dem Bayerischen Verdienstorden, sowie dem Theodor Heuss- und dem Europäischen Sozial-Preis ausgezeichnet.

In seinen beiden Bestsellern „Tee mit dem Teufel – als Arzt in Afghanistan“   und „Unter Taliban, Warlords und Drogenbaronen“ erklärt Erös Kultur und die jüngste Geschichte und schildert seine persönlichen Erfahrungen aus einem noch immer archaisch geprägten Land.

Eintritt: 15 Euro (An der Abendkasse)
Vorverkauf: 10 Euro für Mitglieder, 13 Euro für Nichtmitglieder
(Im VBV-Büro oder direkt hier)
Hinweis: Zugang zur Veranstaltung nur für Geimpfte, Genesene und Getestete möglich

Lesung „Kulturgeschichte der Antike“ - VERSCHOBEN

Mario Becker stellt sein im Herbst 2020 erschienenes Buch vor.

Freitag, 09. Juli 2021 • 19.30 Uhr • Malersaal, Stadthalle Hofheim, 1. OG

Leider muss die Lesung corona-bedingt verschoben werden. Neuer Termin wird noch bekannt gegeben

Eintritt:
Abendkasse: 15,00 EUR, Vorverkauf VBV-Büro: 10,00 EUR Mitglieder, 13,00 EUR Nichtmitglieder

Lesung von Denis Scheck: Schecks Kanon 08.10.20 - VERSCHOBEN auf 11.10.21

Schecks Kanon – die 100 wichtigsten Werke der Weltliteratur

Lesung zur Buchmesse vom 14.– 18.10.20 in Kooperation mit der Stadtbücherei Hofheim

Denis Scheck: Literaturkritiker und Moderator der Fernsehsendungen „Druckfrisch“ in der ARD und „Lesenswert“ im SWR, literarischer Übersetzer und Herausgeber

Kann ein Kinderbuch zum Kanon der Weltliteratur zählen? Unbedingt, sagt der Literaturkritiker Denis Scheck. Zum Beispiel Astrid Lindgrens „Karlsson vom Dach“, das am Anfang vieler Leserbiografien steht.

Und darf der Klassenclown der Gegenwartsliteratur Michel Houllebecq mit der Aufnahme in einen Kanon geadelt werden? Ja, natürlich.

Denn er ist auf dem Gebiet der Politik, was Jules Verne für die Technik war: ein Visionär.

Mit seiner Auswahl der 100 wichtigsten Werke präsentiert Denis Scheck einen zeitgemäßen Kanon, der auf Genre- oder Sprachgrenzen schlicht pfeift. Von Ovid bis Tolkien, von Simone de Beauvoir bis Shakespeare, von W. G. Sebald bis J.K. Rowling: Charmant, wortgewandt und klug erklärt er, was man gelesen haben muss – und warum.

Montag, 11.10.21 • 20.00 Uhr Stadthalle Hofheim, 1. OG, Malersaal

Eintritt: Abendkasse 15,00 EUR (ermäßigt 7,50 EUR) Vorverkauf: 13,00 EUR (ermäßigt 6,50 EUR) Vorverkauf im VBV-Büro für Mitglieder: 11,50 EUR

Erzählcafé mit Zeitzeugen des VBV - ERNEUT VERSCHOBEN

Leider muss die Veranstaltung auf Grund der aktuellen Corona-Lage verschoben werden. Ein neuer Termin wird noch bekannt gegeben.

u.a. mit Gudrun Kemmann, langjährige Vereinsvorsitzende, und Elcke Eirich, längste Mitgliedschaft (65 Jahre)

DisputierSalon

DisputierSalon Tacheles

Austausch für alle politischund gesellschaftlich Interessierten jenseits aller Parteigrenzen.

Moderation:
Sören Scheffler

Jeden 3. Mittwoch im Monat, 20.00 Uhr
Burkartsmühle, Hofheim, Besprechungsraum

Eintritt:
für Mitglieder kostenfrei, 5,00 EUR Nichtmitglieder

Persönlichkeitsentwicklung

Workshop: Empathischer Wind für Singles, Partnerschaft und Familie - 03./04.Juli 2021 ABGESAGT

Es ist Sommerzeit und gleichzeitig scheint wieder Normalität ins Leben einzukehren. Wirkt eben diese Normalität fremd? Wie kommen wir wieder in den geselligen Kontakt? Was macht den Alltag schwer und wie kommen wir zu mehr Leichtigkeit? Auf welchen Wegen bekommen wir das was unsere Leben bereichert? In diesem Wochenend-Training gehen Sie anhand ihrer eigenen Praxisbeispiele diesen Fragestellungen auf den Grund und erweitern ihre kommunikativen Fähigkeiten.

Grundlage des Trainings sind u.a. die Methoden von Dr. Marshall B. Rosenberg. Sie erlernen unter anderem:

  • klare Beobachtungen formulieren,
  • gehörte Kritik nicht persönlich nehmen,
  • respektvoll mit starken Gefühlen umgehen,
  • eigene Grenzen erkennen und überwinden,
  • freudig Kontakt zu sich selbst und anderen aufnehmen,
  • wertschätzend um das bitten, was sie wirklich brauchen

Leitung: Peter Horst Schmitt, Mediator, Coach und Trainer für Gewaltfreie Kommunikation.

Kursnummer:  3304-21 • Samstag, 03.07.21 und Sonntag, 04.07.21 • 09.30 – 16.30 Uhr
MUSSTE AUF GRUND ZU WENIGER ANMELDUNGEN LEIDER ABGESAGT WERDEN

Ort: Kellereigebäude Hofheim – Haus der Vereine, Raum Falkenstein

Kosten: 58,00 EUR Mitglieder, 78,00 EUR Nichtmitglieder

Workshop: Empathischer Wind für Singles, Partnerschaft und Familie - 14./15.August 2021

Es ist Sommerzeit und gleichzeitig scheint wieder Normalität ins Leben einzukehren. Wirkt eben diese Normalität fremd? Wie kommen wir wieder in den geselligen Kontakt? Was macht den Alltag schwer und wie kommen wir zu mehr Leichtigkeit? Auf welchen Wegen bekommen wir das was unsere Leben bereichert? In diesem Wochenend-Training gehen Sie anhand ihrer eigenen Praxisbeispiele diesen Fragestellungen auf den Grund und erweitern ihre kommunikativen Fähigkeiten.

Grundlage des Trainings sind u.a. die Methoden von Dr. Marshall B. Rosenberg. Sie erlernen unter anderem:

  • klare Beobachtungen formulieren,
  • gehörte Kritik nicht persönlich nehmen,
  • respektvoll mit starken Gefühlen umgehen,
  • eigene Grenzen erkennen und überwinden,
  • freudig Kontakt zu sich selbst und anderen aufnehmen,
  • wertschätzend um das bitten, was sie wirklich brauchen

Leitung: Peter Horst Schmitt, Mediator, Coach und Trainer für Gewaltfreie Kommunikation.

Kursnummer:  3302-21 • Samstag, 14.08.21 und Sonntag, 15.08.21 • 09.30 – 16.30 Uhr
Ort: Kellereigebäude Hofheim – Haus der Vereine, Raum Falkenstein

Kosten: 58,00 EUR Mitglieder, 78,00 EUR Nichtmitglieder

Workshop: Mann spricht empathisch – Starke Kommunikation für Männer - 25./26.September 2021

Nur für Männer!

Im Arbeitsalltag soll man seinen Mann stehen, durchsetzungsstark durchgreifen und nach Feierabend einfühlsam auf die Partnerin und Familie eingehen. Klingt das widersprüchlich oder lässt sich beides sogar vorteilhaft miteinander vereinbaren? In diesem Training werden Sie an konkreten eigenen Beispielen neue Wege erkunden, die das Spektrum ihrer kommunikativen Fähigkeiten erweitern. So können Sie sich klar und wertschätzend mit ihrem Umfeld verständigen, um das zu bekommen was sie brauchen.

Grundlage des Trainings sind u.a. die Methoden von Dr. Marshall B. Rosenberg. Sie erlernen unter anderem:

  • respektvoll mit starken Gefühlen umgehen,
  • gehörte Kritik nicht persönlich nehmen,
  • klare und eindeutige Grundlagen schaffen und Beobachtungen von Bewertungen trennen,
  • aufkeimende Konflikte konstruktiv klären,
  • verbindliche Absprachen treffen,
  • wertschätzend um das bitten, was sie wirklich brauchen
  • Lösungen finden, die alle zufriedenstellen.

Leitung: Peter Horst Schmitt, Mediator, Coach und Trainer für Gewaltfreie Kommunikation.

Kursnummer:  3306-21 • Samstag, 25.09.21 und Sonntag, 26.09.21 • 09.30 – 16.30 Uhr
Ort: Kellereigebäude Hofheim – Haus der Vereine, Raum Falkenstein

Kosten: 58,00 EUR Mitglieder, 78,00 EUR Nichtmitglieder

Workshop: Empathie im Alltag – Wie bekomme ich was ich wirklich brauche - 13./14.November 2021

Wer kennt das nicht: Gesprächssituationen, die aufgrund von Missverständnissen und Unklarheiten anders verlaufen, als man es sich vorstellte.

Eine empathische Gesprächsführung erleichtert uns, das was wir selbst und andere brauchen, zu erkennen und aufrichtig auszudrücken. Aus den gewonnenen Erkenntnissen kann sich eine einfühlsame Haltung entwickeln, die es ermöglicht, unsere Mitmenschen besser zu verstehen und Konflikte konstruktiv zu klären.

Grundlage des Trainings sind u.a. die Methoden von Dr. Marshall B. Rosenberg. Die Inhalte werden mit kurzen Impulsen anschaulich vermittelt und anhand von Praxisbeispielen der Teilnehmer in Einzel- und Gruppenarbeiten vertieft. Sie erlernen unter anderem:

  • klare Beobachtungen formulieren,
  • mit unterschiedlichen „Ohren“ hören,
  • respektvoll mit starken Gefühlen umgehen,
  • eigene Grenzen erkennen und überwinden,
  • freudig Kontakt zu sich selbst und anderen aufnehmen,
  • wertschätzend um das bitten, was sie wirklich brauchen

Leitung: Peter Horst Schmitt, Mediator, Coach und Trainer für Gewaltfreie Kommunikation.

Kursnummer:  3301-21 • Samstag, 13.11.21 und Sonntag, 14.11.21 • 09.30 – 16.30 Uhr
Ort: Kellereigebäude Hofheim – Haus der Vereine, Raum Falkenstein

Kosten: 58,00 EUR Mitglieder, 78,00 EUR Nichtmitglieder

Workshop: Unser Umgang mit Emotionen... - VERSCHOBEN

Auf Herbst 2021 verschoben – neuer Termin folgt

…wie wir sie befreien und als neue Kraft benutzen

Leitung: Petra Zimmer, Versicherungskauffrau, Impulscoach, Hypnosecoach.  Angelika Hänsch-Randoll, Heilpraktikerin, Kinesiologie und andere energetische Heilverfahren.

In Gruppenarbeit möchten wir Kinder und Jugendliche, aber auch Menschen aller Altersklassen, zu ihrer bewussten Körperintelligenz führen.
In unserer heutigen Gesellschaft wird vor allem die linke Gehirnhälfte geschult – das rational Logische. Die Körperintelligenz, unsere emotionale Intelligenz wird zumeist wenig beachtet und nur rudimentär benutzt. Wir sind es gewohnt logische Erklärungen zu finden und merken dabei nicht wie wir Gefühle im Körper unterdrücken.

In unserer Arbeit lösen wir achtsam angestaute, unterdrückte Emotionen, die z.B. durch individuelle Glaubenssätze oder gesellschaftliche Normen auf uns einwirken.
Durch die Bereitschaft, sich den Gefühlen von Angst, Wut, Trauer, Schuld, Scham etc. zu stellen und zu lernen, diese im Körper bewusst wahrzunehmen, werden diese Energien freigesetzt. Sie stehen dem Menschen dann wieder konstruktiv für neue, andere Ausdrucksmöglichkeiten zur Verfügung.

Ziel ist es, den Menschen wieder in sein Potential von mehr Selbstbewusstheit und Selbstliebe zu führen.

Die praktische Arbeit im Workshop richtet sich auf individuelle Themen, die die Teilnehmer mitbringen, z.B. aus Schule, Partnerschaft, Beruf, Familie uvm.

Bequeme Kleidung und Neugier auf das, was in Ihnen steckt bringen Sie mit.

Kurs:  3306-21 Freitag, 12.03.21 • 18.00 – 22.00 Uhr (Auf Herbst 2021 verschoben – neuer Termin folgt)
Kellereigebäude – Haus der Vereine, Raum Falkenstein OG, Bärengasse, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 20,00 EUR Mitglieder, 30,00 EUR Nichtmitglieder
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen

Reisen / Fahrten

Kleine Studienfahrten - Einleitung

Seit letztem Jahr bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter Eos Kultur- und Studienreisen wieder die allseits beliebten Studienfahrten an.
Leitung auf allen Fahrten: Mario Becker, M.A., Archäologe und Dozent aus Frankfurt a.M.

Anmelde- und Teilnahmebedingungen zu Reisen und Fahrten finden Sie in unseren AGBs.

Studienreise nach Xanten „Als die Römer frech geworden...“ - VERSCHOBEN

Als die Römer frech geworden…“ – Haltern, Xanten und die Römer am Rhein

Die 3-Tagestour führt zunächst in das archäologisch hochbedeutsame Haltern am See, wo sich die Spuren einer großen Militäranlage der Römer befanden, die allerdings das Katastrophenjahr 9 n.Chr. nicht überlebte. Nach dem Besuch des Römermuseums checken wir im geschichtsträchtigen Xanten am Niederrhein ein. Der nächste Tag wird ganz dem Thema der COLONIA ULPIA TRAIANA, der römischenStadt, gewidmet mit einem Besuch der Mansio, des Amphitheaters, der Thermen, Stadtmauer etc. Auf dem Rückweg werden wir noch eine Zwischenstation in Krefeld-Gellep machen, dem römischen Gel-duba, bevor wir auf der Strecke zurück nach Hofheim sind.

Leider muss die Reise auf Grund der aktuellen Corona-Lage verschoben werden. Neuer Termin wird noch bekannt gegeben

Busabfahrt 9.00 Uhr Busbahnhof Hofheim

Fahrt im modernen Reisebus ab / bis Hofheim
2 Übernachtungen mit Frühstück im Mittelklassehotel Nibelungenhof in Xanten
Alle Eintritte und Führungen
Handreichung zu den Exkursionsinhalten
Permanente Reiseleitung ab / bis Hofheim

Kosten:
359,00 EUR Doppelzimmer / Person Mitglieder
409,00 EUR Doppelzimmer / Person Nichtmitglieder
389,00 EUR Einzelzimmer / PersonMitglieder
439,00 EUR Einzelzimmer / Person Nichtmitglieder

*Der VBV tritt bei den o.g. Studienfahrten und -reisen als Reisemittler auf.
Es gelten die AGBs des Veranstalters EOS Kultur- und Studienreisen. http://eos-studienreisen.de/agb/

Der Keltenfürst vom Glauberg - VERSCHOBEN

Die Ausgrabungen des keltischen Fürstengrabhügels am Glauberg erbrachten eine Vielzahl von Überraschungen: Zum ersten Mal fand man keltische Fürstengräber nördlich des Main, dazu noch eine Steinplastik und zahlreiche weitere Befunde. Wir besuchen das nahegelegene Glaubergmuseum, den Fürstengrabhügel und machen einen Spaziergang auf die Burg. Nach einer Pause geht unsere Exkursion zur imposanten Ruine am Kloster Arnsburg mit einem Spaziergang zur 1984/1985 entdeckten und ausgegrabenen Arnsburg.

Samstag, 12.06.21 • Abfahrt um 8.30 Uhr am Busbahnhof Hofheim (Leider muss die Reise verschoben werden. Neuer Termin wird noch bekannt gegeben)

Kosten: 65,00 EUR Mitglieder, 75,00 EUR Nichtmitglieder

Studienreise nach Italien „Die Etrusker und Rom“ - VERSCHOBEN

Unsere 8-tägige Exkursion* führt uns auf die Spuren der Etrusker, ein antikes Volk, das den Römern vorausging und eine Fülle von archäologischen Spuren hinterlassen hat.

Die Studienreise zielt auf die wichtigsten und eindrucksvollsten Städte, Museen und Nekropolen der Etrusker ab: Tarquinia mit seinen bedeutenden Fresken, Cerveteri und die Banditaccia-Nekropole, Spitzenexponate in der Villa Giulia und im Museo Vaticano in Rom, dazu die römischen Ausgrabungen von Ostia.

Montag, 02.08.21 – Montag 09.08.21* (Leider muss die Reise verschoben werden. Ein neuer Termin für das Jahr 2022 wird noch bekannt gegeben)

Flugreise ab/bis Frankfurt am Main / Roma-Fiumicino
7x Übernachtung mit Halbpension im Vier-Sterne-Hotel Mercure Rom West
Alle Eintritte und Führungen inklusive
Busgestellung für die Ausflüge
Permanente Reiseleitung: Mario Becker
Limitierte Teilnehmerzahl

Kosten: 1.799,00 EUR Doppelzimmer / Person
Kosten: 1.999,00 EUR Einzelzimmer / Person

*Der VBV tritt bei den o.g. Studienfahrten und -reisen als Reisemittler auf.
Es gelten die AGBs des Veranstalters EOS Kultur- und Studienreisen. http://eos-studienreisen.de/agb/

……………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Vortrag von Mario Becker zur Studienreise:

Samstag, 08.02.20 • 18.00 Uhr

Kellereigebäude, Hofheim – Haus der Vereine, Schönbornsaal Eintritt: 6,00 EUR Mitglieder, 7,00 EUR Nichtmitglieder
Für TeilnehmerInnen der Reise kostenlos

Pompejanum Aschaffenburg am 08.05.2021

Pompejanum Aschaffenburg – römisches Obernburg und die Römervilla „Haselburg“ bei Hummetroth 

Wer das Pompejanum nicht kennt, wird mehr als erstaunt sein! König Ludwig von Bayern beauftragte seinen Hofarchitekten Friedrich von Gaertner mit der Planung und Umsetzung, die zwischen 1840 und 1848 realisiert wurde. Nach der Besichtigung machen wir einen kurzen Spaziergang durch den Garten und fahren direkt zur Mittagspause in den Landschaftspark Schönbusch. Weiter geht es über Obernburg (Römermuseum, Kapelle der Hl. Anna) zur Römervilla „Haselburg“ bei Hummetroth, einer gut konservierten Villenanlage aus dem 2./3. Jh. n.Chr.

Samstag, 08.05.21 • Abfahrt um 8.30 Uhr am Busbahnhof Hofheim
Kosten: 65,00 EUR Mitglieder, 75,00 EUR Nichtmitglieder

Opernfahrten

Planung, Organisation und Reiseleitung: Sören Scheffler

Ab 2021 planen wir Opernfahrten neu anzubieten.

Neben dem gemeinsamen Opernbesuch wird zuvor ein Einführungsvortrag in die Werk-und Aufführungsgeschichte sowie ein kulinarischer Genuss das Gesamterlebnis abrunden.

Termine und Preise stehen noch nicht fest.

Montessori-Zentrum Hofheim e.V.

Veranstaltungsangebote zum Thema Montessori-Pädagogik - Einleitung

Montessori-Pädagogik – Was steckt dahinter?

Wenn Ihr neugierig seid, was sich hinter der Montessori-Pädagogik verbirgt, dann seid Ihr herzlich eingeladen, mehr darüber zu erfahren. An drei Abenden stellen wir Euch die Möglichkeiten der Montessori-Pädagogik vom Kindergarten bis zum Schulabschluss vor.

Wer war Maria Montessori? Was war ihre Idee? Wie werden ihre Ideen im Kinderhaus, in Grundschule und in der weiterführenden Schule umgesetzt?

Die Veranstaltungen können unabhängig voneinander besucht werden.

Der Eintritt ist frei.

Kunstverein Hofheim e.V.

Details zu den Veranstaltungen und Reservierung unter

Hofheims Geschichte

Hofheims Geschichte wiederbeleben

Ansprechpartner: Frau Renate Hofmann, Tel. 06192-7826.

Wer Interesse an der Hofheimer Geschichte hat, ist herzlich eingeladen, im „historischen Arbeitskreis Hofheim“ der Bürgervereinigung Hofheimer Altstadt e.V. oder an dem „offenen Geschichtsstammtisch“ mitzuwirken. Gäste sind herzlich willkommen.

Der historische Arbeitskreis trifft sich einmal im Monat im Kellereigebäude.

Der offene Geschichtsstammtisch findet an jedem zweiten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr in der Gaststätte „Zum Taunus“,  Hauptstr. 13, Hofheim am Taunus, statt.

Yoga

Hatha Yoga Flow - ONLINEKURS

Zu diesem erfolgreich angelaufenen Onlinekurs können gerne noch neue Teilnehmer dazukommen.
Neuer Kursbeginn ist der 14.06.21.

Leitung: Lena Herbst, 0179 4554354

LET IT FLOW!

Im Mittelpunkt steht hier das Zusammenspiel von Atem und Bewegung. Die einzelnen Asanas (Körperübungen) gehen fließend ineinander über, in einigen Asanas verweilt man für einige Atemzüge, wird sich der Bewegung bewusst und geht aufmerksam und bewusst in die nächste Haltung. Im achtsamen Grenzgang zwischen zu viel und zu wenig, zwischen Herausforderung und Loslassen, entsteht ein Gefühl von Leichtigkeit.

Geeignet für schon geübte Yogis 🧘‍♀️

Wirkung:  mobilisierend – kräftigend – sanft – entspannend

Kurs-Nummer: 7116-2-21montags ab 14.06.21 •  Uhrzeit: 18.30 – 19.45 Uhr

4 x Onlinekurs: 14.06. / 21.06. / 28.06. / 05.07.21
Kosten: 28,00 EUR Mitglieder, 35,00 EUR Nichtmitglieder

Yin Yoga - ONLINEKURS

WIRD ALS ONLINEKURS ANGEBOTEN!

Leitung: Lena Herbst, 0179 4554354

Yin ist die chinesische Bezeichnung für die Energie der Ruhe. Yin Yoga ermöglicht ein komplettes körperliches Loslassen in den einzelnen Positionen, wobei der Geist vollkommen konzentriert auf das bleibt, was dabei innerlich erfahren werden kann. Yin Yoga kann therapeutische Wirksamkeit entfalten, wenn es richtig angewandt wird. Du arbeitest im Yin mit Bolstern, Decken und anderen Hilfsmitteln und begiebst dich rein passiv in die Positionen hinein.

Blockaden, Verspannungen, Schmerzen und Verkürzungen am Bindegewebe, an Bändern und an Gelenken können sich lösen.

Die sanften Übungen des Yin-Yoga eignen sich sowohl für Yogaeinsteiger als auch für Fortgeschrittene, die den ruhigen Yogastil bevorzugen.

Wirkung:  harmonisierend – mobilisierend – regenerierend – stressreduzierend

Kurs-Nummer: 7118-21  • mittwochs ab 03.02.21* •   Uhrzeit: 20:00 – 21:15 Uhr

10 x • Onlinekurs
Kosten: 70,00 EUR Mitglieder, 88,00 EUR Nichtmitglieder

*Die Kurse finden nicht während den Schulferien statt.

Hatha Yoga - sanft, rückenfreundlich, alterslos

Leitung: Marianne Hartmann, Yoga- und Rückenschullehrerin,
Tel. 06192 – 961971 und mobil 0160 – 8327045

„Gesundheit ist Reichtum, innerer Frieden ist Glück. Yoga zeigt einen Weg“ (Swami Vishnudevananda).

Yoga ist ein uralter, bewährter Übungsweg, um Körper und Geist gesund zu erhalten.  

Für Anfänger und Teilnehmer mit Vorkenntnissen geeignet.
Bitte Decke und bequeme Kleidung mitbringen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

7105-21 • mittwochs ab 01.09.2021 • 19.00 – 20.30 Uhr

12 x • Pfälzer Hof, Hofheim, 1. OG – Raum 104
Kosten: 68,00 EUR Mitglieder, 84,00 EUR Nichtmitglieder

*Die Kurse finden nicht während den Schulferien statt.

Hatha Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene

Leitung: Gabriele Staudacher, Tel. 069 – 37302457

Gezielte Atem-, Entspannungs- und Bewegungsübungen lockern und kräftigen unseren Körper. Yoga ist gut für unsere geistige und körperliche Beweglichkeit, zur Linderung körperlicher Beschwerden und Lösung von Blockaden oder einfach nur zur Entspannung. Bitte Decke und bequeme Kleidung mitbringen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7104-21 montags ab 11.01.21* • 19.00 – 20.30 Uhr

17 x • Gymnastikraum Johann-Hinrich-Wichern-Schule, Zugang über Erfurter Str. 6, Hofheim
Kosten: 99,00 EUR Mitglieder, 120,00 EUR Nichtmitglieder

*Die Kurse finden nicht während den Schulferien statt.

Hatha Yoga für Anfänger

Leitung: Lena Herbst, 0179 4554354

Hier werden die einzelnen Übungen so ausgewählt, dass zum einen die Basis für weiterführende Yogastunden gebildet wird und zum anderen rückenbedingte Fehlhaltungen korrigiert und Spannungen gelöst werden können. Der Schwerpunkt liegt auf der Schritt für Schritt Anleitung, Atmung, Anatomie und Tipps für eine richtige Abfolge der Asanas. Erlerne in Deiner Gruppe grundlegende Körperübungen (Asanas), erfahre die Kraft des Atems (Pranayama), praktiziere Deinen ersten Sonnengruß (Surya Namaskar) und gleite in die Tiefenentspannung.

Dieser Kurs ist für alle Altersstufen geeignet und bildet den optimalen Einstieg für alle anderen Yoga Kurse.

Wirkung:  mobilisierend – kräftigend – sanft – entspannend

Kurs-Nummer: 7116-21 mittwochs ab 03.02.21 •  Uhrzeit: 19.00 – 20.15 Uhr

10 x • Gymnastikraum Johann-Hinrich-Wichern-Schule, Zugang über Erfurter Str. 6, Hofheim
Kosten: 70,00 EUR Mitglieder, 88,00 EUR Nichtmitglieder

*Die Kurse finden nicht während den Schulferien statt.

Yoga auf dem Stuhl

Leitung: Gabriele Staudacher, Tel. 069 – 37302457

Geeignet für ältere und körperlich eingeschränkte Menschen, für die das Üben auf dem Boden zu beschwerlich ist.

Nach dem Motto „Für Yoga ist man nicht zu alt“ bewegen wir unsere Gelenke, massieren unsere Muskeln, trainieren Körperwahrnehmung und Koordination (Sturzprophylaxe), vertiefen unsere Atmung und tragen so entscheidend zu einer Verbesserung unserer Lebensqualität bei.

Es wird keine Yogaerfahrung vorausgesetzt.

Kurs-Nummer: 7112-21 • mittwochs ab 13.01.21 09.30 – 10.30 Uhr
12 x Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1
Kosten: 65,00 EUR Mitglieder, 84,00 EUR Nichtmitglieder

  • Kurse finden nicht während der Schulferien statt

Fitness / Gymnastik

Rückenfit - ONLINEKURS

Leitung: Beate Bernhard
Kontakt: mobil: 0175/9507279 oder beatebernhard1@t-online.de

Ein abwechslungsreicher Mix aus flotten Aufwärmübungen zur Stärkung des Herz-Kreislaufsystems und gezielte Übungen zur Stabilisation und Kräftigung der Rücken- und Bauchmuskulatur erwarten Dich in diesem Kurs. Die Beweglichkeit der Gelenke wird verbessert und Deine Balance trainiert. Den Abschluss bilden Dehnungs- und Entspannungsübungen.

Kurs-Nummer: 7320-21 • montags ab 18.01.21 • 19.30 – 20.30 Uhr
15 x Onlinekurs
Kosten: 58,00 EUR Mitglieder, 68,00 EUR Nichtmitglieder

KURSFORTSETZUNG: 3 weitere Termine werden drangehängt und können auch zum Schnuppern genutzt werden
Termine: 17.05. / 31.05. / 07.06 • 19.30 – 20.30 Uhr
3 x Onlinekurs
Kosten: 15,00 EUR Mitglieder, 20,00 EUR Nichtmitglieder

Rückenfit unter freiem Himmel

Leitung: Beate Bernhard
Kontakt: mobil: 0175/9507279 oder beatebernhard1@t-online.de

Möchtest du beim Sport frische Waldluft einatmen und den Waldboden unter deinen Füßen spüren? Es erwartet dich ein effektives und abwechslungsreiches Ganzkörpertraining bei dem verschiedene Muskelgruppen gekräftigt werden. Auch die Ausdauer kommt nicht zu kurz beim zügigen Gehen zu verschiedenen Übungsplätzen, an denen wir die Beweglichkeit, Koordination und das Gleichgewicht verbessern. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf deiner Körpermitte. Unser Trainingselement ist der eigene Körper oder auch mal eine Bank am Wegesrand. Gute Trittsicherheit ist erforderlich. Bitte mitbringen: Handtuch, Getränk und Sportschuhe/-kleidung. Treffpunkt Sportpark Heide (Haupteingang).

Kursnummer 7330-21 •  montags ab 05.07.21 19.00 – 20.00 Uhr
ACHTUNG! Unter Vorbehalt der Inzidenzwerte!

6 Termine: 05.07. / 12.07. / 19.07. / 26.07. / 02.08. / 16.08

Treffpunkt Sportpark Heide (Haupteingang)

Kosten: 35,00 EUR Mitglieder, 49,00 EUR Nichtmitglieder

Frauen-Gymnastik “Beweglich auch im Alter”

Leitung: Birgitta Hellwig
Kontakt: 06192 – 1737

Wir sind eine 60+ Gruppe und bieten nach einer Aufwärmphase ein rückengerechtes Ganzkörpertraining mit den Schwerpunkten Mobilisation, Koordination, Kräftigung, Ausdauer, Dehnung und Lockerung der gesamten Rumpf- und Haltemuskulatur.

Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen!

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7310-21 mittwochs, ab 16.06.2021 • Uhrzeit: 09.00 – 10.00 Uhr
Einstieg jederzeit möglich

10 x • Gymnastikhalle des TV 1860, Hauptstraße, Hofheim am Taunus
Kosten: 49,00 EUR Mitglieder, 59,00 EUR Nichtmitglieder

Senioren-Qigong “Fit und Beweglich”

Leitung: Nikolai Bosselmann, mobil: 0177 – 2190621

Bis ins hohe Alter schmerzfrei und beweglich sein oder es wieder werden. Qigong befähigt dazu, die Wirbelsäule aufzurichten, die Koordination und das Gleichgewicht zu verbessern, die gesamte Muskulatur zu lockern und zu kräftigen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7314-21 • donnerstags ab 14.01.21 • 09.30 – 11.00 Uhr
12x Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 120,00 EUR Mitglieder, 144,00 EUR Nichtmitglieder

Kurs-Nummer: 7316-21 • donnerstags ab 23.04.21 • 09.30 – 11.00 Uhr
10x Pfälzer Hof, Hofheim, Saal
Kosten: 100,00 EUR Mitglieder, 120,00 EUR Nichtmitglieder

Meditation / Entspannung / Lebensfreude

Bewegung und Stille im Wald

Leitung: Gabriele Staudacher

Wir walken in moderatem Tempo achtsam durch den Wald, teilweise unterbrochen von Yogaübungen im Stehen, Atemübungen und Meditationen. Die heilsame Wirkung des Waldes unterstützt uns dabei, ruhiger und gelassener zu werden, zu entspannen und uns zu zentrieren. Es wird keine Yogaerfahrung vorausgesetzt.

Kursnummer: 7410-21 • montags ab 28.06.21 • 19.00 – 20.30 Uhr
10 x Treffpunkt: Waldeingang bei Exerzitienhaus an der Schranke
Kosten: 57,00 EUR Mitglieder, 72,00 EUR Nichtmitglieder

Natur pur - Stärke Deine inneren Ressourcen

Der neue Starttermin wir noch bekannt gegeben.

Leitung: Beate Bernhard
Kontakt: 0175/9507279 oder beatebernhard1@t-online.de

Wenn du dich gerne unter freiem Himmel bewegst und die Kraftquelle der Natur spüren möchtest, bist du hier genau richtig. Verschiedene Entspannungs- und Meditationsübungen verbessern deine Körperwahrnehmung. Wir stärken bei unserem Waldgang die Sinne und begeben uns auf den Weg zu einem achtsamen Umgang mit uns selbst.

Genieße die Zeit für dich zum Start in den Tag oder zum Ausklang des Tages.

Tanzen

Orientalischer Bauchtanz für Anfänger

Leitung: Mara Kairuhzan
Kontakt: 0157 – 73809605 oder www.mara-kairuhzan.de

Lerne authentischen Bauchtanz von Anfang an. Spüre Weiblichkeit und den Orient zugleich. Die ästhetischen Bewegungen optimieren Deinen gesamten Körper. Neue Teilnehmer werden integriert.

Kurs-Nummer: 7502 – 21 montagsUhrzeit: 18.20 – 19.20 Uhr
Der genaue Starttermin wir noch bekannt gegeben.

10 x • Pfälzer Hof, Raum 104, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 69,00 EUR Mitglieder, 82,00 EUR Nichtmitglieder

Orientalischer Bauchtanz für die Mittelstufe

Leitung: Mara Kairuhzan
Kontakt: 0157 – 73809605 oder www.mara-kairuhzan.de

Lerne verschiedene Stile und anspruchsvolle Figuren des Bauchtanzes, spüre Weiblichkeit und den Orient zugleich. Die ästhetischen Bewegungen optimieren deinen gesamten Körper. Neue Teilnehmer werden integriert.

Kurs-Nummer: 7504-21montags Uhrzeit: 19.30 – 20.30 Uhr
Der genaue Starttermin wir noch bekannt gegeben.

10 x • Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 69,00 EUR Mitglieder, 82,00 EUR Nichtmitglieder

Goldschmieden

Workshop Goldschmieden

Leitung: Sabine Langhans
Kontakt: 06192 – 970811

In diesem Kurs wird Dir ermöglicht, individuellen Schmuck nach eigenen Vorstellungen anzufertigen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die ausgebildete Goldschmiedin wird Dir helfen, Deine Ideen zu verwirklichen. Alle Werkzeuge und Materialien werden zur Verfügung gestellt. Edelmetalle, Steine und Sägeblätter werden gesondert abgerechnet.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8706-21 Samstag, 26.06.21 und Sonntag, 27.06.21 ABGESAGT
MANGELS TEILNEHMER MUSSTE DER WORKSHOP IM JUNI LEIDER ABGESAGT WERDEN!

Kurs-Nummer: 8708 -21 • Samstag, 30.10.21 und Sonntag, 31.10.21

Kurs-Nummer: 8709-21 • Samstag, 13.11.21 und Sonntag, 14.11.21

Uhrzeit: jeweils 09.00 – 17.00 Uhr
je Wochenende: Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten je Kurs: 105,00 EUR Mitglieder, 120,00 EUR Nichtmitglieder

Kreative Schmuckgestaltung

Leitung: Andreas Bartl

…nach eigenen Entwürfen in Edelmetall, von Silber bis Gold, von Perlen bis Brillanten.

 ……………………………………………………………………………………………………………………..

Die Termine für 2021 stehen noch nicht fest.

Elektronik

Online-Workshop - Heimautomatisierung selbst erdacht & gemacht

Vortrags- & Diskussionsabend mit Bernd Schlegel

Moderne Elektronik für den Heimgebrauch bietet unglaublich viele Möglichkeiten, die überraschend einfach und kostengünstig umgesetzt werden können. Der Kurs ist eine erste Einführung zum Selbstbau, der keinerlei Vorkenntnisse erfordert – und einen kreativen Schnellstart bietet. Hier ein paar Ideen aus dem Vortrag: eine Zisterne reparieren, ein riesiges Thermometer bauen, e-Auto Ladestation einbinden, die HIFI Anlage im Schrank steuern, Lampen (z.B. IKEA, Philips…) steuern, Grafiken erstellen und Vergangenheitswerte anzeigen.

Wir besprechen den Selbstbau von Hausautomation auf Basis von handelsüblichen Mikroprozessoren und Open Source Software (ESP8266, Raspi, Node Red, MQTT, Zigbee, ModBus). All dies funktioniert stabil und vollkommen ohne Cloud, Datenrisiken und wir werden nicht abhängig von einzelnen Anbietern.
Falls Interesse besteht, ist nach dem Einstieg eine Fortführung als regelmäßiger Zusammentreffen denkbar.

Der Zugangslink wird am Veranstaltungstag an die Teilnehmer versendet.

Kurs-Nummer: 3402-21 • NEUE TERMINE FÜR HERBST 2021 WERDEN NOCH BEKANNT GEGEBEN!
Weitere Termine können bei Interesse angeboten werden

1 x Online-Workshop

Kosten: 5,00 EUR Mitglieder, 10,00 EUR Nichtmitglieder

Nähen

Offener Nähtreff

Leitung: Annette Sangmeister, Bekleidungstechnikerin und Fachlehrerin an der Berufsschule
Kontakt: 06192 – 958040 oder E-Mail: annette@sangmeister.de

Egal, ob Du Anfänger bist oder schon Erfahrung im Nähen und Zuschneiden sammeln konntest, ich helfe Dir Dein“Projekt”zu verwirklichen. Nähmaschinen sind vorhanden, für den Fall, dass man keine eigene mitbringen kann. Für alle, die kein bestimmtes Anliegen haben, bereite ich zu jedem Termin ein bestimmtes Thema vor.

Wenn es sich nicht um ein individuelles Thema handelt, bekommt Ihr den Materialbedarf mit der Bestätigung der Anmeldung vom VBV zugeschickt.

25.01.21 Faschingskostüme nähen

22.02.21 Mäppchen, Kulturbeutel & Co

29.03.21 Osterschmuck und Tischdeko nähen

26.04.21 Kissenbezug oder (Baby-) Decke mit einfachem Patchwork

31.05.21 Nähen mit der Overlock (individuell)

28.06.21 Verschiedene Arten zu Applizieren

30.08.21 Kleidung kreativ reparieren oder verändern (individuell)

27.09.21 Kuscheltier, Monster & Co.

25.10.21 Beanie, Loop & Handschuhe nähen

29.11.20 Geschenke nähen für Weihnachten (alle Themen möglich)

Kurs-Nummer: 8201-21 montags • Uhrzeit: 19.15 – 22.15 Uhr

Pfälzer Hof, Raum 101, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 18,00 EUR pro Abend • Anmeldeschluss: Eine Woche vor dem jeweiligen Termin, mit Angabe der Kursnummer und des Kursdatums unter info@vbv-hofheim.de

 

Stricken

Offener Stricktreff

Leitung: Ingrid Siebeneicher
Kontakt: 06192 – 2001229

Hier ist jedermann willkommen zum Ideenaustausch für etwas Neues oder um begonnene Werke fertig zu stellen. Bei Fragen gebe ich gerne Hilfestellung.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Wann der offene Stricktreff wieder stattfindet steht derzeit noch nicht fest.

Klöppeln

Klöppeln für Anfänger und Fortgeschrittene

Leitung: Gisela Herrmann
Kontakt: 06192 – 287774

Du lernst die Grundtechnik des Klöppelns und stellst Bänder (Meterspitze), Bilder (Blumen und Tiere), Applikationen für Kleidung und Deckchen her. Bitte frage die Kursleiterin nach Klöppel, Garn und Klöppelkissen. Auch Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene sind willkommen.

Fotografieren

Fotogruppe

AnsprechpartneFotogruppe VBV Hofheimr: Bernhard Engelhaupt, www.fotogruppe-hofheim.de

Die Fotogruppe trifft sich immer am 1. und 3. Donnerstag eines Monats um 19.30 Uhr im Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus

Keine monatlichen Kosten (die Mitgliedschaft im VolksBildungsVerein Hofheim am Taunus e.V. ist erforderlich)

Purzelturnen

Purzelturnen

Bewegungsspiele für Mutter / Vater / Oma … & Kind – für Kinder ab Laufalter bis 4 Jahren.

Hier können die Kinder in spielerischer Form ihren natürlichen Bewegungsdrang
entfalten. Ein Spaß für Klein und Groß – wir singen, spielen, klettern, rennen…

Bitte bequeme Kleidung und Antirutschsocken mitbringen. Teilnehmerzahl begrenzt.
Aufgrund der aktuellen Bestimmungen können maximal 10Kinder + jeweils eine erwachsene Begleitpersonen teilnehmen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Purzelturnen am Donnerstag
Leitung: Jenny Di Lucente

6202-21 • donnerstags ab 14.01.21  15.30 – 16.30 Uhr
6204-21 • donnerstags ab 14.01.21 16.30 – 17.30 Uhr

je Kurs: 15 x • Wichernschule, Hofheim (nicht während der Schulferien)
Kosten:61,00 EUR (Zwei Kinder 91,00 EUR)

…………………………………………………………………………………………………………………….. 

Purzelturnen am Montag
Leitung: Eva Schröder

6206-21 • montags ab 18.01.21 17.00 – 18.00 Uhr

15 x kleine Turnhalle, Gesamtschule am Rosenberg, Hofheim
Kosten:61,00 EUR (Zwei Kinder 91,00 EUR)

Pädagogische Entwicklungsbegleitung

FiB - Familie in Bewegung - VERSCHOBEN

Leider muss dieser Workshop auf Grund der aktuellen Corona-Lage verschoben werden. Neue Termine werden noch bekannt gegeben.

FiB – Familie in Bewegung (Familien m. Kindern ab 3 J.)
Alters- und generationsübergreifend + integrativ

Leitung: Elke Gelhausen, eg@zentrum-raumzeit.de, 06192-7036523

Ein Workshop mit vielen spielerischen Bewegungserlebnissen, die Spaß machen. Dabei erleben die Familien, was sie gemeinsam alles bewegen
können, entdecken neue und oft noch unbekannte Fähigkeiten und lernen die Stärken aller Familienmitglieder kennen.

6402-21 • 2 Samstage, 20.03.21 und 27.03.21 je 10.00 – 12.00 Uhr

6404-21 • 2 Samstage, 20.03.21 und 27.03.21 je 14.00 – 16.00 Uhr
Bei Interesse sind fortlaufende Gruppen geplant.
Der Kursort wird noch bekannt gegeben

Kosten je Workshop: Erwachsene: 20,00 EUR, Kinder 10,00 EUR

Familien auf Entspannungsreise - VERSCHOBEN

Leider muss dieser Workshop auf Grund der aktuellen Corona-Lage verschoben werden. Neue Termine werden noch bekannt gegeben.

Familien auf Entspannungsreise (Familien m. Kindern ab 5 J.)
Alters- und generationsübergreifend + integrativ

Leitung: Elke Gelhausen, eg@zentrum-raumzeit.de, 06192-7036523

In diesem Workshop liegt der Schwerpunkt auf dem Wechsel von Bewegung & Entspannung. Die Familien erleben gemeinsam verschiedene
Bewegungs-, Stille- und Entspannungsübungen. Sie probieren aus, wem was am besten gefällt, und sammeln Ideen für die eigene heimische
„Ruhe-Insel“ in der Familie.

6406-21 • 2 Samstage 10.04.21 und 17.04.21 je 10.00 – 12.00 Uhr

6408-21 • 2 Samstage 10.04.21 und 17.04.21 je 14.00 – 16.00 Uhr
Bei Interesse sind fortlaufende Gruppen geplant.
Der Kursort wird noch bekannt gegeben.

Kosten je Workshops: Erwachsene: 20,00 EUR, Kinder 10,00 EUR

Fotografieren für Kinder

Fotografieren für Kinder

Fotografie kreativ –Fotos machen und was man daraus machen kann

Für Kinder ab 9 Jahren

Ferienaktion der Stadtbücherei Hofheim in Zusammenarbeit mit der Fotogruppe des VolksBildungsVereins Hofheim

 Mit:

  • Besuch der Jubiläumsausstellung des VBV Hofheim V.
  • Fliegenden Kindern
  • Foto-Geschichten selbst erdacht
  • Kunstwerken aus fiesen Flecken Lass Dich überraschen und melde Dich an!

Eintritt frei