Konzerte

Musiktheater am 15./16.06.19

Mit Schülern der Musikschule Hofheim

Samstag, 15. und Sonntag, 16.06.19 • 16.00 Uhr • Stadthalle, Chinonplatz 4, 65719 Hofheim am Taunus
Eintritt: 16,00 EUR (ermäßigt 6,00 EUR)
Ermäßigt sind hierbei: Schüler, Studenten, Hofheim-Pass und Ehrenamtscard-Inhaber

„Bella Italia“ Konzert des Jugendsinfonieorchesters des MTK am 10.08.2019

Felix Mendelssohn Bartholdy • Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90 „Italienische“
Gioachino Rossini • Konzert für Fagott und Orchester
Filmmusik „il suono dell‘ West“ • Filmmusik-Medley aus Italo-Western
Leitung: Hans-Georg Dechange und Berthold Mann-Vetter
Fagott: Felix Schwamm

Samstag, 10.08.19 • 20:00 Uhr • Stadthalle Hofheim
Eintritt: Abendkasse 17,00 EUR (ermäßigt 6,00 EUR)
Vorverkauf 15,00 EUR (ermäßigt 6,00 EUR)

Jubiläumskonzert 100 Jahre Hofheimer Big Band und 30 Jahre KammerChor Hofheim am 10.11.2019

2019 feiert die Hofheimer Big Band ihr 100. Jubiläum und der KammerChor Hofheim ist als Gast dabei!
Die gemeinsamen Wurzeln liegen im Spaß an der Musik. Die Big Band ist heute mit Hits und Evergreens aus Jazz, Swing, Pop und Rock in der Region erfolgreich. Zusammen mit dem KammerChor, der dieses Jahr seinen 30. Gründungstag feiert, erwartet die Zuhörer ein abwechslungsreiches und fröhliches Jubiläums-Programm.
Leitung: Hans-Georg Dechange und Udo Salamon

Sonntag, 10.11.19 • 16.00 Uhr • Stadthalle, Hofheim

Benefizkonzert "...du bist dabei: Musik für alle!" am 01.12.2019

Benefizkonzert der Musikschule Hofheim zugunsten des Projektes „… du bist dabei“
Kinder, Jugendliche und Erwachsene musizieren für einen guten Zweck

Sonntag, 01.12.19 • 17.00 Uhr • Thomasgemeinde, Hofheim

Eintritt 16,00 EUR • Schüler, Studenten, Hofheim-Pass und Ehrenamtscard-Inhaber 6,00 EUR

Barockprojekt: Bach-Kantate BWV 61 „Nun komm der Heiden Heiland“ am 15.12.2019

TeilnehmerInnen des KammerChors Hofheim und des Barockprojekts musizieren im Rahmen des Gottesdienstes die Bach-Kantate BWV 61 „Nun komm der Heiden Heiland“

Leitung: Hans-Georg Dechange und Katrin Ebert

Sonntag, 15.12.19 • 11.00 Uhr im Gottesdienst Johanneskirche, Hofheim
Eintritt frei

Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach am 15.12.2019

Gemeinsam mit dem Kirchenchor St. Peter und Paul singt der KammerChor Hofheim die Teile 1 und 4-6.des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach.
Leitung: Matthias Braun und Hans-Georg Dechange
Leitung Hochheimer Kammerorchester: Katrin Ebert
Solisten

Sonntag, 15.12.19 • 17:00 Uhr

Kirche St. Peter und Paul, Hofheim
Eintritt: Abendkasse 22,- EUR (ermäßigt 6,- EUR)
Vorverkauf 20,- EUR (ermäßigt 6,- EUR)

Neujahrskonzert am 19.01.2020

Neujahrskonzert der Sinfonietta Hofheim
Leitung: Frederik Moerth

Sonntag, 19.01.20 • 17:00 Uhr • Stadthalle Hofheim, Chinonplatz 4, 65719 Hofheim am Taunus
Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.

Jahreskonzert der Musikschule Hofheim am 28.03.2020

Konzert mit Schülern und Ensembles der Musikschule Hofheim

 Samstag, 28.03.20 • 17.00 Uhr • Stadthalle Hofheim, Chinonplatz 4, 65719 Hofheim am Taunus
Eintritt: frei, um Spenden wird gebeten

Musiktheater am 21.06.2020

Mit Schülern der Musikschule Hofheim

Samstag 20. und Sonntag, 21.06.20 • 16:00
ShowSpielhaus GmbH, Hofheim

Telemann: Der Tag des Gerichts am 24.11.18

Leitung: Hans-Georg Dechange

Oratorium in vier Teilen für Chor, Soli und Orchester (1764)

Samstag, 24.11.18 • 19.30 Uhr • Kirche St. Peter und Paul, Hauptstr. 30, 65719 Hofheim am Taunus
Eintritt: Abendkasse 22,00 EUR (ermäßigt 6,00 EUR), Vorverkauf 20,00 EUR (ermäßigt 6,00 EUR)

Konzert des Jugendsinfonieorchesters des MTK „Sinn und Sinnlichkeit" am 04.08.18

Leitung: Hans-Georg Dechange und Berthold Mann-Vetter

Sinn und Sinnlichkeit sind Begriffe, die uns Menschen von Geburt an betreffen. Mit dem Violinkonzert Ludwig van Beethovens und der Musik von Peter Tschaikowski und Arturo Márquez bieten wir Ihnen 2018 Sinnhaftes und Sinnliches aus der Welt der Orchestermusik an. Jugendsinfonieorchester des Main-Taunus-Kreises

Samstag, 04.08.18 • 20.00 Uhr • Stadthalle, Chinonplatz 4, 65719 Hofheim am Taunus
Eintritt: Abendkasse 17,00 EUR (ermäßigt 6,00 EUR), Vorverkauf 15,00 EUR (ermäßigt 6,00 EUR)

KammerChor Hofheim

KammerChor Hofheim

Leitung: Hans-Georg Dechange,
E-Mail: kammerchor@vbv-hofheim.de
Website: www.kammerchor-hofheim.de

Der KammerChor Hofheim wurde am 09.09.1989 von seinem Leiter Hans-Georg Dechange gegründet mit dem Ziel, eine Nische in der regionalen Chorlandschaft zu besetzen: Die Aufführung selten zu hörender, qualitativ hochwertiger Chormusik. Im Laufe der Zeit nahm der Chor aber auch bekannte Chorwerke wie Haydns “Schöpfung” oder Bachs “h-Moll-Messe” in sein Repertoire auf.

Der KammerChor Hofheim

  • singt Konzerte mit vielfältigen Programmen, oft gemeinsam mit Berufsmusikern
  • pflegt die Erforschung und Aufführung von Werken bekannter und weniger bekannter Komponisten mit besonderem Bezug zur
    Rhein-Main-Region (Mendelssohn Bartholdy, Righini, Messer u.a.)
  • macht zu Unrecht in der Geschichte versunkene Musik wieder zugänglich
  • gestaltet durch seine internationalen Kontakte immer wieder auch Konzerte im Ausland
  • nimmt an Chorwettbewerben teil

dienstags • 19.30 – 22.00 Uhr • unbefristeter Kurs
Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: monatlich 20,00 EUR Mitglieder, 23,00 EUR Nichtmitglieder

Weiterführende Informationen auf der Website des Kammerchors: www.kammerchor-hofheim.de

Europäische Musikzentren: Wien am 15.06.2019

Nach Frankfurt, Dresden und Paris setzt der KammerChor Hofheim die erfolgreiche Reihe “Europäische Musikzentren” fort. Im Zentrum des Konzerts steht Wien – Heimat von Walzer und Operette, Mozart und Strauss, Lebensmittelpunkt von Beethoven, Haydn, Schubert und Schönberg. Komponisten verschiedener Epochen, die die Kultur der österreichischen Hauptstadt prägten, bilden mit ihren vielfältigen und spannenden Werken einen facettenreichen Musikabend. Den Hintergrund zur Musik erläutern Texte und Bilder.

Samstag, 15.06.19 • 19.30 Uhr • St. Peter und Paul, Hauptstraße 30, 65719 Hofheim am Taunus
Kartenverkauf ab 18. Mai in den Buchhandlungen Tolksdorf und Altes Rathaus in Hofheim.

BWV 61 „Nun komm der Heiden Heiland“ am 15.12.2019

Der musikalische Gottesdienst ist Teil der zwei- bis dreimal jährlich von Hans-Georg Dechange und Dekanatskantorin Katharina Bereiter in der Johannesgemeinde veranstalteten Barockprojekte; sie stehen Interessierten offen, die nach Selbststudium des Notentextes und einem Proben-Samstag den musikalischen Sonntagsgottesdienst gestalten. Das Orchester des BAROCKprojeks leitet die auf Barockmusik spezialisierte Geigerin Katrin Ebert.

Sonntag, 15.12.19 • 11.00 Uhr • Johanneskirche, Kurhausstraße 24, 65719 Hofheim am Taunus

Ambitionierte Sänger/innen sind willkommen zur Probe am 10./14. Dezemer 2019.
Anmeldung und weitere Informationen bei Hans-Georg.Dechange@t-online.de

Das Vokalensemble Hofheim

Das Vokalensemble Hofheim

Leitung: Hans-Georg Dechange

Das Vokalensemble Hofheim bietet hochmotivierten Sängerinnen und Sängern ein Ensemble, das sich projektweise besonders anspruchsvollen Aufgaben widmet.

Die BAROCKProjekte

Die BAROCKProjekte

Leitung: Hans-Georg Dechange

Die BAROCKProjekte werden 2-3 mal jährlich zum Mitmachen für Sänger und Instrumentalisten gemeinsam mit der Johannesgemeinde Hofheim veranstaltet. In der Regel findet eine gemeinsame Probe statt, die Werke werden vorher von den Teilnehmern eigenständig erarbeitet.

Jugendsinfonieorchester des MTK

Jugendsinfonieorchester des MTK

Leitung: Hans-Georg Dechange und Berthold Mann-Vetter,
E-Mail: kultur@mtk.org

Das Jugendsinfonieorchester des MTK richtet sich an Talente, die Freude am Orchesterspiel haben und nach musikalischen Herausforderungen suchen – ortsnah und schulübergreifend. Ohne große Aufnahmehürden bietet es den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Instrumentalkenntnisse auf einem höheren Schwierigkeitsgrad auszuprobieren. Es sieht sich als Weg- bzw. Vorbereiter für anspruchsvollste Aufgaben. Das JSO-MTK findet sich jährlich zu einer Arbeitsphase ein, an deren Ende mindestens ein abschließendes Konzert steht. Zum festen Bestandteil der Arbeitsphasen gehören sinfonische Orchesterwerke, Instrumentalkonzerte und Musik aus Film und Musical. Als Dozenten stehen Mitglieder professioneller Orchester zur Verfügung.

Mehr Informationen: https://www.mtk.org/Jugendsinfonieorchester-3486.htm

Singkreis

Singkreis

Anmeldung über H. Reinhard, Tel. 06192 – 44118

Du hast lange nicht mehr gesungen oder möchtest gerne damit anfangen? Dann bist Du hier genau richtig. Keine Vorkenntnisse, keine Auftritte, dafür aber Freude am gemeinsamen Singen. Unser Repertoire reicht von Kanons, deutschen und englischen Liedern bis hin zu Spirituals.

dienstags • 19.30 – 21.00 Uhr • Pfälzer Hof, Raum 1, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
keine monatlichen Kosten (die Mitgliedschaft im VolksBildungsVerein Hofheim am Taunus e.V. ist erforderlich)

Musikschule Hofheim gGmbH

Musikschule Hofheim gGmbH

Die Musikschule Hofheim gGmbH gehört mit 60 Lehrkräften und derzeit rund 2000 Schülerinnen und Schülern zu den großen Musikschulen im Main-Taunus-Kreis. Sie bietet eine Vielzahl musikalischer Aktivitäten und steht Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit unterschiedlichsten musikalischen Interessenlagen offen.

Mit ihren Angeboten möchte die Musikschule Hofheim gGmbH die Begabung und das Interesse von Kindern wecken und entwickeln, eine Grundlage für einen aktiven, selbständigen Umgang mit Musik bilden, zum gemeinsamen Musizieren anregen und hochbegabte Schüler gezielt fördern. Das Spektrum der Musikschule Hofheim gGmbH umfasst alle musikalischen Stile und Ausdrucksformen von der Klassik bis zu Jazz / Rock / Pop.

Die hohe Qualifikation der Lehrkräfte und ein modernes musikpädagogisches Konzept gewährleisten eine umfassende und qualifizierte musikalische Ausbildung von Anfang an. Veranstaltungen und Konzerte, in denen die pädagogische Arbeit dargestellt wird, ergänzen das Angebot.

Musikschule Hofheim gGmbH
Adresse:

Pfälzer Hof
Hattersheimer Straße 1
65719 Hofheim
Telefon: 06192 – 9616626
Telefax: 06192 – 9616627

E-Mail: schule@die-musikschule-hofheim.de
Web: www.die-musikschule-hofheim.de

Sprechzeiten der Geschäftsstelle:
Mo / Do 10.00 Uhr – 12.00 Uhr
Di / Mi 15.00 Uhr – 17.00 Uhr

Hofheimer Sinngespräche

Hofheimer Sinngespräche - Einleitung

Wenn Kommunikation immer mehr zur schnellen Botschaft „vertwittert“ und aus Gesprächen meist „Small Talk“ wird, wächst der Wunsch nach intensiverem Gedankenaustausch. Vor diesem Hintergrund stellen wir ein Veranstaltungsformat vor, mit dem wir Menschen ansprechen wollen, interessante Themen unserer Zeit gemeinsam zu diskutieren.

Der VolksBildungsVerein setzt seine im letzten Programmjahr erfolgreich gestarteten Hofheimer Sinngespräche mit drei neuen Veranstaltungen fort. Die Hofheimer Sinngespräche finden immer am gleichen Ort statt: Zentral gelegen und gut erreichbar in der Hofheimer Kernstadt im Schönbornsaal im Haus der Vereine.

Wir wollen mit unserer Idee einen lebendigen Gedankenaustausch anregen und fördern. Es soll auf verständlicher und nicht abgehobener Art diskutiert werden. Und es sind möglichst viele Denkanstöße mit nach Hause zu nehmen.

An Themen fehlt es nicht, weil wir heute eine Vielzahl herausfordernder Aufgaben vorfinden: Ob Globalisierung, Digitalisierung, Europa, Nachhaltigkeit, Umgang mit unterschiedlichen Religionen, verändertes Selbstverständnis von Frau und Mann, Bildung und Erziehung – ein weites Feld aus dem wir inhaltlich schöpfen können. Wir nehmen selbstverständlich auch Vorschläge von außen auf, die wir bei unseren Themenfindungen gern berücksichtigen.

Wie läuft ein Sinngespräch ab: Nach der Begrüßung und einem kurzen fachlichen Impulsvortrag übernimmt die Moderation die Gesprächs- und Diskussionsführung zu dem jeweiligen Thema – selbstverständlich bei einem anregenden Glas Wein. Am Schluss fassen wir die Ergebnisse zusammen.

Moderation:
Ansgar Kemmann, Hofheim, Leiter des Bundeswettbewerbs “Jugend debattiert” bei der gemeinnützigen Hertie-Stiftung Frankfurt a.M.

Fake-News? Was ist uns die Pressefreiheit Wert? am 01.02.2020

Weltweit hat sich die Lage der Pressefreiheit verschlechtert. Prof. Überall ist der Ansicht, dass der Druck auf unabhängigen Journalismus in Europa immer größer wird. In der Republik vergeht kein Tag, an dem nicht irgendwo gegen die „Lügenpresse“ gepöbelt wird. Kein Tag, an dem Journalisten nicht Zigtausende von Hass-Mails erhalten. Und all das in einer Zeit, in der die Arbeitsbedingungen für Journalisten immer prekärer werden.

In keiner anderen Weltregion hat sich die Lage der Pressefreiheit im vergangenen Jahr so stark verschlechtert wie in Europa. Die Medien seien in Ländern wie z.B. Polen, der Slowakei, Tschechien, der Türkei und Ungarn zunehmend medienfeindlicher Hetze durch Regierungen oder führenden Politikern ausgesetzt. Sogar in Österreich verschärft sich das Klima für Medienvertreter enorm. Der Staat nimmt sich heraus, in die freie Berichterstattung einzugreifen oder missliebige Medien zu verfolgen.

Samstag, den 01.02.20 • 19.30 Uhr

Kellereigebäude Hofheim – Haus der Vereine – Schönbornsaal
Eintritt: 8,00 EUR Mitglieder, im Vorverkauf im VBV-Büro, 10,00 EUR Nichtmitglieder

Impulsvortrag:

Prof. Frank Überall ist Politologe, Journalist und Autor. Seit 2012 lehrt er an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Köln Journalismus und Politik/Soziologie. Seit 2015 ist er Vorsitzender des Deutschen Journalisten Verbands. Themen, die ihn u.a. umtreiben sind: Fake News, Desinformation, Trumps Getwitter, Glaubwürdigkeit der Medien, der Online-Datenmissbrauch, Wahlmanipulationen, Zunahme des ökonomischen Drucks bei den Zeitungen und der Sinn und Unsinn von Verboten.

Schneller, höher, weiter… DOPING-Hochleistungssport als Geschäftsmodell am 22.11.2019

Viele machen mit, vom Vereinstrainer über den Doping-Arzt bis zum Verbandsfunktionär. Dieses Verhalten ist Wasser auf die Mühlen derjenigen, die das Funktionärstum anprangern. Hinzu kommt, dass die Fernsehanstalten mit Allgegenwärtigkeit sekundieren. Ist es naiv zu vermuten, dass es hier um die Wahrung von eigenen Interessen geht?
Hat diese Gesellschaft die Leistungssportler, die sie verdient, oder gibt es Wege aus diesem Dilemma?
Kaum zu glauben ist auch, dass etliche Dopingkontrolleure ihre Anreise zu den Spielen tatsächlich selbst finanzieren, als sei es ein Wald- und Wiesensportfest, während die Olympia-Funktionäre bevorzugt First-Class fliegen, üppige Tagespauschalen einstreichen und in einem Luxusresort logieren.

Freitag, den 22.11.19 • 19.30 Uhr

Kellereigebäude Hofheim – Haus der Vereine – Schönbornsaal
Eintritt: 8,00 EUR Mitglieder im Vorverkauf im VBV-Büro, 10,00 EUR Nichtmitglieder

Impulsvortrag:

Sven Laforce war mehr als zwei Jahrzehnte Doping-Kontrolleur, wie z.B. bei der Fußballweltmeisterschaft oder bei Olympischen Sommer- und Winterspielen. Er ist zur Ansicht gekommen, dass Kontrollen erwartbar und damit nutzlos sind. Außerdem vertritt er die These, dass Kontrollplaner durch Sportmediziner und Trainingswissenschaftler ersetzt werden sollten, oder z.B. Verfahren eingeführt werden sollten, bei denen nur ein einziger Blutstropfen für einen Test ausreicht.

Mensch Tier, was machen wir mit Dir? Am 15.03.19

Massentierhaltung: Zum Fressen gern – oder umdenken und endlich handeln?

Diesmal stellen wir Zusammenhänge und Auswirkungen rund um die Massentierhaltung in den Mittelpunkt der Diskussionsrunde. Der hohe Konsum von Fleischprodukten und stetig steigender Export hält zunehmend eine nicht mehr artgerechte Tierhaltung in Gang. Hinzu kommt die steigende Anzahl von Krankheiten bei vielen Menschen, die auf einen zu hohen Verzehr von Fleisch und Wurst zurückzuführen sind. Gerade auch die Nachfrage nach äußerst preiswerten Waren verstärkt den Apell, endlich umzudenken und zu handeln. Unsere neue Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner nennt Tiere unsere Mitgeschöpfe. Dies ist ein ernstzunehmender Gruß an alle Tierhalter. Oder bleiben wir immer noch bei Descartes Aussage, dass „Tiere nur mechanische Automaten ohne Bewusstsein sind?“ Dann orientieren wir uns doch lieber an Schopenhauer, der meinte: „Dass uns der Anblick der Tiere so sehr ergötzt, beruht darauf, dass es uns freut, unser eigenes Wesen so sehr vereinfacht vor uns zu sehen.“

Je mehr die Weltbevölkerung wächst, desto zahlreicher müssen Tiere ihren Kopf dafür hinhalten. Wieviel Widerstand bis hin zum Hohn müssen engagierte Menschen ertragen, die sich für eine verbesserte Tierhaltung und damit auch für nachhaltigen Schutz unserer Umwelt einsetzen! Eine neue Sensibilität im Umgang mit Tieren ist zu fördern. Wir brauchen mehr Verständnis und Einfühlungsbereitschaft, wenn es um die Frage geht: „Mensch Tier, was machen wir mit Dir?“.

Wir freuen uns sehr, dass Frau Dr. Kirsten Tönnies, engagierte Tierärztin im Main-Taunus-Kreis, im Rahmen unseres Hofheimer Sinngesprächs mit ihrem Impulsvortrag einen fachlichen Einblick in das Thema vermittelt. Anschließend wird Ansgar Kemmann die Moderation übernehmen und dazu beitragen, dass wieder lebhaft diskutiert wird.

Freitag, den 15.03.19 • 19.30 Uhr
Kellereigebäude – Haus der Vereine, Schönbornsaal, Bärengasse, 65719 Hofheim am Taunus
Eintritt: 8,00 EUR

Impulsvortrag:
Dr. Kirsten Tönnies
Artgerechte Tierhaltung war schon immer das Thema für Dr. Tönnies. Als erste Frau der Ethikkommission der Bundestierärztekammer schrieb sie am Ethikkodex für Tierärzte mit. Vor diesem Hintergrund wuchs bei ihr die Motivation, sich stärker für die Gesamtthematik Tierhaltung einzusetzen. So wirkte sie dann auch bei der Neugründung des Vereins mit „Tierärzte für verantwortbare Landwirtschaft e.V.“ Seitdem liegt ihr Fokus vermehrt auf der Thematik, wie wir Menschen mit Tieren umgehen. Neben zahlreichen Fachaufsätzen schreibt sie seit einiger Zeit auch Zeitungskolumnen.

Mal schnell die Welt – vor der Vermüllung – retten! Die Cradle-to-Cradle-Vision am 25.01.19

Von der Wiege zur Wiege – das ist die wörtliche Übersetzung von Cradle to Cradle und ist in Kurzform die Vision von Michael Braungart für eine nützliche Vorgehensweise für Mensch und Natur in praktisch allen Bereichen unseres Lebens und besonders in der Wirtschaft.

Zusammen mit dem amerikanischen Architekten William McDonough entwickelte der Chemiker Braungart im Jahr 2002 ein Konzept, um die Idee eines perfekten  Produktkreislaufs Wirklichkeit werden zu lassen. Das Cradle-to-Cradle-Prinzip hat dafür ein perfektes Vorbild: die Natur. Biologische Kreisläufe hinterlassen keinen Abfall. Jährlich landen allein in der EU laut Statistik rund drei Milliarden Tonnen hochwertiger Stoffe auf Müllhalden und in Verbrennungsanlagen – Tendenz steigend. Mit dem Cradle-to-Cradle-Konzept lässt sich diesem Frevel ein Ende bereiten. Tatsächlich gibt es bereits Firmen, die die Vision einer abfallfreien Wirtschaft ohne gesundheits- und umweltschädliche Materialien umgesetzt haben. Es ist möglich, dass alle Stoffe dauerhaft Nährstoffe für natürliche Kreisläufe oder geschlossene technische Kreisläufe sind. Es gibt sie bereits, die kompostierbaren Textilien, die essbaren Verpackungen, reine Kunststoffe oder Metalle, die unendlich oft für denselben Zweck verwendet werden können. Das könnte die Zukunft sein, die den entscheidenden Unterschied für unsere Nachkommen ausmacht.

Freitag, den 25.01.19 • 19.30 Uhr
Kellereigebäude – Haus der Vereine, Schönbornsaal, Bärengasse, 65719 Hofheim am Taunus
Eintritt: 8,00 EUR

Impulsvortrag:
Prof. Dr. Michael Braungart
Herr Braungart ist ein deutscher Verfahrenstechniker und Chemiker, Professor an der Leuphana-Universität Lüneburg (Professur Cradle to Cradle® & Öko-Effektivität), Gründer und Geschäftsführer von EPEA, ein internationales Umweltforschungs- und Beratungsinstitut mit Hauptsitz in Hamburg sowie Mitgründer und wissenschaftlicher Leiter des Hamburger Umweltinstituts. Er ist mit Forschung und Beratung für öko-effektive Produkte befasst – also mit Produkten und Produktionsprozessen in einem Kreislauf, die nicht nur nicht schädlich für Mensch und Natur sind, sondern nützlich. Für seine Arbeit erhielt er eine Reihe von Auszeichnungen, u.a. 2007 den Hero of the Planet Award des TIME Magazine und  2015 den Urban Mining Award.

Muslime in Deutschland – angekommen, aber nicht angenommen? Am 16.11.18

Erst in den sechziger Jahren entwickelten sich in Deutschland muslimische Gemeinden – ein Ergebnis der Einwanderung von Gastarbeitern vornehmlich aus der Türkei. Ihre islamische Religiosität fand wenig Beachtung, da man ja davon ausging, dass sie wieder zurückkehren würden.

Erst als die Gemeinden wuchsen und begannen, ein Eigenleben zu führen, stießen sie auf öffentliches Interesse. Dass ihnen bald offen misstrauisch begegnet wurde, hatte seinen Grund in der Tatsache, dass sie vielfach mit auswärtigen Strömungen dieser Religion und deren politischen Interessen in Verbindung gebracht wurden. Der Terrorakt von New York am 11. September 2001 wurde von einer breiten Öffentlichkeit als Beweis gedeutet, „der Islam“ sei im Wesentlichen politisch aggressiv und unvereinbar mit den Werten des „christlichen Abendlandes“.

Die Bilanz der seither geführten öffentlichen Debatte ist gemischt:
Der Terror im Namen des Islams hat das Bild verzerrt und einen Graben in der Gesellschaft entstehen lassen. Andererseits ist die islamische Religion gesellschaftlich und religiös in Deutschland angenommen worden, wie das zu Beginn des Jahrhunderts noch unmöglich schien: Konfessioneller Religionsunterricht in den Schulen, die Schaffung von Fakultäten für Islamische Theologie oder der „Islamdialog“ des Innenministers lassen eine Form religiös-islamischen Bewusstseins entstehen, die sich an den Grundwerten der deutschen Gesellschaft und nicht an auswärtigen islamischen Mächten orientiert.

Es bleibt freilich festzustellen, dass dieser Prozess durch die Nebeneffekte von Flucht und Vertreibung aus der und in der islamischen Nachbarschaft sowie durch die anhaltenden politischen Konflikte in ihr Belastungen erfahren hat.
Wir legen großen Wert darauf, nicht über „den Islam“ sondern über Muslime zu sprechen. Es geht um Menschen und die Ausübung ihrer Religiosität in unserer Gesellschaft; nicht um eine gestanzte Form einer Religion.

Freitag, den 16.11.18 • 20.00 Uhr (Achtung: geänderte Anfangszeit!)
Kellereigebäude – Haus der Vereine, Schönbornsaal, Bärengasse, 65719 Hofheim am Taunus
Eintritt: 8,00 EUR

Impulsvortrag:
Prof. Udo Steinbach, Islamwissenschaftler, HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform/Governance Center Middle East – North Africa, ehemaliger Leiter des deutschen Orientinstituts

Lesungen

Aeham Ahmad: Und die Vögel werden singen - Ich, der Pianist aus den Trümmern am 10.05.19

Lesung mit Klavierbegleitung

Aeham Ahmad ist ein palästinensisch-syrischer Pianist, der international bekannt wurde durch seine Auftritte in den Ruinen seines Heimatortes Jarmuk, einem Stadtviertel am Rande von Damaskus.

Die Bilder davon gingen um die Welt. Jarmuk war vollständig abgeriegelt und die Menschen verhungerten. Mit seinem Klavierspiel in den Trümmern gab er den Menschen Zuversicht. Nachdem der IS sein Klavier verbrannte, verließ er schweren Herzens seine Heimat, um sich in Sicherheit zu bringen. Seit 2015 lebt er mit seiner Familie in Wiesbaden.

In seiner Autobiographie erzählt er von seiner Kindheit in einem noch friedlichen Syrien, von seinem blinden Vater, dem Instrumentenbauer, von seinen Freunden, mit denen er durch die Straßen von Damaskus zieht. Er berichtet von den Kriegszeiten und von seiner lebensgefährlichen Flucht nach Deutschland. Seine Musik begleitet ihn überallhin, tröstet und ermutigt andere Menschen und hat ihm selbst buchstäblich das Leben gerettet.

Gemeinsam mit Aeham Ahmad möchten wir die Aufmerksamkeit auf die aktuell noch immer prekäre Situation in Syrien lenken und unsere Solidarität mit den Menschen dort ausdrücken.

Die Lesung wird gehalten von Birgit Gröger und begleitet durch Aeham Ahmads Klavierspiel. Aeham Ahmad, geb. 1988 in Syrien, studierte Musikpädagogik in Homs. 2015 wurde ihm der erste Internationale Beethovenpreis für Menschenrechte verliehen.

Birgit Gröger, Kinder- und Jugendbuchautorin aus Kelkheim, ist Grundschullehrerin in Frankfurt am Main und unterrichtet dort Kinder mit vornehmlich ausländischen Wurzeln – auch geflüchtete und traumatisierte Kinder. Als Autorin wurde sie u.a. bekannt mit dem Buch „Alima, das Mädchen aus Aleppo“, in dem sie die Geschichte eines nach Deutschland geflohenen syrischen Flüchtlingskindes erzählt. Hierzu wurde sie bereits mehrfach auf Lesungen von Aeham Ahmad musikalisch begleitet. (Hinweis: Lesung „Alima, das Mädchen aus Aleppo“ mit Klavierbegleitung durch Aeham Ahmad am 28.03.2019, 19.30 Uhr, Kulturbahnhof, Zeilsheimer Str. 8a, 65779 Kelkheim)

Freitag, 10.05.19 • 19.30 Uhr
Kellereigebäude – Haus der Vereine, Schönbornsaal, Bärengasse, 65719 Hofheim am Taunus
Eintritt: 15,00 EUR, Kartenreservierung über info@vbv-hofheim.de ab 09.04.2019

Persönlichkeitsentwicklung

Workshop: Einführung in das Enneagramm am 14.11.2019

Leitung: Bettina Jentzsch, Apothekerin, Heilpraktikerin, Homöopathin, Life- und System-Coach

Das Enneagramm ist ein über 2000 Jahre altes Persönlichkeits- und Entwicklungsmodell, das heute mehr genutzt wird, denn je.
Es ermöglicht uns Einsicht in uns selbst und macht uns unsere Verhaltensmuster bewusst. Gleichzeitig zeigt es uns eine Entwicklungsmöglichkeit durch innere Arbeit. Außerdem bekommen wir eine professionelle Menschenkenntnis, die sich von der intuitiven unterscheidet, denn der erste Eindruck ist oft falsch.
Zwar reagieren wir alle ähnlich auf Herausforderungen und gleichen uns in den drei zentralen, allgemein-menschlichen Bedürfnissen, dem der Selbstbestimmung, der Anerkennung und der Sicherheit, aber wie und worin unterscheiden wir uns?

Das Wissen darüber bringt uns ein Verständnis für uns und andere und baut Brücken. Wir erfassen uns und andere in ihrer Individualität: Wie fühlt, denkt und handelt mein Partner, mein Kind, Kollege, mein Chef, mein Kunde? Was ist ihm wichtig? Das ermöglicht mir, ihn dort abzuholen wo er steht. Wichtig ist, zunächst mit uns selbst zu beginnen!

3301-19 Donnerstag, den 14.11.19 • 19.30 – 22.00 Uhr
Kellereigebäude – Haus der Vereine, Schönbornsaal, Bärengasse, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 20,00 EUR Mitglieder, 24,00 EUR Nichtmitglieder
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Vorträge Sternwarte Hofheim + Volksbildungswerk Hofheim-Marxheim

Programm der Sternwarte Hofheim – 2. Halbjahr 2019

15.08.2019 Andreas Klug Space 2019 – Das aktuelle Raumfahrtjahr
22.08.2019 Wilfried Dankmeier Wie unterhalten sich Raumsonden & Co mit ihren Erdlingen?
29.08.2019 Hubertus Ritzinger Pluto: entdeckt, degradiert und neue Horizonte
05.09.2019 Frank Röttcher Frust und Lust in der Astrofotografie – meine ersten 20 Monate
12.09.2019 Rainer Göhring Das expandierende Universum
19.09.2019 Jürgen Stein Die Milchstraße – Ein Streifzug durch unsere kosmische Heimat
24.10.2019 Andreas Elleringmann USA-Reise zur Sofi 2017 und Besuch beim Lick Observatory
31.10.2019 Rainer Schmitz E=mc² verständlich erklärt
07.11.2019 Harald Bräuning Woher nehmen Sterne ihre Energie?
14.11.2019 Stefan Karge Wieviele Monde hat unser Planetensystem?
28.11.2019 Hubertus Ritzinger kosmische Magnetfelder
05.12.2019 Sighard Schräbler „Unplanbar! Einschlag auf dem Mond während der totalen Finsternis“
12.12.2019 Thomas Grohmann „Wo sich Himmel und Erde berühren – Natur- und Astrofotografie auf der iberischen Halbinsel“

Mehr Informationen zu den Vorträgen, Änderungen im Programm und das Programm des 2. Halbjahres finden Sie unter www.sternwarte-hofheim.de

Veranstaltungsort (i. d. R.):
Bürgerhaus Marxheim, Ahornstr. 11, 65719 Hofheim am Taunus
Beginn: 19.30 (VBW), 19.30 c.t. (Sternwarte)
Einlass aus organisatorischen Gründen jeweils kurz vor der Veranstaltung

Ländervorträge - VBW Hofheim – 2. Halbjahr 2018

06.11.2019 Andreas Klug Israel: Mit Freunden unter Freunden

Mehr Informationen zu den Vorträgen, Änderungen im Programm und das Programm des 2. Halbjahres finden Sie unter www.sternwarte-hofheim.de

Veranstaltungsort (i. d. R.):
Bürgerhaus Marxheim, Ahornstr. 11, 65719 Hofheim am Taunus
Beginn: 19.30 (VBW), 19.30 c.t. (Sternwarte)
Einlass aus organisatorischen Gründen jeweils kurz vor der Veranstaltung

Montessori-Zentrum Hofheim e.V.

Veranstaltungsangebote zum Thema Montessori-Pädagogik - Einleitung

Montessori-Pädagogik – Was steckt dahinter?

Wenn Ihr neugierig seid, was sich hinter der Montessori-Pädagogik verbirgt, dann seid Ihr herzlich eingeladen, mehr darüber zu erfahren. An drei Abenden stellen wir Euch die Möglichkeiten der Montessori-Pädagogik vom Kindergarten bis zum Schulabschluss vor.

Wer war Maria Montessori? Was war ihre Idee? Wie werden ihre Ideen im Kinderhaus, in Grundschule und in der weiterführenden Schule umgesetzt?

Die Veranstaltungen können unabhängig voneinander besucht werden.

Der Eintritt ist frei.

Montessori für Jugendliche von 12 – 18 Jahren am 16.10.18

Referent: Sven Burger

„Die Erfahrungsschule des sozialen Lebens“

Die Reihe zur Montessori-Pädagogik wird in diesem Jahr fortgesetzt: Für die Altersstufe der 12- bis 18-Jährigen hat Maria Montessori ein bis heute revolutionären Ansatz entwickelt. In diesem spannenden Alter geht es für Kinder um nicht weniger als herauszufinden, wer sie sind, wo ihre Wurzeln liegen und wo ihre Reise hingehen soll. Im sogenannten Erdkinderplan, welcher bis heute nur in wenigen Ländern dieser Erde erfolgreich umgesetzt wird, skizziert Maria Montessori eine Schule, die keine Schule ist! Darin leben und arbeiten Jugendliche in und für eine Gemeinschaft gleichaltriger, lernen vom Leben fürs Leben. Anstatt Smartphone und PC-Spiele lieber echte Erfahrungen? Ja – es geht!

Dienstag, 16.10.18 • 19.00 – 20.30 Uhr
Montessori Zentrum Hofheim e.V., Haus 4, Seminarraum 1. Stock, Schlossstr. 119, Hofheim am Taunus

Montessori für Kinder von 0 - 6 Jahren am 20.02.19

Referentinnen: Maren Unger und Annette Heißenberg

„Die Achtung vor der Freiheit des Kindes besteht in der Unterstützung seiner Wachstumsbemühungen.“

Dieser Satz von Maria Montessori beschreibt das Wesentliche Ihrer Pädagogik für Kinder von 0-6 Jahren. In der ersten Entwicklungsstufe bauen Kinder, ihrem inneren Bauplan folgend, ihre Persönlichkeit auf und entwickeln alle grundlegenden Fertigkeiten und Fähigkeiten, die sie für ihr künftiges Leben brauchen. Durch das Ausprobieren, Einüben und Perfektionieren täglich notwendiger Handlungen und dem Erwerb unserer Kulturtechniken erleben sich die Kinder als selbständige, vom Erwachsenen unabhängig handelnde Persönlichkeiten. Wie wir Erwachsenen junge Kinder auf ihrem Weg zu anerkannten Mitgliedern unserer Gesellschaft begleiten und unterstützen können, zeigt Maria Montessori an vielen Beispielen. Mit welchen Materialien und Methoden dies gelingen kann, möchten wir mit Euch an einem abwechslungsreichen Abend besprechen.

Mittwoch, 20.02.19 • 19.00 – 20.30 Uhr
Montessori Zentrum Hofheim e.V., Haus 4, Seminarraum, 1. Stock, Schlossstr. 119, Hofheim am Taunus

Montessori für Kinder von 6 - 12 Jahren am 02.04.19

Referentin: Silke Marquardt

Wieso? Weshalb? Warum? – wer nicht fragt bleibt dumm…“

Kommt Euch das noch bekannt vor? Kinder im Alter von 6-12 Jahren sind Forscher im wahrsten Sinne des Wortes. Sie möchten alles wissen und alles verstehen. Maria Montessori entdeckte diesen starken Forscherdrang der Kinder und entwickelte für die Grundschule ein pädagogisches Programm, das Lernen in großen Zusammenhängen ermöglicht und genau diesem Forscherdrang gerecht wird. Wolltet Ihr auch immer schon mal wissen, was die Überschwemmung des Nils in Ägypten mit dem rechtwinkligen Dreieck zu tun hat und wieso die Ägypter schon lange vor Pythagoras mit seinem berühmten Satz gearbeitet haben? Lernen Sie an einigen praktischen Beispielen kennen, wie in der Montessori Grundschule gearbeitet wird. Es wird ein aktiver Abend, an dem Ihr sicher Spaß haben werdet.

Dienstag, 02.04.19 • 19.00 – 20.30 Uhr
Montessori Zentrum Hofheim e.V., Haus 1, Klassenraum B-Blau, 1. Stock, Schlossstr. 119, Hofheim am Taunus

Kunstverein Hofheim e.V.

Veranstaltungen 2. Halbjahr 2019

Details zu den Veranstaltungen und Reservierung unter  www.kunstvereinhofheim.de

……………………………………………………………………………………………………………………..

Freitag, 13.09.2019 • 20.00 Uhr
Stadtmuseum Hofheim

Musikalische Lesung:
Fontane – der preußische Europäer

Texte von Fontane, Instrumentalmusik von Brahms, Schumann und Mendelssohn
Barbara Kastelewicz – Violine, Ulugbek Palvanov – Klavier,
René Hofschneider – Vortrag

……………………………………………………………………………………………………………………..

Freitag, 01.11.2019 • 20.00 Uhr
Stadthalle Hofheim

Klavierabend: Daniel Fritzen, Hofheimer Pianist
Im Programm u.a. eine der letzten großen Schubert-Sonaten und Stücke von Franz Liszt

……………………………………………………………………………………………………………………..

Dienstag 05.11.2019 • 19.30 Uhr
Cinepark Hofheim

Film:
Die Abenteuer des Prinzen Achmed

Weltweit ältester noch erhaltener animierter Langfilm von Lotte Reiniger aus dem Jahr 1926. Einführung durch Michael Schurig, Leiter der Filmsammlung des Deutschen Filminstituts.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Änderungen vorbehalten

Hofheims Geschichte

Hofheims Geschichte wiederbeleben

Ansprechpartner: Frau Renate Hofmann, Tel. 06192-7826.

Wer Interesse an der Hofheimer Geschichte hat, ist herzlich eingeladen, im „historischen Arbeitskreis Hofheim“ der Bürgervereinigung Hofheimer Altstadt e.V. oder an dem „offenen Geschichtsstammtisch“ mitzuwirken. Gäste sind herzlich willkommen.

Der historische Arbeitskreis trifft sich einmal im Monat im Kellereigebäude.

Der offene Geschichtsstammtisch findet an jedem zweiten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr in der Gaststätte „Zum Taunus“,  Hauptstr. 13, Hofheim am Taunus, statt.

Reisen / Fahrten

Kleine Studienfahrten - Einleitung

Seit letztem Jahr bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter Eos Kultur- und Studienreisen wieder die allseits beliebten Studienfahrten an.
Leitung auf allen Fahrten: Mario Becker, M.A., Archäologe und Dozent aus Frankfurt a.M.

Anmelde- und Teilnahmebedingungen zu Reisen und Fahrten finden Sie in unseren AGBs.

Ladenburg und die Römervilla von Bad Kreuznach am 19.10.2019

Unsere Exkursion führt uns zunächst nach Ladenburg, dem römischen Lopodunum. Die Teilnehmer werden überrascht sein, wie reich das Fundmaterial im Lobdengaumuseum und wie reizvoll die Altstadt von Ladenburg ist. Nach einer Mittagspause in Ladenburg geht es über den Rhein nach Bad Kreuznach, hier steht die imposante und mit Farbmosaiken ausgestattete Palastvilla auf dem Programm – nach einem anschließenden Kaffee fahren wir zurück nach Hofheim.

Samstag, 19.10.19 • Abfahrt um Uhr 8.30 Uhr am Busbahnhof Hofheim
Kosten: 65,00 EUR Mitglieder, 70,00 EUR Nichtmitglieder

Studienreise nach Nord-Griechenland vom 22.10.- 27.10.2019

Makedonien – ein Land im Norden Griechenlands mit großer Tradition und Geschichte. Von hier aus veränderte Alexander der Große die antike Welt, dehnte die hellenische Kultur bis nach Asien aus und sorgte so für einen Kulturaustausch, der zuvor undenkbar gewesen wäre.

Wandeln Sie mit Reiseleiter Mario Becker auf den Spuren des legendären Makedonenkönigs, erkunden Sie antike Zeugnisse und genießen Sie die wunderschöne Natur.

Etappen der Reise:

Antikes Pella (Ausgrabung und Museum) – Edessa (Wasserfälle) – Königsnekropole von Vergina – Ausgrabungen und Museum von Dion – Thessaloniki (Archäologisches Museum, Altstadt mit weißem Turm und Galeriusbogen) – Klöster von Meteora

Leitung:

Mario Becker, Archäologe & Althistoriker M.A., Frankfurt a.M.

Zeitraum:

Dienstag, 22.10. – Sonntag, 27.10.19

Leistungen:

Linienflug Frankfurt – Thessaloniki

5x ÜN/HP im Vier-Sterne-Hotel

Reiseleiter, Busgestellung für die gesamte Tour

Alle Eintritte und Führungen

Ein Reiseführer pro Zimmer

Kosten:

Doppelzimmer/Person   1389,00 €

Einzelzimmer                    1489,00 €

Anmeldungen direkt über den Kooperationspartner Mario Becker – EOS Kultur- und Studienreisen: info@eos-studienreisen.de

Detaillierte Informationen zur Studienreise im Oktober 2019

EOS Studienreisen AGB und Anmeldeformular

Pompejanum Aschaffenburg – römisches Obernburg und die Römervilla „Haselburg“ bei Hummetroth am 09.05.2020

Wer das Pompejanum nicht kennt, wird mehr als erstaunt sein! König Ludwig von Bayern beauftragte seinen Hofarchitekten Friedrich von Gaertner mit der Planung und Umsetzung, die zwischen 1840 und 1848 realisiert wurde. Nach der Besichtigung machen wir einen kurzen Spaziergang durch den Garten und fahren direkt zur Mittagspause in den Landschaftspark Schönbusch. Weiter geht es über Obernburg (Römermuseum, Kapelle der Hl. Anna) zur Römervilla „Haselburg“ bei Hummetroth, einer gut konservierten Villenanlage aus dem 2./3. Jh. n.Chr.

Samstag, 09.05.20 • Abfahrt um 8.30 Uhr am Busbahnhof Hofheim
Kosten: 65,00 EUR Mitglieder, 70,00 EUR Nichtmitglieder

Der Keltenfürst vom Glauberg… am 13.06.2020

Die Ausgrabungen des keltischen Fürstengrabhügels am Glauberg erbrachten eine Vielzahl von Überraschungen: Zum ersten Mal fand man keltische Fürstengräber nördlich des Main, dazu noch eine Steinplastik und zahlreiche weitere Befunde. Wir besuchen das nahegelegene Glaubergmuseum, den Fürstengrabhügel und machen einen Spaziergang auf die Burg. Nach einer Pause geht unsere Exkursion zur imposanten Ruine am Kloster Arnsburg mit einem Spaziergang zur 1984/1985 entdeckten und ausgegrabenen Arnsburg.

Samstag, 13.06.20 • Abfahrt um 8.30 Uhr am Busbahnhof Hofheim
Kosten: 65,00 EUR Mitglieder, 70,00 EUR Nichtmitglieder

Studienreise nach Italien „Die Etrusker und Rom“ vom 21.09-28.09.2020

Unsere 8-tägige Exkursion* führt uns auf die Spuren der Etrusker, ein antikes Volk, das den Römern vorausging und eine Fülle von archäologischen Spuren hinterlassen hat. Die Studienreise zielt auf die wichtigsten und eindrucksvollsten Städte, Museen und Nekropolen der Etrusker ab: Tarquinia mit seinen bedeutenden Fresken, Cerveteri und die Banditaccia-Nekropole, Spitzenexponate in der Villa Giulia und im Museo Vaticano in Rom, dazu die römischen Ausgrabungen von Ostia.

Montag, 21.09. – Montag 28.09.20**

Flugreise ab – bis Frankfurt am Main- Roma/Fiumicino

7x Übernachtung mit Halbpension im Vier-Sterne-Hotel

Ein Hotelstandort • Limitierte Teilnehmerzahl


*
Der VBV tritt bei den o.g. Studienfahrten und -reisen als Reisemittler auf. Es gelten die AGBs des Veranstalters EOS Kultur- und Studienreisen. http://eos-studienreisen.de/agb/
**Die Kosten standen bei Drucklegung noch nicht fest. Bitte informieren Sie sich auf unserer Website oder über unseren Newsletter.

Museumsfahrten - Einführung

Wir freuen uns, Euch in diesem Jahr organisierte Museumsführungen anbieten zu können. Nutzt die Chance eines geführten Ausstellungsbesuchs, da beide Ausstellungen am 18. August bzw. 01. September 2019 enden.

Neuer Mensch, neue Wohnung am 14.08.2019 im DAM

Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt
Im Rahmen den Bauhaus – Jahrs 2019 bieten wir eine Führung durch die Ausstellung „Neuer Mensch, neue Wohnung – Die Bauten des Neuen Frankfurt 1925 – 1933“ an. Die Ausstellung versammelt die Siedlungen und ausgewählte Bauten des Neuen Frankfurt, die den Ruhm der Stadt als Hochburg der Moderne begründeten.

Mittwoch, 14.08.19 • 17.00 Uhr

Treffpunkt ist 15 Minuten vor Beginn am Museum.
Schaumainkai 43, Frankfurt am Main

Kosten: 22,00 EUR inkl. Eintritt und ca. einstündiger Führung (Mindestteilnehmer: 10 Personen)
Kosten: 17,00 EUR inkl. Eintritt und ca. einstündiger Führung (Mindestteilnehmer: 20 Personen)

Contemporary Muslim Fashion am 28.08.2019 im Museum für Angewandte Kunst

Museum für Angewandte Kunst, Frankfurt
Führung durch die Ausstellung „Contemporary Muslim Fashion
Sie ist die weltweit erste umfassende Museumsausstellung, die sich dem Phänomen der zeitgenössischen muslimischen Mode widmet. Die Schau wurde an den Fine Arts Museums of San Francisco inhaltlich erarbeitet und von Max Hollein initiiert. Das Museum Angewandte Kunst ist ihre erste Station in Europa.

Mittwoch, 28.08.19 • 17.00 Uhr

Treffpunkt ist 15 Minuten vor Beginn am Museum.
Schaumainkai 17, Frankfurt am Main

Kosten: 22,00 EUR inkl. Eintritt und ca. einstündiger Führung (Mindestteilnehmer: 10 Personen)
Kosten: 17,00 EUR inkl. Eintritt und ca. einstündiger Führung (Mindestteilnehmer: 20 Personen)

Yoga

Hatha Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene

Leitung: Gabriele Staudacher

Gezielte Atem-, Entspannungs- und Bewegungsübungen lockern und kräftigen unseren Körper. Yoga ist gut für unsere geistige und körperliche Beweglichkeit, zur Linderung körperlicher Beschwerden und Lösung von Blockaden oder einfach nur zur Entspannung. Bitte Decke und bequeme Kleidung mitbringen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7101-19 montags ab 16.09.19* • 17.30 – 19.00 Uhr

Kurs-Nummer: 7103-19 montags ab 16.09.19* • 19.00 – 20.30 Uhr

je Kurs: 10 x • Gymnastikraum Johann-Hinrich-Wichern-Schule, Zugang über Erfurter Str. 6, Hofheim
Kosten: 58,00 EUR Mitglieder, 64,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7102-20 montags ab 02.03.20* • 17.30 – 19.00 Uhr

Kurs-Nummer: 7104-20 montags ab 02.03.20* • 19.00 – 20.30 Uhr

je Kurs: 10 x • Gymnastikraum Johann-Hinrich-Wichern-Schule, Zugang über Erfurter Str. 6, Hofheim
Kosten: 58,00 EUR Mitglieder, 64,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

*Die Kurse finden nicht während den Schulferien statt.

Yoga für den Rücken

Leitung: Marianne Hartmann, Yoga- und Rückenschullehrerin, Tel. 06192 – 961971 und mobil 0160 – 8327045

Yoga ist ein uralter, bewährter Übungsweg, um Körper und Geist gesund zu erhalten. Im Mittelpunkt stehen Übungen aus dem Hatha Yoga für die Kräftigung der Rückenmuskulatur sowie für die Aufrichtung und Beweglichkeit der Wirbelsäule.

„Gesundheit ist Reichtum, innerer Frieden ist Glück. Yoga zeigt einen Weg“ (Swami Vishnudevananda).

Für Anfänger und Teilnehmer mit Vorkenntnissen geeignet. Bitte Decke und bequeme Kleidung mitbringen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7105-19 mittwochs ab 04.09.19* • Uhrzeit: 18.00 – 19.30 Uhr

Kurs-Nummer: 7107-19 mittwochs ab 04.09.19* • Uhrzeit: 19.45 – 21.15 Uhr

Je Kurs: 12 x • Bürgerhaus Lorsbach, Talstr. 2, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 68,00 EUR Mitglieder, 75,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7106-20 mittwochs ab 05.02.20* • Uhrzeit: 18.00 – 19.30 Uhr

Kurs-Nummer: 7108-20 mittwochs ab 05.02.20* • Uhrzeit: 19.45 – 21.15 Uhr

Je Kurs: 15 x • Bürgerhaus Lorsbach, Talstr. 2, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 85,00 EUR Mitglieder, 94,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

*Die Kurse finden nicht während den Schulferien statt.

Yoga

Leitung: Steffi Heupel, Yogalehrerin und Entspannungskursleiterin

Sowohl entspannende, als auch körperlich fordernde Yoga-Übungen werden abwechselnd kombiniert. Das sanfte Programm ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Es verbessert die Körperhaltung und ist daher besonders wirksam bei Rücken- und Nackenproblemen, gleichzeitig trägt es zu innerer Ruhe und Wohlbefinden bei.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7109-19 montags ab 02.09.19* • Uhrzeit: 18.00 – 19.30 Uhr

10 x • Pestalozzischule, Ostendstr. 13, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 58,00 EUR Mitglieder, 68,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7110-20 montags ab 27.01.20* • Uhrzeit: 18.00 – 19.30 Uhr

15 x • Pestalozzischule, Ostendstr. 13, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 85,00 EUR Mitglieder, 95,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

*Die Kurse finden nicht während den Schulferien statt.

Hatha Yoga und Meditation für jedermann

Leitung: Marianne Hartmann, Yoga- und Rückenschullehrerin, Tel: 06192 – 961971 und mobil: 0160 – 8327045

Für jeden geeignet – zur Gesunderhaltung von Körper und Geist, erfrischend leicht und alltagstauglich.

Kurs-Nummer: 7112-19 Samstag, 09.02.19 und 23.02.19 • je von 10.00 – 12.30 Uhr

Pfälzer Hof, Raum 104, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 30,00 EUR Mitglieder, 33,00 EUR Nichtmitglieder

Termine auch einzeln buchbar

Fitness / Gymnastik

Body-Workout

Leitung: Vera Wolf

Body-Workout ist ein Ganzkörpertraining, bei dem Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit trainiert werden. Durch intensive Übungen mit verschiedenen Kleingeräten wird die Muskulatur gekräftigt, Balance und Koordination geschult. Zu den Kursinhalten gehören Elemente aus dem Faszien-, dem Core- und dem Rückentraining. Die Übungen sind abwechslungsreich und körperlich fordernd, aber dennoch für sportlich motivierte Einsteiger/innen geeignet.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7301 montags ab 13.08.18 • Uhrzeit: 19.30 – 20.30 Uhr

15 x • Pestalozzischule, Ostendstr. 13, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 55,00 EUR Mitglieder, 60,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7302 montags ab 28.01.19 • Uhrzeit: 19.30 – 20.30 Uhr

12 x • Pestalozzischule, Ostendstr. 13, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 45,00 EUR Mitglieder, 49,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Alle Kurse finden nicht während den Schulferien statt.

Frauen-Gymnastik “Beweglich auch im Alter”

Leitung: Birgitta Hellwig
Kontakt: 06192 – 1737

Wir sind eine 60+ Gruppe und bieten nach einer Aufwärmphase ein rückengerechtes Ganzkörpertraining mit den Schwerpunkten Mobilisation, Koordination, Kräftigung, Ausdauer, Dehnung und Lockerung der gesamten Rumpf- und Haltemuskulatur.

Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen!

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7309-19 mittwochs ab 07.08.19 • Uhrzeit: 09.00 – 10.00 Uhr

20 x • Gymnastikhalle des TV 1860, Hauptstraße, Hofheim am Taunus
Kosten: 98,00 EUR Mitglieder, 118,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7310-20 mittwochs ab 05.02.20 • Uhrzeit: 09.00 – 10.00 Uhr

20 x • Gymnastikhalle des TV 1860, Hauptstraße, Hofheim am Taunus
Kosten: 98,00 EUR Mitglieder, 118,00 EUR Nichtmitglieder

Senioren-Qigong “Fit und Beweglich”

Leitung: Nikolai Bosselmann, mobil: 0177 – 2190621

Bis ins hohe Alter schmerzfrei und beweglich sein oder es wieder werden. Qigong befähigt dazu, die Wirbelsäule aufzurichten, die Koordination und das Gleichgewicht zu verbessern, die gesamte Muskulatur zu lockern und zu kräftigen. Neugierig geworden?
Dann kommt zur kostenlosen Schnupperstunde am 09.08.18!

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7313-19 donnerstags ab 17.10.19 • Uhrzeit: 09.30 Uhr – 11.00 Uhr

9 x • Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 64,00 EUR Mitglieder, 77,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7314 -20 donnerstags ab 16.01.20 • Uhrzeit: 09.30 Uhr – 11.00 Uhr

12 x • Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 82,00 EUR Mitglieder, 98,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7316-20 donnerstags ab 23.04.20 • Uhrzeit: 09.30 Uhr – 11.00 Uhr

10 x • Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 70,00 EUR Mitglieder, 84,00 EUR Nichtmitglieder

Rückenfit

Leitung: Beate Bernhard
Kontakt: mobil: 0175/9507279 oder beatebernhard1@t-online.de

Ein abwechslungsreicher Mix aus flotten Aufwärmübungen zur Stärkung des Herz-Kreislaufsystems und gezielte Übungen zur Stabilisation und Kräftigung der Rücken- und Bauchmuskulatur erwarten Dich in diesem Kurs. Die Beweglichkeit der Gelenke wird verbessert und Deine Balance trainiert. Den Abschluss bilden im Wechsel Dehnungs- und Entspannungsübungen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7319-19 montags ab 02.09.19 • Uhrzeit: 19.00 – 20.00 Uhr

Kurs-Nummer: 7321-19
montags ab 02.09.19 • Uhrzeit: 20.15 – 21.15 Uhr

je Kurs: 12 x • Bürgerhaus Lorsbach, Talstr. 2, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 44,00 EUR Mitglieder, 48,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7320-20 montags ab 20.01.20 • Uhrzeit: 19.00 – 20.00 Uhr

Kurs-Nummer: 7322-20 montags ab 20.01.20 • Uhrzeit: 20.15 – 21.15 Uhr

je Kurs: 15 x • Bürgerhaus Lorsbach, Talstr. 2, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 55,00 EUR Mitglieder, 60,00 EUR Nichtmitglieder

Natur pur- aktiv und entspannt an der frischen Luft

Leitung: Beate Bernhard
Kontakt: 0175/9507279 oder beatebernhard1@t-online.de

Wer sich gerne unter freiem Himmel aufhält und die Natur spüren möchte, ist hier genau richtig. Flott und dynamisch sind wir im Wald unterwegs und verbinden dies mit einigen Kräftigungs- und Dehnungsübungen. Außerdem werden wir auch achtsame Momente bei Entspannungs- und Meditationsübungen erleben.

Nimm Dir eine kleine Auszeit am Morgen oder am Abend und stärke Deine inneren Ressourcen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kursnummer 7328 donnerstags ab 04.07.19 •07.30 – 8.30 Uhr

6 x • Treffpunkt Sportpark Heide (Haupteingang)

Kosten: 35,00 EUR Mitglieder, 46,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kursnummer 7330 •  montags ab 08.07.19 •19.00 – 20.00 Uhr

6 x • Treffpunkt Sportpark Heide (Haupteingang)

Kosten: 35,00 EUR Mitglieder, 46,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kursnummer 7323-19 •  montags ab 20.09.19 • 7.30 – 08.30 Uhr

6 x • Treffpunkt Sportpark Heide (Haupteingang)

Kosten: 35,00 EUR Mitglieder, 46,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kursnummer 7324-20 •  montags ab 20.01.20 •19.00 – 20.00 Uhr

6 x • Treffpunkt Sportpark Heide (Haupteingang)

Kosten: 35,00 EUR Mitglieder, 46,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kursnummer 7326-20 •  montags ab 20.04.30 •7.30 – 08.30 Uhr

6 x • Treffpunkt Sportpark Heide (Haupteingang)

Kosten: 35,00 EUR Mitglieder, 46,00 EUR Nichtmitglieder

Fit zur Arbeit

Leitung: Constanze Neumann

Wir wissen viel über einen gesunden Lebensstil, aber wie schaffen wir es, dieses Wissen für uns persönlich umzusetzen? Mit Spaß in der Gruppe könnt Ihr den inneren Schweinehund überwinden und zur Erhaltung eines gesunden Herz-Kreislauf-Systems, zur Vermeidung von Diabetes sowie der Prävention von Rückenschmerzen beitragen und damit zu einem sorgenfreien Älterwerden.
Danach lässt es sich direkt angeregt und beschwingt in den Arbeitstag starten.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7301-19 dienstags ab 03.09.19* • Uhrzeit: 08.00 – 08.45 Uhr

12 x • Pfälzer Hof, Saal
Kosten: 39,00 EUR Mitglieder, 49,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7302-20 dienstags ab 14.01.20* • Uhrzeit: 08.00 – 08.45 Uhr

12 x • Pfälzer Hof, Saal
Kosten: 39,00 EUR Mitglieder, 49,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7304-20 dienstags ab 21.04.20* • Uhrzeit: 08.00 – 08.45 Uhr

10 x • Pfälzer Hof, Saal
Kosten: 34,00 EUR Mitglieder, 44,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

*Die Kurse finden nicht während den Schulferien statt.

Von Kopf bis Fuß fit in jedem Alter

Leitung: Constanze Neumann

Für alle, die Freude an Bewegung haben oder wiedererlangen möchten.
Wir werden Übungen für Beweglichkeit, Mobilität, Balance, Konzentration und natürlich Fitness und Muskelkraft durchführen. Abwechslung und das Abholen aus der „Komfortzone“ macht dieses Angebot so reizvoll – aber keine Sorge, es wird jeder schaffen!
Mit viel Humor und guter Musik wird die Zeit im Flug vergehen und man merkt gar nicht, dass man sich angestrengt hat.
Die Übungen finden im Gehen, Stehen oder Sitzen statt.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7303-19 dienstags ab 03.09.19* • Uhrzeit: 09.00 – 09.45 Uhr

12 x • Pfälzer Hof, Saal
Kosten: 39,00 EUR Mitglieder, 49,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7306-20 dienstags ab 14.01.20* • Uhrzeit: 09.00 – 09.45 Uhr

12 x • Pfälzer Hof, Saal
Kosten: 39,00 EUR Mitglieder, 49,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7308-20 dienstags ab 21.04.20* • Uhrzeit: 09.00 – 09.45 Uhr

10 x • Pfälzer Hof, Saal
Kosten: 34,00 EUR Mitglieder, 44,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

*Die Kurse finden nicht während den Schulferien statt.

Meditation / Entspannung

Progressive Muskelentspannung

Leitung: Nina Kühnert, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Entspannungsverfahren zur Bewältigung von Stress, Burnout, Ängsten, Schmerzen, Schlafstörungen, Herz-Kreislauf-Beschwerden, Depressionen etc. Es kann zur Regeneration oder in stressbelasteten Alltagssituationen eingesetzt werden (z.B. bei Flugangst, Stress in der Firma / Arbeit, beim Zahnarzt, usw.). Durch systematische An- und Entspannung der Muskulatur wird ein Zustand tiefer Entspannung erreicht. Dieser wird an ein Signalwort gekoppelt und kann so zu jederzeit abgerufen werden. Du erlernst ein Verfahren, das Du wirksam gegen Stress einsetzen kannst, wann immer Du es brauchst.

Bitte bequeme Kleidung, warme Socken, Gymnastikmatte, eine Decke und evtl. ein kleines Kissen und ein Getränk mitbringen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7405 montags ab 24.09.18 • Uhrzeit: 19.00 – 20.00 Uhr

je Kurs: 8 x • Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 56,00 EUR Mitglieder, 62,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7406 montags ab 28.01.19 • Uhrzeit: 19.00 – 20.00 Uhr

je Kurs: 8 x • Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 56,00 EUR Mitglieder, 62,00 EUR Nichtmitglieder

Meditation zum Kennenlernen oder Wiederentdecken

Leitung: Beate Bernhard
Kontakt: 0175/9507279 oder beatebernhard1@t-online.de

Meditation führt zur Stärkung der Konzentration und unterstützt Dich dabei, Deine Kräfte zu sammeln. Begebe Dich auf eine Entdeckungsreise zu Dir selbst und schenke Dir mehr Aufmerksamkeit im Alltag. Du wirst im Laufe des Kurses verschiedene Meditationsformen kennenlernen und ausprobieren. Wir meditieren im Stillen, in der Bewegung und unter freiem Himmel. Vielfältige Entspannungsübungen wie z.B. progressive Muskelentspannung, leichte Yoga-Übungen und angeleitete Fantasiereisen geben Dir zusätzliche Impulse.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7407-19 donnerstags ab 17.10.19 • Uhrzeit: 19.00 – 20.00 Uhr

8 x • Exerzitienhaus, Franziskanisches Zentrum für Stille und Begegnung, Kreuzweg 23, Hofheim
Kosten: 77,00 EUR Mitglieder, 99,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7408-20 donnerstags ab 13.02.20 • Uhrzeit: 19.00 – 20.00 Uhr

8 x • Exerzitienhaus, Franziskanisches Zentrum für Stille und Begegnung, Kreuzweg 23, Hofheim
Kosten: 77,00 EUR Mitglieder, 99,00 EUR Nichtmitglieder

Bauchtanz

Orientalischer Bauchtanz für die Mittelstufe

Leitung: Mara Kairuhzan
Kontakt: 0157 – 73809605 oder maras-b-auch-tan-z.de

Lerne verschiedene Stile und anspruchsvolle Figuren des Bauchtanzes, spüre Weiblichkeit und den Orient zugleich. Die ästhetischen Bewegungen optimieren deinen gesamten Körper. Neue Teilnehmer werden integriert.

 ……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7501-19 montags ab 05.08.19 • Uhrzeit: 19.30 – 20.30 Uhr

10 x • Pfälzer Hof, Raum 104, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 69,00 EUR Mitglieder, 82,00 EUR Nichtmitglieder

…………………………………………………………………………………………………………………….

Kurs-Nummer: 7503-19 montags ab 04.11.19 • Uhrzeit: 19.30 – 20.30 Uhr

10 x • Pfälzer Hof, Raum 104, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 69,00 EUR Mitglieder, 82,00 EUR Nichtmitglieder

…………………………………………………………………………………………………………………….

Kurs-Nummer: 7502-20 montags ab 03.02.20 • Uhrzeit: 19.30 – 20.30 Uhr

je Kurs: 10 x • Pfälzer Hof, Raum 104, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 69,00 EUR Mitglieder, 82,00 EUR Nichtmitglieder

…………………………………………………………………………………………………………………….

Kurs-Nummer: 7504-20 montags ab 27.04.20 • Uhrzeit: 19.30 – 20.30 Uhr

je Kurs: 10 x • Pfälzer Hof, Raum 104, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 69,00 EUR Mitglieder, 82,00 EUR Nichtmitglieder

Orientalischer Bauchtanz für Anfänger

Leitung: Mara Kairuhzan
Kontakt: 0157 – 73809605 oder maras-b-auch-tan-z.de

Lerne authentischen Bauchtanz von Anfang an. Spüre Weiblichkeit und den Orient zugleich. Die ästhetischen Bewegungen optimieren Deinen gesamten Körper. Neue Teilnehmer werden integriert.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7505-19 montags ab 04.11.19 • Uhrzeit: 18.20 – 19.20 Uhr
*Erster Termin entfällt*

10 x • Pfälzer Hof, Raum 104, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 69,00 EUR Mitglieder, 82,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7506-20 montags ab 03.02.20 • Uhrzeit: 18.20 – 19.20 Uhr

10 x • Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 69,00 EUR Mitglieder, 82,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7508-20 montags ab 27.04.20•  Uhrzeit: 18.20 – 19.20 Uhr

10 x • Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 69,00 EUR Mitglieder, 82,00 EUR Nichtmitglieder

Ernährung

Workshop "Schlank mit Achtsamkeit und Genuss"

*Dieser Kurs findet nicht statt*

Leitung: Christiane Ainetter, Diplom Oecotrophologin, Ernährungsberaterin (VDOE, VFED), Tel. 06192 – 9223177

Achtsam mit dem eigenen Essverhalten umzugehen, ist schwierig in einer Welt, in der an jeder Ecke Essen angeboten wird und gleichzeitig Diät halten Mode ist. Gerade Menschen mit langer Diätkarriere haben oft einen schlechten Zugang zu ihren Wahrnehmungen. Sie haben sich daran gewöhnt Hunger, Appetit und Genuss zugunsten von vorgegebenen Ernährungsregeln zu ignorieren. Wir hinterfragen die aufgestellten Regeln und Du erlebst in kleinen Übungen viele kleine Genussmomente, die Du in Deinem Alltag übernehmen kannst.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7601 Samstag, 09.03.19 • Uhrzeit: 10.00 – 14.30 Uhr

Pfälzer Hof, Raum 1, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 35,00 EUR Mitglieder, 38,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7602 • Samstag, 09.03.19 • Uhrzeit: 10.00 – 14.30 Uhr

Pfälzer Hof, Raum 1, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 35,00 EUR Mitglieder, 38,00 EUR Nichtmitglieder

Selbstverteidigung

Selbstverteidigung für Berufstätige

Leitung: Klaus Stoll

Der Erfolgskurs für Berufstätige! Lerne und übe effektive Selbstverteidigungstechniken ohne Kraftaufwand oder körperliche Belastung.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kursnummer 7707-19mittwochs ab 20.11.19 • 19.30 – 21.00 Uhr

4 x Pfälzer Hof, Hofheim, Saal
Kosten: 36,00 € Mitglieder •, 40,00 € Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kursnummer 7708-20mittwochs ab 29.04.20 • 19.30 – 21.00 Uhr

4 x Pfälzer Hof, Hofheim, Saal
Kosten: 36,00 € Mitglieder •, 40,00 € Nichtmitglieder

Selbstverteidigung für Senioren

Leitung: Klaus Stoll

Effektive Griffe schnell und sicher erlernen. Sicherheit gewinnen mit moderner Selbstverteidigung (MSD). Modern Self Defence (MSD) sind Techniken ohne Kraftaufwand oder körperlicher Belastung. Die Frage der Prävention wird auch angesprochen und ist Bestandteil des Lehrganges.
Bequeme Straßenkleidung ist bei den Übungen von Vorteil.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7701-19 freitags ab 18.10.19 • Uhrzeit: 10.00 – 11.30 Uhr

8 x • Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 54,00 EUR Mitglieder, 60,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7702-20 freitags ab 13.03.20 • Uhrzeit: 10.00 – 11.30 Uhr

8 x • Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 54,00 EUR Mitglieder, 60,00 EUR Nichtmitglieder

Aktive Selbstverteidigung für Frauen

Leitung: Klaus Stoll

Anmache, Belästigung, Stalking oder Tätlichkeiten – das muss sich keine Frau gefallen lassen. Sich wehren – aber wie?
Du wirst mit effektiven Techniken zur körperlichen Abwehr geschult. Informationen über Stalking und angemessene Verhaltensweisen sowie Nutzung legaler Maßnahmen zur Gegenwehr werden vermittelt. “Wie hole ich mir gezielt Hilfe? Wie kann ich Betroffenen helfen?” sind ebenfalls Themen dieses Kurses.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7705-19 mittwochs ab 23.10.19 • Uhrzeit: 19.30 – 21.00 Uhr

4 x • Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 36,00 EUR Mitglieder, 40,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7706-20 mittwochs ab 11.03.20 • Uhrzeit: 19.30 – 21.00 Uhr

4 x • Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 36,00 EUR Mitglieder, 40,00 EUR Nichtmitglieder

Fortsetzung - Selbstverteidigungskurs für Senioren

Leitung: Klaus Stoll

Dieser Kurs bietet für die Kursteilnehmer der vorangegangenen Kurse die Möglichkeit, die Techniken aufzufrischen und zu vertiefen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kursnummer 7701 • freitags ab 19.10.18 • 10.00 – 11.30 Uhr

4 x • Pfälzer Hof, Hofheim, Saal
Kosten: 32,- EUR Mitglieder, 36,- EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kursnummer 7702 • freitags ab 22.03.19 • 10.00 – 11.30 Uhr

4 x • Pfälzer Hof, Hofheim, Saal
Kosten: 32,- EUR Mitglieder, 36,- EUR Nichtmitglieder

Sticken

Klassische Stickereien für Erwachsene

Leitung: Christa Aubel
Kontakt: 06192 – 46697

Wir sind kreativ und sticken alte oder moderne Muster in Hardanger, Ajour oder Schwälmer Technik, Kreuzstich etc.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8101-19 dienstags ab 17.09.18 • Uhrzeit: 09.30 – 11.30 Uhr

8 x • Pfälzer Hof, Raum 1, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 12,00 EUR

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8102-20 dienstags ab 04.02.20 • Uhrzeit: 09.30 – 11.30 Uhr

12 x • Pfälzer Hof, Raum 1, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 18,00 EUR

Offener Stricktreff

Leitung: Ingrid Siebeneicher
Kontakt: 06192 – 2001229

Hier ist jedermann willkommen zum Ideenaustausch für etwas Neues oder um begonnene Werke fertig zu stellen. Bei Fragen gebe ich gerne Hilfestellung.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8301-19 donnerstags ab 05.09.19 an jedem 2. und 4. Donnerstag eines Monats (außer in den Ferien) • Uhrzeit: 19.30 – 21.30 Uhr

Pfälzer Hof, Hofheim, Raum 1

Kosten: 5,00 EUR Mitglieder, 7,00 EUR Nichtmitglieder pro Abend – Anmeldeschluss: Eine Woche vor dem jeweiligen Termin, mit Angabe der Kursnummer und des Kursdatums unter info@vbv-hofheim.de

Workshop: Winter-Accessoires stricken

Leitung: Ingrid Siebeneicher
Kontakt: 06192 – 2001229

An diesem Samstag könnt Ihr Euer persönliches winterliches Accessoire stricken. Anfänger beginnen mit einem Schal. Fortgeschrittene kreieren eine eigene Mütze, Handschuhe und / oder Stulpen.
Mitzubringen sind Strickgarn und passende Nadeln.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8303-19 Samstags den 09.11.19 • Uhrzeit: 15.00 – 17.00 Uhr

Pfälzer Hof, Hofheim, Raum 101
Kosten: 19,00 EUR Mitglieder, 23,00 EUR Nichtmitglieder

Workshop: Ostergeschenke stricken

Leitung: Ingrid Siebeneicher
Kontakt: 06192 – 2001229

An diesem Samstag könnt Ihr z.B. ein Ostergeschenk stricken. Wie wäre es mit Söckchen für die Kinder oder Enkel oder einem schönen Sommertuch?
Mitzubringen sind Strickgarn und passende Nadeln.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8302-20 Samstags den 21.03.20 • Uhrzeit: 15.00 – 17.00 Uhr

Pfälzer Hof, Hofheim, Raum 101
Kosten: 19,00 EUR Mitglieder, 23,00 EUR Nichtmitglieder

Nähen

Offener Nähtreff

Leitung: Annette Sangmeister, Bekleidungstechnikerin und Fachlehrerin an der Berufsschule
Kontakt: 06192 – 958040 oder annette@sangmeister.de

Egal, ob Du Anfänger bist oder schon Erfahrung im Nähen und Zuschneiden sammeln konntest, ich helfe Dir Dein “Projekt” zu verwirklichen. Nähmaschinen sind vorhanden, können aber auch gerne mitgebracht werden. Für alle, die kein bestimmtes Anliegen haben, bereite ich zu jedem Termin ein bestimmtes Thema vor:

26.08.19 Kleidung kreativ reparieren oder verändern (individuell)

23.09.19 Kuscheltier, Monster & Co.

28.10.19 Beanie, Loop & Handschuhe nähen

25.11.19 Geschenke nähen für Weihnachten (alle Themen möglich)

27.01.20 Faschingskostüme nähen

24.02.20 Mäppchen, Kulturbeutel & Co

30.03.20 Osterschmuck und Tischdeko nähen

27.04.20 Kissenbezug oder (Baby-) Decke mit einfachem Patchwork

25.05.20 Nähen mit der Overlock (individuell)

29.06.20 Verschiedene Arten zu Applizieren

Kurs-Nummer: 8201-20 montags • Uhrzeit: 19.15 – 22.15 Uhr

Pfälzer Hof, Raum 101, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 18,00 EUR pro Abend • Anmeldeschluss: Eine Woche vor dem jeweiligen Termin, mit Angabe der Kursnummer und des Kursdatums unter info@vbv-hofheim.de

Ferien-Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene. Einzelheiten siehe Reiter Kids/Teens/Familie

Klöppeln

Klöppeln für Anfänger und Fortgeschrittene

Leitung: Gisela Herrmann
Kontakt: 06192 – 287774

Du lernst die Grundtechnik des Klöppelns und stellst Bänder (Meterspitze), Bilder (Blumen und Tiere), Applikationen für Kleidung und Deckchen her. Bitte frage die Kursleiterin nach Klöppel, Garn und Klöppelkissen. Auch Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene sind willkommen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8401-19 mittwochs ab 06.11.19 • Uhrzeit: 14.30 – 17.00 Uhr

6 x • Münsterer Str. 11a, Lorsbach
Kosten: 39,00 EUR Mitglieder, 42,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8402-20 mittwochs ab 04.03.20 • Uhrzeit: 14.30 – 17.00 Uhr

6 x • Münsterer Str. 11a, Lorsbach
Kosten: 39,00 EUR Mitglieder, 42,00 EUR Nichtmitglieder

Cocktailskurse

Workshop: Cocktails mit und ohne Alkohol

Leitung: Andreas Mecke, Barkeeper in Bars und auf hochklassigen Veranstaltungen, Inhaber der Catering- und Eventfirma Drinkconcept

Ihr wolltet schon immer mal Cocktails zu Hause oder auf einer Party mixen? Vielleicht interessiert Ihr Euch auch dafür eine kleine Hausbar einzurichten?

In unserem Cocktailworkshop taucht Ihr mit einem professionellen Barkeeper in die Geschichte der Barkultur ein. Ihr lernt welche Zubereitungsarten es gibt und welche Werkzeuge Ihr dazu benötigt. Durch den Einblick in die unterschiedlichen Cocktail-Kategorien, bekommt Ihr ein besseres Verständnis für die dicken Barkarten und habt es leichter Euch zu entscheiden.

Das erlernte Wissen setzt Ihr anschließend unter Hilfestellung des Barkeepers direkt in die Praxis um und genießt Eure ersten selbst gemixten Drinks.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8601 Freitag, 09.11.18 • Uhrzeit: 19.00 – 22.00 Uhr

Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 30,00 EUR Mitglieder, 33,00 EUR Nichtmitglieder, inkl. Zutaten für 2-3 Cocktails

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8602 Samstag, 11.05.19 • Uhrzeit: 19.00 – 22.00 Uhr

Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 30,00 EUR Mitglieder, 33,00 EUR Nichtmitglieder, inkl. Zutaten für 2-3 Cocktails

……………………………………………………………………………………………………………………..

Cocktailkurse für Jugendliche ab 14 Jahren. Einzelheiten siehe Reiter Kids/Teens/Familie

Goldschmieden

Kreative Schmuckgestaltung

Leitung: Andreas Bartl
Kontakt: 06173 – 61682

…nach eigenen Entwürfen in Edelmetall, von Silber bis Gold, von Perlen bis Brillanten.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8701-19 dienstags ab 03.09.19* • Uhrzeit: 19.30 – 21.30 Uhr

8 x • Stadtmuseum, Burgstr. 11, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 95,00 EUR Mitglieder, 114,00 EUR Nichtmitglieder, zzgl. 25,00 EUR Material- und Edelmetallkosten

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8703-19 donnerstags ab 05.09.19* • Uhrzeit: 19.30 – 21.30 Uhr

8 x • Stadtmuseum, Burgstr. 11, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 95,00 EUR Mitglieder, 114,00 EUR Nichtmitglieder, zzgl. 25,00 EUR Material- und Edelmetallkosten

 ……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8702-20 donnerstags ab 21.01.20 • Uhrzeit: 19.30 – 21.30 Uhr

8 x • Stadtmuseum, Burgstr. 11, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 95,00 EUR Mitglieder, 114,00 EUR Nichtmitglieder, zzgl. 25,00 EUR Material- und Edelmetallkosten

 ……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8704-20 donnerstags ab 23.01.20 • Uhrzeit: 19.30 – 21.30 Uhr

8 x • Stadtmuseum, Burgstr. 11, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 95,00 EUR Mitglieder, 114,00 EUR Nichtmitglieder, zzgl. 25,00 EUR Material- und Edelmetallkosten

 ……………………………………………………………………………………………………………………..

*Die Kurse finden nicht während den Schulferien statt.

Workshop Goldschmieden

Leitung: Sabine Langhans
Kontakt: 06192 – 970811

In diesem Kurs wird Dir ermöglicht, individuellen Schmuck nach eigenen Vorstellungen anzufertigen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die ausgebildete Goldschmiedin wird Dir helfen, Deine Ideen zu verwirklichen. Alle Werkzeuge und Materialien werden zur Verfügung gestellt. Edelmetalle, Steine und Sägeblätter werden gesondert abgerechnet.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8705-19 • Samstag, 19.10.19 und Sonntag, 20.10.19 • Uhrzeit: jeweils 09.00 – 17.00 Uhr

je Wochenende: Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 95,00 EUR

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8707-19 • Samstag, 16.11.19 und Sonntag, 17.11.19 • Uhrzeit: jeweils 09.00 – 17.00 Uhr

je Wochenende: Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 95,00 EUR

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8706 • Samstag, 15.02.20 und Sonntag, 16.02.20 • Uhrzeit: jeweils 09.00 – 17.00 Uhr

je Wochenende: Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 95,00 EUR

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8708 Samstag, 21.03.20 und Sonntag, 22.03.20 • Uhrzeit: jeweils 09.00 – 17.00 Uhr

je Wochenende: Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 95,00 EUR

Zeichnen und Malen

Einsteigerkurs Acrylmalerei

Leitung: Annette Wagner-Netthorn

In diesem Kurs ist jeder gut aufgehoben, der verschiedene Techniken der Acrylmalerei erlernen will. Ob man noch nie mit Farbe und Pinsel gemalt hat, oder schon etwas Erfahrung mitbringt, ist bei diesem Kurs nicht relevant.
Er ist als Grundlagenkurs aufgebaut und vermittelt Tipps und Tricks, um mit dem Medium Acrylfarben ein Bild zu gestalten. Lernt in entspannter Atmosphäre das Malen mit Acryl. Darauf aufbauend könnt Ihr fortlaufende Kurse buchen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8901 dienstags, ab 04.09.18 • Uhrzeit: 19.30 – 21.00 Uhr 

10 x • Bürgerhaus Marxheim, 1. OG, Ahornstr. 11, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 84,00 EUR Mitglieder, 93,00 EUR, Nichtmitglieder bei eigenem Material, sonst zzgl. 20,00 EUR Materialkosten

 ……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8902 dienstags, ab 15.01.19 • Uhrzeit: 19.30 – 21.00 Uhr

10 x • Bürgerhaus Marxheim, 1. OG, Ahornstr. 11, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 84,00 EUR Mitglieder, 93,00 EUR, Nichtmitglieder bei eigenem Material, sonst zzgl. 20,00 EUR Materialkosten

Wochenend-Malkurs

Leitung: Annette Wagner-Netthorn

Dies ist ein Acryl-Crashkurs für alle, die ein Malerlebnis an einem Wochenende suchen. Kompakt in vier Zeitstunden lernen die Teilnehmer die Grundtechniken der Acrylmalerei und gestalten nach geübten Techniken ein kleines Bild. Dieser Kurs ist prima geeignet zum Reinschnuppern in die kreative Welt der Malerei, aber auch Personen mit Malerfahrung können sich ein gemeinsames Malerlebnis gönnen.

Kurs-Nummer: 8903 Samstag, 01.09.18 • Uhrzeit: 13.30 – 17.30 Uhr

Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 35,00 EUR Mitglieder, 38,00 EUR Nichtmitglieder zzgl. 8,00 EUR Material

Schnupperkurs abstraktes Malen

Leitung: Annette Wagner-Netthorn

Hast Du absolut kein Talent zum Malen? Hattest Du schlechte Noten im Kunstunterricht oder zwei „linke“ Hände? Dann bist Du in diesem Workshop genau richtig. Ich verspreche Dir, dass Du am Ende der drei Stunden ein selbstgemachtes abstraktes Bild in Händen hältst, mit dem Du selbst zufrieden bist.

Staune darüber, was Du aus Dir herausholen kannst! Schwelge in Farben und Formen und kreiere unter Anleitung ein kleines Kunstwerk mit Hilfe von Bunt- und Filzstiften.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8905 Freitag, 26.10.18 • Uhrzeit: 18.30 – 21.30 Uhr

Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 30,00 EUR Mitglieder, 35,00 EUR Nichtmitglieder zzgl. 5,00 EUR Materialkosten

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer:  8904 Samstag, 02.02.19 • Uhrzeit: 13.30 – 16.30 Uhr

Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 30,00 EUR Mitglieder, 35,00 EUR Nichtmitglieder zzgl. 5,00 EUR Materialkosten

Kalligraphiekurs am 22.03.19

*Dieser Kurs findet dieses Semester nicht statt*

Leitung: Annette Wagner-Netthorn

Dieser Kompaktkurs gibt Einblick in die Welt der gestalteten Schrift. Anhand von Grundübungen und Varianten der „Humanistischen Kursive“ lernt man den Umgang mit der Bandzugfeder und Wissenswertes über die Formbildung der Buchstaben, Gliederung und Anordnung eines Textes.
Wir arbeiten mit Bleistift, Filzstift, Tusche, Tinte und Aquarellfarbe. Mitzubringen ist eventuell ein kleiner Text, falls vorhanden eine Bandzugfeder.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8906 Freitag, 22.03.19 • Uhrzeit. 18.30 – 21.30 Uhr

Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 30,00 EUR Mitglieder, 35,00 EUR Nichtmitglieder zzgl. 8,00 EUR Materialkosten

Fotografieren

Fotogruppe

Ansprechpartner: Bernhard Engelhaupt, www.fotogruppe-hofheim.de

Die Fotogruppe trifft sich immer am 1. und 3. Donnerstag eines Monats um 19.30 Uhr im Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus

Keine monatlichen Kosten (die Mitgliedschaft im VolksBildungsVerein Hofheim am Taunus e.V. ist erforderlich)

Gerahmte Vielfalt - Ausstellung ab 04.08.2019

Ausstellung der Fotogruppe Hofheim 2019

Sonntag, 04. – Mittwoch, 21.08.19
Montag – Freitag 09.00 – 17.00, Dienstag 16.00 – 18.00 und Samstag 11.00 – 17.00 Uhr

Rathaus-Foyer, Chinonplatz 2, Hofheim

Vernissage

Sonntag, 04.08.19 • 11.00 Uhr

NEUES FOTO anbei

Purzelturnen

Purzelturnen - Einleitung

Bewegungsspiele für Mutter / Vater / Oma … & Kind – für Kinder ab Laufalter bis 4 Jahren.

Hier können die Kinder in spielerischer Form ihren natürlichen Bewegungsdrang entfalten. Ein Spaß für Klein und Groß – wir singen, spielen, klettern, rennten…

Bitte bequeme Kleidung und Antirutschsocken mitbringen. Teilnehmerzahl begrenzt.

Purzelturnen mit Jenny Di Lucente

Leitung: Jenny Di Lucente
Kontakt: 0177 – 5632828

Anmeldung beim VolksBildungsVerein Hofheim am Taunus e.V. unter E-Mail: info@vbv-hofheim.de erforderlich.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 6201-19 donnerstags ab 15.08.19* • Uhrzeit: 16.00 – 17.00 Uhr 

15 x • Wichernschule, Erfurter Str. 6, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 42,00 EUR (zwei Kinder 70,00 EUR)

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 6202-20 donnerstags ab 16.01.20* • Uhrzeit: 16.00 – 17.00 Uhr 

15 x • Wichernschule, Erfurter Str. 6, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 42,00 EUR (zwei Kinder 70,00 EUR)

……………………………………………………………………………………………………………………..

*Die Kurse finden nicht während den Schulferien statt.

Purzelturnen mit Eva Schröder

Leitung: Eva Schröder
Kontakt: 06192 – 27434 oder fit-eva@web.de.

Anmeldung beim VolksBildungsVerein Hofheim am Taunus e.V. unter  E-Mail: info@vbv-hofheim.de erforderlich.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 6203-19 montags ab 12.08.19* • Uhrzeit: 17.00 – 18.00 Uhr

15 x • Gesamtschule am Rosenberg, kleine Turnhalle, Stormstraße 54, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 42,00 EUR (zwei Kinder 70,00 EUR)

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 6204-20 montags ab 13.01.20* • Uhrzeit: 17.00 – 18.00 Uhr

15 x • Gesamtschule am Rosenberg, kleine Turnhalle, Stormstraße 54, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 42,00 EUR (zwei Kinder 70,00 EUR)

……………………………………………………………………………………………………………………..

*Die Kurse finden nicht während den Schulferien statt.

Cocktailkurse für Jugendliche

Cocktailkurse für Jugendliche ab 14 Jahren

Leitung: Andreas Mecke, Barkeeper in Bars und auf hochklassigen Veranstaltungen, Inhaber der Catering- und Eventfirma Drinkconcept

Habt Ihr Lust mit einem Profi Barkeeper leckere alkoholfreie Cocktails zu mixen? In unserem Kids Workshop erzählen wir Euch Spannendes über die Geschichte von Cocktails und Bars. Ihr lernt, welche Werkzeuge ein Barkeeper benutzt und wie Ihr selbst damit leckere alkoholfreie Cocktails mixen könnt. Im Anschluss könnt Ihr gemeinsam mit dem Barkeeper Eure ersten Cocktails  mixen und probieren.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 6301 Sonntag, 30.09.18 • Uhrzeit: 15.00 – 18.00 Uhr

Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 30,00 EUR Mitglieder, 33,00 EUR Nichtmitglieder, inkl. Zutaten für 2-3 Cocktails

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 6302 Sonntag, 24.02.19 • Uhrzeit: 15.00 – 18.00 Uhr

Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 30,00 EUR Mitglieder, 33,00 EUR Nichtmitglieder, inkl. Zutaten für 2-3 Cocktails

……………………………………………………………………………………………………………………..

Cocktailkurse für Erwachsene. Einzelheiten siehe Reiter Kreativ / Kunst

Nähen

Osterferien-Workshop: Nähen – Fortgeschrittene

Leitung: Annette Sangmeister, Bekleidungstechnikerin und Fachlehrerin an der Berufsschule, Tel. 06192 – 958040 oder E-Mail: annette@sangmeister.de

Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene mit Näherfahrung

An diesen drei Tagen kannst Du lernen, ein einfaches Kleidungsstück zu nähen. Es stehen verschiedene Modelle zur Auswahl: Rock, Kleid oder Sweatshirt. Zwei Wochen vorher wird das Modell ausgesucht, so dass Du in Ruhe das Material besorgen kannst.

Kurs-Nummer: 6802Vorbesprechung: Montag, 01.04.19 • Uhrzeit: 18.00 – 18.45 Uhr •  Kurstage: 15. – 17.04.19 • Uhrzeit: je 09.30 – 13.00 Uhr

Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 65,00 EUR • Anmeldeschluss: 28.03.19

Sommerferien-Workshop: Nähen – Anfänger

Leitung: Annette Sangmeister, Bekleidungstechnikerin und Fachlehrerin an der Berufsschule, Tel. 06192 – 958040 oder E-Mail: annette@sangmeister.de

Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren und Erwachsene

An diesen drei Vormittagen kannst Du lernen, ein Accessoire zu nähen. Es stehen verschiedene Modelle zur Auswahl: Rucksack, Umhängetasche, Kulturbeutel/Mäppchen oder Beanie. Zwei Wochen vorher wird das Modell ausgesucht, so dass Du in Ruhe das Material besorgen kannst.

Kurs-Nummer: 6804 Vorbesprechung: Montag, 17.06.19 • Uhrzeit: 18.00 – 18.45 Uhr •  Kurstage: 01. – 03.07.19 • Uhrzeit: je 09.30 – 13.00 Uhr

Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 65,00 EUR • Anmeldeschluss: 13.06.19