Konzerte

Neujahrskonzert am 19.01.2020

Neujahrskonzert der Sinfonietta Hofheim
Leitung: Frederik Moerth

Sonntag, 19.01.20 • 17:00 Uhr • Stadthalle Hofheim, Chinonplatz 4, 65719 Hofheim am Taunus
Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.

BAROCKProjekt 1: Bach-Kantate BWV 23 „Du wahrer Gott und Davids Sohn" 23.02.20

Heinrich Schütz: Also hat Gott die Welt geliebt SWV 380
Ulrike Morlang (Sopran), Britta Jacobus (Alt), Ralf Petrausch (Tenor), Jan Schümmer (Bass)

KammerChor Hofheim, Orchester BAROCK (Einstudierung: Katrin Ebert)
Leitung: Hans-Georg Dechange und Katharina Bereiter

Sonntag, 23.02.20 • 11.00 Uhr im Gottesdienst Johanneskirche, Hofheim
Eintritt frei

Jahreskonzert der Musikschule Hofheim am 28.03.2020

Konzert mit Schülern und Ensembles der Musikschule Hofheim

 Samstag, 28.03.20 • 17.00 Uhr • Stadthalle Hofheim, Chinonplatz 4, 65719 Hofheim am Taunus
Eintritt: frei, um Spenden wird gebeten

Ein Abend mit Robert Kreis: 20er-Jahre-Revue 19.06.2020 VERSCHOBEN AUF 18.06.2021

Benefizkonzert in Kooperation mit dem Damen Lions Club Hofheim RheinMain und dem Main-Taunus-Kreis zugunsten der Main-Taunus-Stiftung und dem Projekt „KiTa und Musikschule“ der Musikschule Hofheim GmbH.

Erleben Sie unvergessliche Momente mit dem gefeierten Entertainer, Sänger sowie Pianisten und Kabarettisten Robert Kreis! Mit Charme, Eleganz und Wortwitz zaubert dieser “Fliegende Holländer“ Sie im Nu in eine der spannendsten Epochen: die „Goldenen Zwanzigerjahre“, die noch nie so aktuell waren, wie in unserer Zeit. Robert Kreis lässt diese Zeit wieder aufleben und fegt mit seiner schwungvollen Ein-Mann-Show am Flügel mühelos den Staub von den Tasten. In den Texten, Couplets und rasanten Wortspielereien zeigen sich die 20er von ihrer frischesten, frechsten und frivolsten Seite.

Freitag, 18.06.21 • 20.00 Uhr
Plenarsaal im Kreishaus, Am Kreishaus 1 – 5, Hofheim
Eintritt: Kategorie I 35,00 EUR (ermäßigt 17,50 EUR) Kategorie II 25,00 EUR (ermäßigt 12,50 EUR)

Vorverkauf:
Buchhandlungen am Alten Rathaus, Hofheim und Herr,Kelkheim. Online-Kartenkauf über Frankfurt Ticket zzgl. Gebühren:www.frankfurt-ticket.de

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit!

Grimm! - ABGESAGT

Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf Musik von Thomas Zaufke, Text von Peter Lund

Musiktheater mit Schülern der Musikschule Hofheim

Samstag, 20.06.20 • 19.30 Uhr ShowSpielhaus Hofheim
Sonntag, 21.06.20 • 17.30 Uhr ShowSpielhaus Hofheim
Samstag, 12.09.20 • 19.30 Uhr ShowSpielhaus Hofheim
Sonntag, 13.09.20 • 17.30 Uhr ShowSpielhaus Hofheim

Musiktheater am 21.06.2020 - ABGESAGT

Mit Schülern der Musikschule Hofheim

Samstag 20. und Sonntag, 21.06.20 • 16:00
ShowSpielhaus GmbH, Hofheim

Hölderlin und seine Zeit 28.08.20 ABGESAGT!

Konzert zum 250. Geburtstag Friedrich Hölderlins Lieder nach Texten von Hölderlin

Ruth Ziesak (Sopran), Ulrich Eisenlohr, Klavier

Brahms: Schicksalslied, Bruch: Die Macht des Gesangs, Beethoven: Elegischer Gesang, Schubert: Gott im Ungewitter
KammerChor Hofheim, Berthold Mann-Vetter, Klavier
Leitung: Hans-Georg Dechange

Freitag, 28.08.20 • 19.30 Uhr

Plenarsaal im Kreishaus, Am Kreishaus 1 – 5, Hofheim Eintritt: Abendkasse: 30,00 EUR Vorverkauf: 25,00 EUR
Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren Eintritt frei, 50% Ermäßigung für Studenten / Auszubildende, E-Card Besitzer, Schwerbehinderte mit Begleitung

Benefizkonzert "...du bist dabei: Musik für alle!" am 29.11.20 ABGESAGT

Benefizkonzert der Musikschule Hofheim zugunsten des Projektes „… du bist dabei“
Kinder, Jugendliche und Erwachsene musizieren für einen guten Zweck

Sonntag, 29.11.20 • 17.00 Uhr • Thomasgemeinde, Hofheim

Eintritt 16,00 EUR • Schüler, Studenten, Hofheim-Pass und Ehrenamtscard-Inhaber 6,00 EUR

Konzert des Jugendsinfonieorchesters des MTK „Aus drei Welten“ 28.08.21 NEU

Konzert des Jugendsinfonieorchesters des MTK

„Aus drei Welten“

Antonin Dvořak: Konzert für Cello und Orchester op. 104 Georges Bizet: Carmen-Suite Nr. 1
Alexander Borodin: Polowetzer Tänze John Williams: Star Wars
Klaus Badelt (Arr. Ted Ricketts): Pirates Of The Caribbean Merle Geißler, Cello

Leitung: Hans-Georg Dechange und Berthold Mann-Vetter

Samstag, 28.08.21 • 20.00 Uhr • Stadthalle Hofheim Eintritt: Abendkasse: 20,00 EUR (ermäßigt 6,00 EUR) Vorverkauf: 15,00 EUR (ermäßigt 6,00 EUR)

Vivat, hoch die neue Zeit! Die 20er – nichts ist mehr, wie es war 30.10.21

Kompositionen aus der Zeit um 1920 von R. Strauss, Mahler, Weill, Jurmann, Linke, Ravel, Gershwin, Ives u.v.a.

Ulrike Morlang (Sopran), Doris Peuckert (Alt), Hans-Georg Dechange (Bariton), Berthold Mann-Vetter (Klavier)

Samstag, 30.10.21 • 19.30 Uhr Stadtmuseum Hofheim Eintritt: Abendkasse: 12,00 EUR (ermäßigt 6,00 EUR) Vorverkauf: 10,00 EUR (ermäßigt 5,00 EUR)

Vorverkauf im VBV-Büro für Mitglieder: 8,00 EUR

BAROCKProjekt 2: Bach-Kantate BWV 76 am 01.11.20 ABGESAGT

Tomaso Albinoni: Trompetenkonzert Tino Schmidt, Trompete
Ulrike Morlang (Sopran), Britta Jacobus (Alt), Ralf Petrausch (Tenor), Jan Schümmer (Bass)

KammerChor Hofheim, Orchester BAROCK (Einstudierung: Katrin Ebert)
Leitung: Hans-Georg Dechange und Katharina Bereiter

Sonntag, 01.11.20 • 09.30 Uhr im Gottesdienst Johanneskirche, Hofheim
Eintritt frei

Konzert bei Kerzenschein mit Advents- und Weihnachtsmusik 05.12.20

KammerChor Hofheim

Leitung: Hans-Georg Dechange

Samstag, 05.12.20 17.00 Uhr Kirche St. Peter und Paul, Hofheim Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

KammerChor Hofheim

KammerChor Hofheim

Leitung: Hans-Georg Dechange,
E-Mail: kammerchor@vbv-hofheim.de
Website: www.kammerchor-hofheim.de

Der KammerChor Hofheim wurde am 09.09.1989 von seinem Leiter Hans-Georg Dechange gegründet mit dem Ziel, eine Nische in der regionalen Chorlandschaft zu besetzen: Die Aufführung selten zu hörender, qualitativ hochwertiger Chormusik. Im Laufe der Zeit nahm der Chor aber auch bekannte Chorwerke wie Haydns “Schöpfung” oder Bachs “h-Moll-Messe” in sein Repertoire auf.

Der KammerChor Hofheim

  • singt Konzerte mit vielfältigen Programmen, oft gemeinsam mit Berufsmusikern
  • pflegt die Erforschung und Aufführung von Werken bekannter und weniger bekannter Komponisten mit besonderem Bezug zur
    Rhein-Main-Region (Mendelssohn Bartholdy, Righini, Messer u.a.)
  • macht zu Unrecht in der Geschichte versunkene Musik wieder zugänglich
  • gestaltet durch seine internationalen Kontakte immer wieder auch Konzerte im Ausland
  • nimmt an Chorwettbewerben teil

dienstags • 19.30 – 22.00 Uhr • unbefristeter Kurs
Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: monatlich 20,00 EUR Mitglieder, 23,00 EUR Nichtmitglieder

Weiterführende Informationen auf der Website des Kammerchors: www.kammerchor-hofheim.de

Die BAROCKProjekte

Leitung: Hans-Georg Dechange,
E-Mail: kammerchor@vbv-hofheim.de

Die BAROCKProjekte werden 2-3 mal jährlich zum Mitmachen für Sänger und Instrumentalisten gemeinsam mit der Johannesgemeinde Hofheim veranstaltet. In der Regel findet eine gemeinsame

Probe statt, die Werke werden vorher von den Teilnehmern eigen- ständig erarbeitet.

BAROCKProjekt 1: Bach-Kantate BWV 23 „Du wahrer Gott und Davids Sohn“

Sonntag, 23.02.20 • 11.00 Uhr • Johanneskirche, Kurhausstraße 24, 65719 Hofheim am Taunus

BAROCKProjekt 2: Bach-Kantate BWV 76 „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“

Sonntag, 01.11.20 • 09.30 Uhr • Johanneskirche, Kurhausstraße 24, 65719 Hofheim am Taunus

Das Vokalensemble Hofheim

Das Vokalensemble Hofheim

Leitung: Hans-Georg Dechange

Das Vokalensemble Hofheim bietet hochmotivierten Sängerinnen und Sängern ein Ensemble, das sich projektweise besonders anspruchsvollen Aufgaben widmet.

Jugendsinfonieorchester des MTK

Jugendsinfonieorchester des MTK

Leitung: Hans-Georg Dechange und Berthold Mann-Vetter,
E-Mail: kultur@mtk.org

Das Jugendsinfonieorchester des MTK richtet sich an Talente, die Freude am Orchesterspiel haben und nach musikalischen Herausforderungen suchen – ortsnah und schulübergreifend. Ohne große Aufnahmehürden bietet es den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Instrumentalkenntnisse auf einem höheren Schwierigkeitsgrad auszuprobieren. Es sieht sich als Weg- bzw. Vorbereiter für anspruchsvollste Aufgaben. Das JSO-MTK findet sich jährlich zu einer Arbeitsphase ein, an deren Ende mindestens ein abschließendes Konzert steht. Zum festen Bestandteil der Arbeitsphasen gehören sinfonische Orchesterwerke, Instrumentalkonzerte und Musik aus Film und Musical. Als Dozenten stehen Mitglieder professioneller Orchester zur Verfügung.

Mehr Informationen: https://www.mtk.org/Jugendsinfonieorchester-3486.htm

Singkreis

Singkreis

Anmeldung über H. Reinhard, Tel. 06192 – 44118 – WARTELISTE

Du hast lange nicht mehr gesungen oder möchtest gerne damit anfangen? Dann bist Du hier genau richtig. Keine Vorkenntnisse, keine Auftritte, dafür aber Freude am gemeinsamen Singen. Unser Repertoire reicht von Kanons, deutschen und englischen Liedern bis hin zu Spirituals.

dienstags • 19.30 – 21.00 Uhr • Pfälzer Hof, Raum 1, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
keine monatlichen Kosten (die Mitgliedschaft im VolksBildungsVerein Hofheim am Taunus e.V. ist erforderlich)

Musikschule Hofheim gGmbH

Musikschule Hofheim gGmbH

Die Musikschule Hofheim gGmbH gehört mit 60 Lehrkräften und derzeit rund 2000 Schülerinnen und Schülern zu den großen Musikschulen im Main-Taunus-Kreis. Sie bietet eine Vielzahl musikalischer Aktivitäten und steht Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit unterschiedlichsten musikalischen Interessenlagen offen.

Mit ihren Angeboten möchte die Musikschule Hofheim gGmbH die Begabung und das Interesse von Kindern wecken und entwickeln, eine Grundlage für einen aktiven, selbständigen Umgang mit Musik bilden, zum gemeinsamen Musizieren anregen und hochbegabte Schüler gezielt fördern. Das Spektrum der Musikschule Hofheim gGmbH umfasst alle musikalischen Stile und Ausdrucksformen von der Klassik bis zu Jazz / Rock / Pop.

Die hohe Qualifikation der Lehrkräfte und ein modernes musikpädagogisches Konzept gewährleisten eine umfassende und qualifizierte musikalische Ausbildung von Anfang an. Veranstaltungen und Konzerte, in denen die pädagogische Arbeit dargestellt wird, ergänzen das Angebot.

Musikschule Hofheim gGmbH
Adresse:

Pfälzer Hof
Hattersheimer Straße 1
65719 Hofheim
Telefon: 06192 – 9616626
Telefax: 06192 – 9616627

E-Mail: schule@die-musikschule-hofheim.de
Web: www.die-musikschule-hofheim.de

Sprechzeiten der Geschäftsstelle:
Mo / Do 10.00 Uhr – 12.00 Uhr
Di / Mi 15.00 Uhr – 17.00 Uhr

Hofheimer Sinngespräche

Hofheimer Sinngespräche - Einleitung

Wenn Kommunikation immer mehr zur schnellen Botschaft „vertwittert“ und aus Gesprächen meist „Small Talk“ wird, wächst der Wunsch nach intensiverem Gedankenaustausch. Vor diesem Hintergrund stellen wir ein Veranstaltungsformat vor, mit dem wir Menschen ansprechen wollen, interessante Themen unserer Zeit gemeinsam zu diskutieren.

Der VolksBildungsVerein setzt seine im letzten Programmjahr erfolgreich gestarteten Hofheimer Sinngespräche mit drei neuen Veranstaltungen fort. Die Hofheimer Sinngespräche finden immer am gleichen Ort statt: Zentral gelegen und gut erreichbar in der Hofheimer Kernstadt im Schönbornsaal im Haus der Vereine.

Wir wollen mit unserer Idee einen lebendigen Gedankenaustausch anregen und fördern. Es soll auf verständlicher und nicht abgehobener Art diskutiert werden. Und es sind möglichst viele Denkanstöße mit nach Hause zu nehmen.

An Themen fehlt es nicht, weil wir heute eine Vielzahl herausfordernder Aufgaben vorfinden: Ob Globalisierung, Digitalisierung, Europa, Nachhaltigkeit, Umgang mit unterschiedlichen Religionen, verändertes Selbstverständnis von Frau und Mann, Bildung und Erziehung – ein weites Feld aus dem wir inhaltlich schöpfen können. Wir nehmen selbstverständlich auch Vorschläge von außen auf, die wir bei unseren Themenfindungen gern berücksichtigen.

Wie läuft ein Sinngespräch ab: Nach der Begrüßung und einem kurzen fachlichen Impulsvortrag übernimmt die Moderation die Gesprächs- und Diskussionsführung zu dem jeweiligen Thema – selbstverständlich bei einem anregenden Glas Wein. Am Schluss fassen wir die Ergebnisse zusammen.

Moderation:
Ansgar Kemmann, Hofheim, Leiter des Bundeswettbewerbs “Jugend debattiert” bei der gemeinnützigen Hertie-Stiftung Frankfurt a.M.

Spieglein, Spieglein an der Wand ... 04.09.2020

Spieglein, Spieglein an der Wand …
– Unser abendländisches Menschenbild im Taumel der Zeit –
Zunehmend spüren wir, gerade auch getrieben durch die weltweite Pandemie, wie sich Vorstellungen und Ansichten vom „Menschsein“ verändern. Nicht nur der beschleunigte Wandel von Lebensart und Zielen trägt dazu bei, sondern vor allem auch die vielfältigen Einflüsse des aktuellen Weltgeschehens. Fast täglich nehmen wir anschauliche Beispiele wahr, wie krass und gegensätzlich sich heute öffentliche Meinung mit so unterschiedlichen Menschenbildern gestalten lässt.
In unserem Hofheimer Sinngespräch geben wir einen kurzen Einstieg, wie sich unser Menschenbild mit seinen christlich abendländischen und weltlich humanistischen Wurzeln entwickelt hat. Platon, Augustinus, Kant und Nietzsche helfen uns, diese Entwicklung nachzuvollziehen. Neben anderen großen Denkern führten sie nicht nur zur Epoche der Aufklärung, sie waren auch Wegbereiter für unsere heute so oft zitierte Wertegemeinschaft. Reicht unser herkömmliches Menschenbild für die so gewachsenen

Anforderungen unserer offenen und pluralisierten Gesellschaft überhaupt noch aus?
Schauen wir in den Spiegel: Wer sind wir eigentlich in dieser herausfordernden Welt
Impulsvortrag:
Sören Scheffler, M.A., ist Historiker, Religionswissenschaftler und Betriebswirt. Hauptberuflich arbeitet der Hofheimer in der
Windkraftbranche, ist aber seit vielen Jahren auch im Weiterbildungsbereich aktiv. Sein besonderes Interesse gilt der
Wechselwirkung von Ideengeschichte und realem politischen Geschehen – in der Vergangenheit und in der Gegenwart. An der europäischen Geistesgeschichte fasziniert ihn das permanente Spannungsfeld zwischen christlicher Religiosität und säkularer Herausforderung.
Moderation:
Ansgar Kemmann, Hofheim, Leiter des Bundeswettbewerbs „Jugend debattiert“ bei der gemeinnützigen Hertie-Stiftung Frankfurt a.M.

Freitag, den 04.09.2020 • 19.30 Uhr  im Rathaus-Anbau (Richard-Zorn-Weg), Hofheim, Raum 2 und 3

Eintritt: 10,00 EUR (an der Abendkasse)
Vorverkauf: 8,00 EUR Mitglieder, 10,00 Nichtmitglieder (im VBV-Büro)
Da es – corona-bedingt – nur ein Kontingent von 30 Karten gibt, bitten wir um Reservierung per E-Mail an
info@vbv-hofheim.de unter Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer.
Hygieneregel: Mund-Nase-Schutz beim Betreten des Gebäudes bis zum Sitzplatz

Online Sinngespräch: Mit Wumms aus der Krise 14.07.2020

 Mit Wumms aus der Krise – Und wo bleibt der sinnstiftendegeistige Wumms?
Corona hat unsere Gesellschaft stillstehen lassen. Nach gut drei Monaten starten wir wieder durch. Monetäre Kanonaden gehen in Stellung – in Europa und Deutschland – in nie gekanntem Ausmaß.
Neue Chancen für so oft gesetzte Ziele werden beschworen: mehr Bildung,
mehr Digitalisierung, mehr Einsatz künstlicher Intelligenz, mehr Produktivität, mehr Effizienz
und Nachhaltigkeit. „Mehr“ ist und bleibt das treibende Mantra.
Wo bleibt dabei der Ruf nach einem sinnstiftenden geistigen Wumms – nach Veränderungen, die wirklich mehr Qualität in unser Leben bringen?
Müssen wir nicht alle nach den Erfahrungen des „Weggeschlossenseins“ neu denken?
Verpassen unsere staatlichen Eliten – bis in die Region hinein – nicht auch einen Wumms zu geben für
einen innovativen Beitrag zu mehr sinnstiftendem geistigen Konsum?
Wir diskutieren diese spannende und sicher auch unbequeme Thematik im Rahmen unserer Hofheimer
Sinngespräche mit drei Persönlichkeiten aus der Region. Fragen können vorab per Mail an info@vbv-hofheim oder während des Livestreams im Chat gestellt werden.
Christian Vogt
Bürgermeister der Kreisstadt Hofheim. Er setzt sich gemeinsam mit
seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit aller Kraft ein, damit die verordneten
Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise effizient und erfolgreich durchgeführt
werden.
Norbert Lammers
Franziskaner, Exerzitienbegleiter, Priesterseelsorger. Er ist stellv.
Hausleiter des Exerzitienhauses in Hofheim und Mitarbeiter in der Gemeindepastoral
des Bezirks Main-Taunus.
Milan Schröder
Mitglied der Grünen Jugend Main-Taunus und Mitorganisator der
ersten „Fridays for Future“-Demonstration in Hofheim. Er studiert Politikwissenschaft
und Publizistik in Mainz.

Dienstag, den 14.07.2020 • 18:00 Uhr

Livestream:
über den YouTube-Kanal der Stadt Hofheim: www.youtube.com/channel/
Die Teilnahme ist kostenlos – für Spenden sind wir dankbar.

Mit Falten entfalten - Künstlergespräch 27.11.2020 - VERSCHOBEN

DER NEUE TERMIN (FRÜHJAHR 2021) WIRD SCHNELLSTMÖGLICH MITGETEILT!

Mit Falten entfalten Künstlergespräch mit Karsten Thormaehlen, dem Fotografen der 100-Jährigen.

Der Fotograf Karsten Thormaehlen porträtiert seit über 10 Jahren ältere Menschen auf der ganzen Welt. Bekannt wurde er mit Fotos derer, die ein dreistelliges Alter erreicht haben. Seine Porträts sind einfühlsam, ehrlich, ästhetisch und gleichzeitig so voller Magie, dass sie den Betrachter gleichermaßen fesseln wie berühren. Dabei ist ihm ein ganz besonderes Zeitzeugnis gelungen, denn sie zeigen die schönen Seiten des Altwerdens. Wenn Thormaehlen von seinen Fotomodellen erzählt, kommt er ins Schwärmen. Er trifft z.B. einen 102 Jahre alten Mann, der vom Ex-Klempner zum Künstler und Schriftsteller wird oder eine 103-jährige Dame, die ins Fitnessstudio geht, Inneneinrichtungenentwirft und Auto ohne Brille fährt.

Die Liste von Thormaehlens Ausstellungen und Preisen hat einen erstaunlichen Umfang erreicht. Er kann nicht nur als Fotograf mitbestechenden Bildern aufwarten, er ist auch ein charmanter und witziger Erzähler.

Für Biologen bedeutet Altern Degeneration und Verlust, für Psychologen ein Zusammenspiel von Chancen und Wachstum. Altern bedeutet nicht nur, dass körperliche und geistige Fähigkeiten schwinden, vielmehr kann die letzte Lebensphase auch mit Begeisterung und neuen Erfahrungen verbunden sein.

Thormaehlen lässt uns an diesem Abend mit seinen Bildern an dieser Schönheit und Erhabenheit des Alters teilhaben. In seinem jüngsten Fotoband
‚Aging Gracefully‘ (Dt. Titel 100 Jahre Lebensglück), einer Porträtsammlung Hundertjähriger aus der ganzen Welt, wagt sich der Fotokünstler an ein Jahrhundert voller Lebensgeschichten heran. Viele dieser Seniorinnen und Senioren haben mehrere Kriege, totalitäre Systeme, Krisen und persönliche Schicksale hinter sich gebracht und strahlen trotzdem eine fast unglaubliche Lebensfreude aus. Lebensgeschichten, die Lust machen aufs Älterwerden.

Freitag, 27.11.20 • 19.30 Uhr
Kellereigebäude, Hofheim – Haus der Vereine, Schönbornsaal
Eintritt: Abendkasse: 10,00 EUR,
Vorverkauf VBV-Büro: 8,00 EUR Mitglieder, 10,00 EUR Nichtmitglieder

Fake-News? Was ist uns die Pressefreiheit Wert? am 01.02.2020

Weltweit hat sich die Lage der Pressefreiheit verschlechtert. Prof. Überall ist der Ansicht, dass der Druck auf unabhängigen Journalismus in Europa immer größer wird. In der Republik vergeht kein Tag, an dem nicht irgendwo gegen die „Lügenpresse“ gepöbelt wird. Kein Tag, an dem Journalisten nicht Zigtausende von Hass-Mails erhalten. Und all das in einer Zeit, in der die Arbeitsbedingungen für Journalisten immer prekärer werden.

In keiner anderen Weltregion hat sich die Lage der Pressefreiheit im vergangenen Jahr so stark verschlechtert wie in Europa. Die Medien seien in Ländern wie z.B. Polen, der Slowakei, Tschechien, der Türkei und Ungarn zunehmend medienfeindlicher Hetze durch Regierungen oder führenden Politikern ausgesetzt. Sogar in Österreich verschärft sich das Klima für Medienvertreter enorm. Der Staat nimmt sich heraus, in die freie Berichterstattung einzugreifen oder missliebige Medien zu verfolgen.

Samstag, den 01.02.20 • 19.30 Uhr

Kellereigebäude Hofheim – Haus der Vereine – Schönbornsaal
Eintritt: 8,00 EUR Mitglieder, im Vorverkauf im VBV-Büro, 10,00 EUR Nichtmitglieder

Impulsvortrag:

Prof. Frank Überall ist Politologe, Journalist und Autor. Seit 2012 lehrt er an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Köln Journalismus und Politik/Soziologie. Seit 2015 ist er Vorsitzender des Deutschen Journalisten Verbands. Themen, die ihn u.a. umtreiben sind: Fake News, Desinformation, Trumps Getwitter, Glaubwürdigkeit der Medien, der Online-Datenmissbrauch, Wahlmanipulationen, Zunahme des ökonomischen Drucks bei den Zeitungen und der Sinn und Unsinn von Verboten.

Schneller, höher, weiter… DOPING-Hochleistungssport als Geschäftsmodell am 22.11.2019

Viele machen mit, vom Vereinstrainer über den Doping-Arzt bis zum Verbandsfunktionär. Dieses Verhalten ist Wasser auf die Mühlen derjenigen, die das Funktionärstum anprangern. Hinzu kommt, dass die Fernsehanstalten mit Allgegenwärtigkeit sekundieren. Ist es naiv zu vermuten, dass es hier um die Wahrung von eigenen Interessen geht?
Hat diese Gesellschaft die Leistungssportler, die sie verdient, oder gibt es Wege aus diesem Dilemma?
Kaum zu glauben ist auch, dass etliche Dopingkontrolleure ihre Anreise zu den Spielen tatsächlich selbst finanzieren, als sei es ein Wald- und Wiesensportfest, während die Olympia-Funktionäre bevorzugt First-Class fliegen, üppige Tagespauschalen einstreichen und in einem Luxusresort logieren.

Freitag, den 22.11.19 • 19.30 Uhr

Kellereigebäude Hofheim – Haus der Vereine – Schönbornsaal
Eintritt: 8,00 EUR Mitglieder im Vorverkauf im VBV-Büro, 10,00 EUR Nichtmitglieder

Impulsvortrag:

Sven Laforce war mehr als zwei Jahrzehnte Doping-Kontrolleur, wie z.B. bei der Fußballweltmeisterschaft oder bei Olympischen Sommer- und Winterspielen. Er ist zur Ansicht gekommen, dass Kontrollen erwartbar und damit nutzlos sind. Außerdem vertritt er die These, dass Kontrollplaner durch Sportmediziner und Trainingswissenschaftler ersetzt werden sollten, oder z.B. Verfahren eingeführt werden sollten, bei denen nur ein einziger Blutstropfen für einen Test ausreicht.

Lesungen und Vorträge

Vortrag zur Studienreise nach Italien: Die Etrusker 08.02.20

Die Etrusker – Rätselhaftes Volk der Antike

Sie waren Seeräuber, grandiose Baumeister und ihre Vorstellung von der Welt der Toten war bunt und lebhaft…

Schon im Altertum rankten sich Fragen und Mythen um die Etrusker! Ihre pracht- vollen Grabbauten und deren Ausstattung, die mächtigen Städte Tarquinia, Cerveteri und Vulci, die Rivalität mit Griechen, Karthagern und letztlich auch mit den Römern…

Der Vortrag zeigt den Aufstieg und den Untergang der Etrusker, ihr reiches archäologisches Erbe und erläutert so manch offene Frage zu den Urvätern Roms! Gleichzeitig wird auch unsere Studienreise nach Rom und an die Küste Etruriens vorgestellt.

Referent: Mario Becker

Samstag, 08.02.20 • 18.00 Uhr

Kellereigebäude, Hofheim – Haus der Vereine, Schönbornsaal Eintritt: 6,00 EUR Mitglieder, 7,00 EUR Nichtmitglieder

Für TeilnehmerInnen der Reise kostenlos

Krimilesung mit regionalen Autoren 28.03.20 VERSCHOBEN AUF 26.03.2021

in Kooperation mit der VHS Main-Taunus-Kreis

Freut Euch auf eine packende Krimilesung mit Olaf Jahnke und Peter Luyendyk!

Olaf Jahnke arbeitet als Kameramann und Reporter für den Hessischen Rundfunk in Frankfurt. Er ist 1963 in Uelzen geboren und lebt seit 1982 in Hessen. Jahnke schreibt seit rund sechs Jahren Krimis. Die Schwerpunkte seiner Arbeit spiegeln sich in seinen Büchern wider: Wirtschaft, Arbeit und Soziales. Auch kommt der regionale Bezug in seinen Büchern nicht zu kurz. Seine Erfahrungen in diesen Bereichen und viele Kontakte ermöglichten ihm, sehr realitätsnahe Krimis zu schreiben.

Peter Luyendyk ist Niederländer, er arbeitete zunächst in Frankreich und England als Fotojournalist, bevor er sich entschloss, sein Berufsfeld zu wechseln und nach Deutschland zu gehen. Angeregt durch Erfahrungen und Erlebnisse seiner vielen beruflichen und privaten Reisen rund um den Globus, seine lebenslange Liebe zu Sprachen, Teilnahme an universitären Schreibseminaren und individuellen Schulungen optimierte der Autor seinen Schreibstil. Mit Schwerpunkt auf die kurze pointierte Form und seiner Vorliebe für Skurriles und allzu Menschliches entstanden auch mehrere Bücher mit Kriminalgeschichten.

Moderation des Publikumsgesprächs: Dr. Gerrit Lungershausen (VHS)

Samstag, 28.03.20 • 19.00 Uhr Rathaus-Foyer, Chinonplatz 2, Hofheim
Eintritt: 7,00 EUR inkl. einem Glas Wein oder Wasser

Erzählcafé mit Zeitzeugen des VBV 05.04.20 VERSCHOBEN AUF 11.04.2021

u.a. mit Gudrun Kemmann, langjährige Vereinsvorsitzende, und Elcke Eirich, längste Mitgliedschaft (65 Jahre)

Sonntag, 05.04.20 • 11.00 Uhr Rathaus-Foyer, Chinonplatz 2, Hofheim

weitere Details zur Veranstaltung folgen in Kürze

Lesung von Denis Scheck: Schecks Kanon 08.10.20 - VERSCHOBEN auf 11.10.21

Schecks Kanon – die 100 wichtigsten Werke der Weltliteratur

Lesung zur Buchmesse vom 14.– 18.10.20 in Kooperation mit der Stadtbücherei Hofheim

Denis Scheck: Literaturkritiker und Moderator der Fernsehsendungen „Druckfrisch“ in der ARD und „Lesenswert“ im SWR, literarischer Übersetzer und Herausgeber

Kann ein Kinderbuch zum Kanon der Weltliteratur zählen? Unbedingt, sagt der Literaturkritiker Denis Scheck. Zum Beispiel Astrid Lindgrens „Karlsson vom Dach“, das am Anfang vieler Leserbiografien steht.

Und darf der Klassenclown der Gegenwartsliteratur Michel Houllebecq mit der Aufnahme in einen Kanon geadelt werden? Ja, natürlich.

Denn er ist auf dem Gebiet der Politik, was Jules Verne für die Technik war: ein Visionär.

Mit seiner Auswahl der 100 wichtigsten Werke präsentiert Denis Scheck einen zeitgemäßen Kanon, der auf Genre- oder Sprachgrenzen schlicht pfeift. Von Ovid bis Tolkien, von Simone de Beauvoir bis Shakespeare, von W. G. Sebald bis J.K. Rowling: Charmant, wortgewandt und klug erklärt er, was man gelesen haben muss – und warum.

Donnerstag, 08.10.20 • 20.00 Uhr Stadthalle Hofheim, 1. OG, Malersaal Eintritt: Abendkasse 15,00 EUR (ermäßigt 7,50 EUR) Vorverkauf: 13,00 EUR (ermäßigt 6,50 EUR) Vorverkauf im VBV-Büro für Mitglieder: 11,50 EUR

Persönlichkeitsentwicklung

Workshop: Einführung in das Enneagramm am 12.11.2020 - ABGESAGT

Leider müssen wir diesen Workshop absagen.

Leitung: Bettina Jentzsch, Apothekerin, Heilpraktikerin, Homöopathin, Life- und System-Coach

Das Enneagramm ist ein über 2000 Jahre altes Persönlichkeits- und Entwicklungsmodell, das heute mehr genutzt wird, denn je.
Es ermöglicht uns Einsicht in uns selbst und macht uns unsere Verhaltensmuster bewusst. Gleichzeitig zeigt es uns eine Entwicklungsmöglichkeit durch innere Arbeit. Außerdem bekommen wir eine professionelle Menschenkenntnis, die sich von der intuitiven unterscheidet, denn der erste Eindruck ist oft falsch.
Zwar reagieren wir alle ähnlich auf Herausforderungen und gleichen uns in den drei zentralen, allgemein-menschlichen Bedürfnissen, dem der Selbstbestimmung, der Anerkennung und der Sicherheit, aber wie und worin unterscheiden wir uns?

Das Wissen darüber bringt uns ein Verständnis für uns und andere und baut Brücken. Wir erfassen uns und andere in ihrer Individualität: Wie fühlt, denkt und handelt mein Partner, mein Kind, Kollege, mein Chef, mein Kunde? Was ist ihm wichtig? Das ermöglicht mir, ihn dort abzuholen wo er steht. Wichtig ist, zunächst mit uns selbst zu beginnen!

3301-20 Donnerstag, 12.11.20 • 19.30 – 22.00 Uhr
Kellereigebäude – Haus der Vereine, Raum Falkenstein OG, Bärengasse, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 20,00 EUR Mitglieder, 24,00 EUR Nichtmitglieder
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Workshop: Empathische Kommunikation 14.11.2020 neu

Leitung: Peter Horst Schmitt, Mediator, Coach und Trainer für Gewaltfreie Kommunikation.

Wer kennt das nicht: Gesprächssituationen, die aufgrund von Missverständnissen und Unklarheiten anders verlaufen, als man es sich vorstellte.

Eine empathische Gesprächsführung erleichtert uns, das was wir selbst und andere brauchen, zu erkennen und aufrichtig auszudrücken. Aus den gewonnenen Erkenntnissen kann sich eine einfühlsame Haltung entwickeln, die es ermöglicht, unsere Mitmenschen besser zu verstehen und Konflikte konstruktiv zu klären.

Das Seminar basiert auf der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Dr. Marshall B. Rosenberg. Die Inhalte werden mit kurzen Impulsen anschaulich vermittelt und anhand von Praxisbeispielen der Teilnehmer in Einzel- und Gruppenarbeiten vertieft.

3303-20 • Samstag, 14.11.20 09.30 – 16.30 Uhr – neu
Kellereigebäude, Hofheim – Haus der Vereine, Hofheim, Raum Falkenstein
Je Workshop: Kosten: 29,00 EUR Mitglieder, 34,00 EUR Nichtmitglieder

Workshop: Unser Umgang mit Geld - 14.05.2020 VERSCHOBEN

CORONABEDINGT VERSCHOBEN. NEUER TERMIN FOLGT

Leitung: Bettina Jentzsch, Apothekerin, Heilpraktikerin, Homöopathin, Life- und System-Coach

Im Thema Geld steckt viel Psychologie, es tauchen im Umgang mit Geld alte Muster auf. Geld hat etwas mit Interaktion und Kommunikation zu tun. Geld fördert den Austausch unter-einander, hält die Ressourcen im Umlauf. Aber es gibt auch viele „Haufen“, die nicht im Umlauf sind, es bildet sich ein Stau, obwohl insgesamt genügend da ist.

Geld ist ein Tabuthema in Familien, Familienunternehmen und Firmen, es gibt die unausgesprochene Regel, es nicht anzusprechen. Das hat mit Macht und Machtstrukturen zu tun, und es hat Auswirkungen. Rechtfertigung, Scham, Angst sind zu spüren in bestimmten Situationen mit Geld.

Welche Beziehung haben Sie zu Geld? Welche Gefühle begleiten Ihre finanziellen Entscheidungen? Gehen Sie Ihren Mustern im Umgang mit Geld auf den Grund und lernen Sie dabei etwas über sich selbst! Bitte bringen Sie Neugier und eine für Sie bedeutsame Summe Bargeld mit.

3306-20 Donnerstag, 14.05.20 • 19.30 – 22.00 Uhr
Kellereigebäude – Haus der Vereine, Raum Falkenstein OG, Bärengasse, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 16,00 EUR Mitglieder, 20,00 EUR Nichtmitglieder
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Reisen / Fahrten

Kleine Studienfahrten - Einleitung

Seit letztem Jahr bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter Eos Kultur- und Studienreisen wieder die allseits beliebten Studienfahrten an.
Leitung auf allen Fahrten: Mario Becker, M.A., Archäologe und Dozent aus Frankfurt a.M.

Anmelde- und Teilnahmebedingungen zu Reisen und Fahrten finden Sie in unseren AGBs.

Studienreise nach Xanten „Als die Römer frech geworden...“ 20. - 22.11.2020

Als die Römer frech geworden…“ – Haltern, Xanten und die Römer am Rhein

Die 3-Tagestour führt zunächst in das archäologisch hochbedeutsame Haltern am See, wo sich die Spuren einer großen Militäranlage der Römer befanden, die allerdings das Katastrophenjahr 9 n.Chr. nicht überlebte. Nach dem Besuch des Römermuseums checken wir im geschichtsträchtigen Xanten am Niederrhein ein. Der nächste Tag wird ganz dem Thema der COLONIA ULPIA TRAIANA, der römischenStadt, gewidmet mit einem Besuch der Mansio, des Amphitheaters, der Thermen, Stadtmauer etc. Auf dem Rückweg werden wir noch eine Zwischenstation in Krefeld-Gellep machen, dem römischen Gel-duba, bevor wir auf der Strecke zurück nach Hofheim sind.

Freitag, 20.11. – Sonntag 22.11.20
Busabfahrt 9.00 Uhr Busbahnhof Hofheim

Fahrt im modernen Reisebus ab / bis Hofheim
2 Übernachtungen mit Frühstück im Mittelklassehotel Nibelungenhof in Xanten
Alle Eintritte und Führungen
Handreichung zu den Exkursionsinhalten
Permanente Reiseleitung ab / bis Hofheim

Kosten: 359,00 EUR Doppelzimmer / Person
                 389,00 EUR Einzelzimmer / Person

*Der VBV tritt bei den o.g. Studienfahrten und -reisen als Reisemittler auf.
Es gelten die AGBs des Veranstalters EOS Kultur- und Studienreisen. http://eos-studienreisen.de/agb/

Studienreise nach Italien „Die Etrusker und Rom“ vom 02.-09.08.2021

Unsere 8-tägige Exkursion* führt uns auf die Spuren der Etrusker, ein antikes Volk, das den Römern vorausging und eine Fülle von archäologischen Spuren hinterlassen hat.

Die Studienreise zielt auf die wichtigsten und eindrucksvollsten Städte, Museen und Nekropolen der Etrusker ab: Tarquinia mit seinen bedeutenden Fresken, Cerveteri und die Banditaccia-Nekropole, Spitzenexponate in der Villa Giulia und im Museo Vaticano in Rom, dazu die römischen Ausgrabungen von Ostia.

Montag, 02.08.21 – Montag 09.08.21*

Flugreise ab/bis Frankfurt am Main / Roma-Fiumicino
7x Übernachtung mit Halbpension im Vier-Sterne-Hotel Mercure Rom West
Alle Eintritte und Führungen inklusive
Busgestellung für die Ausflüge
Permanente Reiseleitung: Mario Becker
Limitierte Teilnehmerzahl

Kosten: 1.799,00 EUR Doppelzimmer / Person
Kosten: 1.999,00 EUR Einzelzimmer / Person

*Der VBV tritt bei den o.g. Studienfahrten und -reisen als Reisemittler auf.
Es gelten die AGBs des Veranstalters EOS Kultur- und Studienreisen. http://eos-studienreisen.de/agb/

……………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Vortrag von Mario Becker zur Studienreise:

Samstag, 08.02.20 • 18.00 Uhr

Kellereigebäude, Hofheim – Haus der Vereine, Schönbornsaal Eintritt: 6,00 EUR Mitglieder, 7,00 EUR Nichtmitglieder
Für TeilnehmerInnen der Reise kostenlos

Pompejanum Aschaffenburg am 08.05.2021 NEUER TERMIN!

Pompejanum Aschaffenburg – römisches Obern„Haselburg“ bei Hummetroth am 09.05.2020burg und die Römervilla

Wer das Pompejanum nicht kennt, wird mehr als erstaunt sein! König Ludwig von Bayern beauftragte seinen Hofarchitekten Friedrich von Gaertner mit der Planung und Umsetzung, die zwischen 1840 und 1848 realisiert wurde. Nach der Besichtigung machen wir einen kurzen Spaziergang durch den Garten und fahren direkt zur Mittagspause in den Landschaftspark Schönbusch. Weiter geht es über Obernburg (Römermuseum, Kapelle der Hl. Anna) zur Römervilla „Haselburg“ bei Hummetroth, einer gut konservierten Villenanlage aus dem 2./3. Jh. n.Chr.

Samstag, 08.05.21 • Abfahrt um 8.30 Uhr am Busbahnhof Hofheim
Kosten: 65,00 EUR Mitglieder, 70,00 EUR Nichtmitglieder

Der Keltenfürst vom Glauberg am 12.06.2021 NEUER TERMIN!

Die Ausgrabungen des keltischen Fürstengrabhügels am Glauberg erbrachten eine Vielzahl von Überraschungen: Zum ersten Mal fand man keltische Fürstengräber nördlich des Main, dazu noch eine Steinplastik und zahlreiche weitere Befunde. Wir besuchen das nahegelegene Glaubergmuseum, den Fürstengrabhügel und machen einen Spaziergang auf die Burg. Nach einer Pause geht unsere Exkursion zur imposanten Ruine am Kloster Arnsburg mit einem Spaziergang zur 1984/1985 entdeckten und ausgegrabenen Arnsburg.

Samstag, 12.06.21 • Abfahrt um 8.30 Uhr am Busbahnhof Hofheim
Kosten: 65,00 EUR Mitglieder, 70,00 EUR Nichtmitglieder

Vorträge Sternwarte Hofheim + Volksbildungswerk Hofheim-Marxheim

Programm der Sternwarte Hofheim – 2. Halbjahr 2019

15.08.2019 Andreas Klug Space 2019 – Das aktuelle Raumfahrtjahr
22.08.2019 Wilfried Dankmeier Wie unterhalten sich Raumsonden & Co mit ihren Erdlingen?
29.08.2019 Hubertus Ritzinger Pluto: entdeckt, degradiert und neue Horizonte
05.09.2019 Frank Röttcher Frust und Lust in der Astrofotografie – meine ersten 20 Monate
12.09.2019 Rainer Göhring Das expandierende Universum
19.09.2019 Jürgen Stein Die Milchstraße – Ein Streifzug durch unsere kosmische Heimat
24.10.2019 Andreas Elleringmann USA-Reise zur Sofi 2017 und Besuch beim Lick Observatory
31.10.2019 Rainer Schmitz E=mc² verständlich erklärt
07.11.2019 Harald Bräuning Woher nehmen Sterne ihre Energie?
14.11.2019 Stefan Karge Wieviele Monde hat unser Planetensystem?
28.11.2019 Hubertus Ritzinger kosmische Magnetfelder
05.12.2019 Sighard Schräbler „Unplanbar! Einschlag auf dem Mond während der totalen Finsternis“
12.12.2019 Thomas Grohmann „Wo sich Himmel und Erde berühren – Natur- und Astrofotografie auf der iberischen Halbinsel“

Mehr Informationen zu den Vorträgen, Änderungen im Programm und das Programm des 2. Halbjahres finden Sie unter www.sternwarte-hofheim.de

Veranstaltungsort (i. d. R.):
Bürgerhaus Marxheim, Ahornstr. 11, 65719 Hofheim am Taunus
Beginn: 19.30 (VBW), 19.30 c.t. (Sternwarte)
Einlass aus organisatorischen Gründen jeweils kurz vor der Veranstaltung

Ländervorträge - VBW Hofheim – 2. Halbjahr 2019

06.11.2019 Andreas Klug Israel: Mit Freunden unter Freunden

Mehr Informationen zu den Vorträgen, Änderungen im Programm und das Programm des 2. Halbjahres finden Sie unter www.sternwarte-hofheim.de

Veranstaltungsort (i. d. R.):
Bürgerhaus Marxheim, Ahornstr. 11, 65719 Hofheim am Taunus
Beginn: 19.30 (VBW), 19.30 c.t. (Sternwarte)
Einlass aus organisatorischen Gründen jeweils kurz vor der Veranstaltung

Montessori-Zentrum Hofheim e.V.

Veranstaltungsangebote zum Thema Montessori-Pädagogik - Einleitung

Montessori-Pädagogik – Was steckt dahinter?

Wenn Ihr neugierig seid, was sich hinter der Montessori-Pädagogik verbirgt, dann seid Ihr herzlich eingeladen, mehr darüber zu erfahren. An drei Abenden stellen wir Euch die Möglichkeiten der Montessori-Pädagogik vom Kindergarten bis zum Schulabschluss vor.

Wer war Maria Montessori? Was war ihre Idee? Wie werden ihre Ideen im Kinderhaus, in Grundschule und in der weiterführenden Schule umgesetzt?

Die Veranstaltungen können unabhängig voneinander besucht werden.

Der Eintritt ist frei.

Montessori für Jugendliche von 12 – 18 Jahren am 03.11.20

Referent: Sven Burger

„Die Erfahrungsschule des sozialen Lebens“

Die Reihe zur Montessori-Pädagogik wird in diesem Jahr fortgesetzt: Für die Altersstufe der 12- bis 18-Jährigen hat Maria Montessori ein bis heute revolutionären Ansatz entwickelt. In diesem spannenden Alter geht es für Kinder um nicht weniger als herauszufinden, wer sie sind, wo ihre Wurzeln liegen und wo ihre Reise hingehen soll. Im sogenannten Erdkinderplan, welcher bis heute nur in wenigen Ländern dieser Erde erfolgreich umgesetzt wird, skizziert Maria Montessori eine Schule, die keine Schule ist! Darin leben und arbeiten Jugendliche in und für eine Gemeinschaft gleichaltriger, lernen vom Leben fürs Leben. Anstatt Smartphone und PC-Spiele lieber echte Erfahrungen? Ja – es geht!

Dienstag, 03.11.20 • 19.30 – 21.00 Uhr
Montessori Zentrum Hofheim e.V., Haus 4, Seminarraum 1. Stock, Schlossstr. 119, Hofheim am Taunus

Montessori für Kinder von 0 - 6 Jahren am 19.02.20

Referentinnen: Maren Unger und Annette Heißenberg

„Die Achtung vor der Freiheit des Kindes besteht in der Unterstützung seiner Wachstumsbemühungen.“

Dieser Satz von Maria Montessori beschreibt das Wesentliche Ihrer Pädagogik für Kinder von 0-6 Jahren. In der ersten Entwicklungsstufe bauen Kinder, ihrem inneren Bauplan folgend, ihre Persönlichkeit auf und entwickeln alle grundlegenden Fertigkeiten und Fähigkeiten, die sie für ihr künftiges Leben brauchen. Durch das Ausprobieren, Einüben und Perfektionieren täglich notwendiger Handlungen und dem Erwerb unserer Kulturtechniken erleben sich die Kinder als selbständige, vom Erwachsenen unabhängig handelnde Persönlichkeiten. Wie wir Erwachsenen junge Kinder auf ihrem Weg zu anerkannten Mitgliedern unserer Gesellschaft begleiten und unterstützen können, zeigt Maria Montessori an vielen Beispielen. Mit welchen Materialien und Methoden dies gelingen kann, möchten wir mit Euch an einem abwechslungsreichen Abend besprechen.

Mittwoch, 19.02.20 • 19.00 – 20.30 Uhr
Montessori Zentrum Hofheim e.V., Haus 4, Seminarraum, 1. Stock, Schlossstr. 119, Hofheim am Taunus

Montessori für Kinder von 6 - 12 Jahren am 31.03.20

Referentin: Silke Marquardt

Wieso? Weshalb? Warum? – wer nicht fragt bleibt dumm…“

Kommt Euch das noch bekannt vor? Kinder im Alter von 6-12 Jahren sind Forscher im wahrsten Sinne des Wortes. Sie möchten alles wissen und alles verstehen. Maria Montessori entdeckte diesen starken Forscherdrang der Kinder und entwickelte für die Grundschule ein pädagogisches Programm, das Lernen in großen Zusammenhängen ermöglicht und genau diesem Forscherdrang gerecht wird. Wolltet Ihr auch immer schon mal wissen, was die Überschwemmung des Nils in Ägypten mit dem rechtwinkligen Dreieck zu tun hat und wieso die Ägypter schon lange vor Pythagoras mit seinem berühmten Satz gearbeitet haben? Lernen Sie an einigen praktischen Beispielen kennen, wie in der Montessori Grundschule gearbeitet wird. Es wird ein aktiver Abend, an dem Ihr sicher Spaß haben werdet.

Dienstag, 31.03.20 • 19.00 – 20.30 Uhr
Montessori Zentrum Hofheim e.V., Haus 1, Klassenraum B-Blau, 1. Stock, Schlossstr. 119, Hofheim am Taunus

Kunstverein Hofheim e.V.

Veranstaltungen 2020

Details zu den Veranstaltungen und Reservierung unter  www.kunstvereinhofheim.de

……………………………………………………………………………………………………………………..
Freitag, 10.01.20 • 20.00 Uhr • Stadtmuseum Hofheim

Vortrag mit Filmbeispielen: Van Gogh im Film
Prof. Josef Walch

……………………………………………………………………………………………………………………..
Donnerstag, 23.01.20 • 20.00 Uhr • Stadtmuseum Hofheim

Podiumsdiskussion zur Taunus Kunst Triennale: Kunst- und Kulturbetrieb in der Region
Moderation: Christoph Schütte, F.A.Z. im Gespräch mit Kunst- und Kulturschaffenden

……………………………………………………………………………………………………………………..
Freitag, 07.02.20 • 20.00 Uhr • Stadtmuseum Hofheim

Konzert mit Moderation: Paraphrase
Duo Schachmatt – Vassily Dück (Bajan, Accordina) und Robert Varady (Geige, Gitarre)

……………………………………………………………………………………………………………………..
Freitag, 13.03.20 • Uhrzeit noch offen • Frankfurt

Führung: Werke aus der Kunstsammlung der DZ-Bank in Frankfurt

……………………………………………………………………………………………………………………..
Freitag, 15.05.20 • 20.00 Uhr • Stadtmuseum Hofheim

Moderierte Lesung: Wolfszeit
Harald Jähners große Mentalitätsgeschichte der Nachkriegszeit zeigt die Deutschen in ihrer ganzen Vielfalt.
Moderation: Ulrike Holler

……………………………………………………………………………………………………………………..
Freitag, 25.09.20 • 20.00 Uhr • Stadtmuseum Hofheim

Musiksoirée: Duo Saxophilie

……………………………………………………………………………………………………………………..
Sonntag, 08.11.20 • 17.00 Uhr Landratsamt Hofheim

Bach – Berio – Beatles
Musik von heute mit Instrumenten von gestern in einer Darbietung von morgen

……………………………………………………………………………………………………………………..
Freitag, 11.11.20 • 20.00 Uhr Stadtmuseum Hofheim

Vortrag: Welcher Islam gehört zu Deutschland?
Pro. Rudolf Steinberg

………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Änderungen vorbehalten

Hofheims Geschichte

Hofheims Geschichte wiederbeleben

Ansprechpartner: Frau Renate Hofmann, Tel. 06192-7826.

Wer Interesse an der Hofheimer Geschichte hat, ist herzlich eingeladen, im „historischen Arbeitskreis Hofheim“ der Bürgervereinigung Hofheimer Altstadt e.V. oder an dem „offenen Geschichtsstammtisch“ mitzuwirken. Gäste sind herzlich willkommen.

Der historische Arbeitskreis trifft sich einmal im Monat im Kellereigebäude.

Der offene Geschichtsstammtisch findet an jedem zweiten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr in der Gaststätte „Zum Taunus“,  Hauptstr. 13, Hofheim am Taunus, statt.

Yoga

Hatha Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene

Leitung: Gabriele Staudacher, Tel. 069 – 37302457

Gezielte Atem-, Entspannungs- und Bewegungsübungen lockern und kräftigen unseren Körper. Yoga ist gut für unsere geistige und körperliche Beweglichkeit, zur Linderung körperlicher Beschwerden und Lösung von Blockaden oder einfach nur zur Entspannung. Bitte Decke und bequeme Kleidung mitbringen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7104-20 montags ab 02.03.20* • 19.00 – 20.30 Uhr

Kurs-Nummer: 7103-20 montags ab 21.09.20* • 19.00 – 20.30 Uhr

je Kurs: 10 x • Gymnastikraum Johann-Hinrich-Wichern-Schule, Zugang über Erfurter Str. 6, Hofheim
Kosten: 58,00 EUR Mitglieder, 68,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

*Die Kurse finden nicht während den Schulferien statt.

Yoga für den Rücken

Leitung: Marianne Hartmann, Yoga- und Rückenschullehrerin, Tel. 06192 – 961971 und mobil 0160 – 8327045

Yoga ist ein uralter, bewährter Übungsweg, um Körper und Geist gesund zu erhalten. Im Mittelpunkt stehen Übungen aus dem Hatha Yoga für die Kräftigung der Rückenmuskulatur sowie für die Aufrichtung und Beweglichkeit der Wirbelsäule.

„Gesundheit ist Reichtum, innerer Frieden ist Glück. Yoga zeigt einen Weg“ (Swami Vishnudevananda).

Für Anfänger und Teilnehmer mit Vorkenntnissen geeignet. Bitte Decke und bequeme Kleidung mitbringen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7106-20 mittwochs ab 05.02.20* • Uhrzeit: 18.00 – 19.30 Uhr

Kurs-Nummer: 7108-20 mittwochs ab 05.02.20* • Uhrzeit: 19.45 – 21.15 Uhr

Je Kurs: 15 x • Bürgerhaus Lorsbach, Talstr. 2, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 85,00 EUR Mitglieder, 94,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7105-20 mittwochs ab 09.09.20* • Uhrzeit: 18.00 – 19.30 Uhr

Kurs-Nummer: 7107-20 mittwochs ab 09.09.20* • Uhrzeit: 19.45 – 21.15 Uhr

Je Kurs: 12 x • Bürgerhaus Lorsbach, Talstr. 2, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 68,00 EUR Mitglieder, 75,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

*Die Kurse finden nicht während den Schulferien statt.

Vinyasa Flow & Yin Yoga

Leitung: Lena Herbst, 0179 4554354        Achtung: Neuer Starttermin 14.09.2020

Die Kombination aus aktivierendem Vinyasa Flow und passivem Yin Yoga kann Dir helfen Alltagsstress abzubauen und wieder in die Ruhe zu kommen.
Beim kräftigen und dynamischen Vinyasa Flow gehen Bewegung und Atmung fließend ineinander über. Der Flow gibt Dir die Möglichkeit, den Alltagsstress hinter Dir zu lassen und im Hier und Jetzt anzukommen.

Das Yin Yoga bringt dich ins Fühlen. Du kannst  tiefer loslassen, um wieder in Verbindung mit Dir und Deinem Körper zu kommen.

Zielgruppe:  mit Vorkenntnissen, Mittelstufe

Kurs-Nummer: 7109-20 montags ab 14.09.20* • Uhrzeit: 18.00 – 19.30 Uhr

10 x • Pestalozzischule, Ostendstr. 13, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 70,00 EUR Mitglieder, 88,00 EUR Nichtmitglieder

*Die Kurse finden nicht während den Schulferien statt.

Yoga auf dem Stuhl

Leitung: Gabriele Staudacher, Tel. 069 – 37302457

Geeignet für ältere und körperlich eingeschränkte Menschen, für die das Üben auf dem Boden zu beschwerlich ist.

Nach dem Motto „Für Yoga ist man nicht zu alt“ bewegen wir unsere Gelenke, massieren unsere Muskeln, trainieren Körperwahrnehmung und Koordination (Sturzprophylaxe), vertiefen unsere Atmung und tragen so entscheidend zu einer Verbesserung unserer Lebensqualität bei.

Es wird keine Yogaerfahrung vorausgesetzt.

Kurs-Nummer: 7112-20 • mittwochs ab 04.03.20 (nicht während der Schulferien)
Kurs-Nummer: 7111-20 • mittwochs ab 23.09.20 (nicht während der Schulferien)

09.30 – 10.30 Uhr • 10 x • Pfälzer Hof, Saal
Kosten: 45,00 EUR Mitglieder, 58,00 EUR Nichtmitglieder

Fitness / Gymnastik

Frauen-Gymnastik “Beweglich auch im Alter”

Leitung: Birgitta Hellwig
Kontakt: 06192 – 1737

Wir sind eine 60+ Gruppe und bieten nach einer Aufwärmphase ein rückengerechtes Ganzkörpertraining mit den Schwerpunkten Mobilisation, Koordination, Kräftigung, Ausdauer, Dehnung und Lockerung der gesamten Rumpf- und Haltemuskulatur.

Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen!

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7309-20 mittwochs ab16.09.20 • Uhrzeit: 09.00 – 10.00 Uhr

20 x • Gymnastikhalle des TV 1860, Hauptstraße, Hofheim am Taunus
Kosten: 98,00 EUR Mitglieder, 118,00 EUR Nichtmitglieder

Senioren-Qigong “Fit und Beweglich”

Leitung: Nikolai Bosselmann, mobil: 0177 – 2190621

Bis ins hohe Alter schmerzfrei und beweglich sein oder es wieder werden. Qigong befähigt dazu, die Wirbelsäule aufzurichten, die Koordination und das Gleichgewicht zu verbessern, die gesamte Muskulatur zu lockern und zu kräftigen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7311-20 donnerstags ab 03.09.20 • Uhrzeit: 09.30 Uhr – 11.00 Uhr

5 x • Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 50,00 EUR Mitglieder, 60,00 EUR Nichtmitglieder

Rückenfit

Leitung: Beate Bernhard
Kontakt: mobil: 0175/9507279 oder beatebernhard1@t-online.de

Ein abwechslungsreicher Mix aus flotten Aufwärmübungen zur Stärkung des Herz-Kreislaufsystems und gezielte Übungen zur Stabilisation und Kräftigung der Rücken- und Bauchmuskulatur erwarten Dich in diesem Kurs. Die Beweglichkeit der Gelenke wird verbessert und Deine Balance trainiert. Den Abschluss bilden Dehnungs- und Entspannungsübungen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7319-20 montags ab 21.09.20• Uhrzeit: 19.00 – 20.00 Uhr

Kurs-Nummer: 7321-20 montags ab 21.09.20 • Uhrzeit: 20.15 – 21.15 Uhr

je Kurs: 12 x • Bürgerhaus Lorsbach, Talstr. 2, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 49,00 EUR Mitglieder, 59,00 EUR Nichtmitglieder

Meditation / Entspannung / Lebensfreude

Meditation zum Kennenlernen oder Wiederentdecken

Leitung: Beate Bernhard
Kontakt: 0175/9507279 oder beatebernhard1@t-online.de

Meditation führt zur Stärkung der Konzentration und unterstützt Dich dabei, Deine Kräfte zu sammeln. Begebe Dich auf eine Entdeckungsreise zu Dir selbst und schenke Dir mehr Aufmerksamkeit im Alltag. Du wirst im Laufe des Kurses verschiedene Meditationsformen kennenlernen und ausprobieren. Wir meditieren im Stillen, in der Bewegung und unter freiem Himmel. Vielfältige Entspannungsübungen wie z.B. progressive Muskelentspannung, leichte Yoga-Übungen und angeleitete Fantasiereisen geben Dir zusätzliche Impulse.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7407-20 donnerstags ab 22.10.20 • Uhrzeit: 19.00 – 20.00 Uhr

8 x • Exerzitienhaus, Franziskanisches Zentrum für Stille und Begegnung, Kreuzweg 23, Hofheim
Kosten: 77,00 EUR Mitglieder, 99,00 EUR Nichtmitglieder

HERBSTGELÄCHTER – Ein kleiner Lachurlaub im Freien

Leitung: Kosima Nagpal

Ferien zu Ende, schon wieder vom Alltag gefesselt und keinen Grund zum Lachen? Das muss nicht so bleiben. Komm und lach mit uns. Wir lachen bei jedem Wetter.

Wer viel lacht ist glücklicher, erfolgreicher und gesünder. Du kannst (und wirst) viele Übungen aus den Stunden im Alltag anwenden und hast so stets ein Lachen „griffbereit“.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kursnummer 7411-20 •  donnerstags ab 10.09.20 • 18.30 -19.30 Uhr

5 x • Treffpunkt Sommerwiese am Sportpark Heide

Kosten: 40,00 EUR Mitglieder, 50,00 EUR Nichtmitglieder

Bewegung und Stille im Wald

Leitung: Gabriele Staudacher

Wir walken in moderatem Tempo achtsam durch den Wald, teilweise unterbrochen von Yogaübungen im Stehen, Atemübungen und Meditationen. Die heilsame Wirkung des Waldes unterstützt uns dabei, ruhiger und gelassener zu werden, zu entspannen und uns zu zentrieren. Es wird keine Yogaerfahrung vorausgesetzt.

7410-20 • montags ab 06.07.20 • 19.00 – 20.30 Uhr
7 x Treffpunkt: Waldeingang bei Exerzitienhaus an der Schranke Kosten: 40,00 EUR Mitglieder, 48,00 EUR Nichtmitglieder

Lachtraining: Pack Dein Lachen aus

Leitung: Kosima Nagpal

Schon Aristoteles sagte: „Lachen ist eine körperliche Übung von großem Wert für die Gesundheit.“ Wer viel lacht ist glücklicher, erfolgreicher und gesünder. Lachen entspannt und beugt jedwedem Stress vor. Es ist hochgradig ansteckend und wirkt sofort. Was aber, wenn wir keinen Grund zum Lachen haben? Genau hier setzen wir an und überlassen nichts dem Zufall.

Komm und lach mit uns – für mehr Lebensfreude, Energie und Entspannung.
Bitte eine Matte/Decke und etwas zu trinken mitbringen.

Was steckt dahinter?

Lachyoga ist eine einzigartige Methode, mit der jeder ohne Grund lachen kann. Wir finden hier viel mehr als „nur“ Gelächter. Es ist wie eine laute Sofortmeditation, die – wie jede Form der Meditation – ein Ausschalten des Intellektes bewirkt. Das tut klugen Köpfen richtig gut. Die Kombination aus spielerischen Übungen, Atemtechnik, Zwerchfellstimulation, Körperbewegung und Lachen führt nicht nur zu guter Laune, sondern wirkt nachhaltig als heiteres Ganzkörpertraining. Schon Aristoteles sagte: „Lachen ist eine körperliche Übung von großem Wert für die Gesundheit.“

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer 7412-20 • donnerstags ab 23.01.20 • 19.00 – 20.00 Uhr
6 x • Pfälzer Hof, Hofheim, Saal (2-wöchentlich)
Kosten: 42,00 EUR Mitglieder, 50,00 EUR Nichtmitglieder

Termine:  23.01./ 30.01. /13.02./ 27.02. /12.03./ 26.03.

Natur pur - Stärke deine inneren Ressourcen

Leitung: Beate Bernhard
Kontakt: 0175/9507279 oder beatebernhard1@t-online.de

Wenn Du Dich gerne unter freiem Himmel bewegst und die Kraftquelle der Natur spüren möchtest, bist Du hier genau richtig. Verschiedene Entspannungs- und Meditationsübungen verbessern Deine Körperwahrnehmung. Wir stärken bei unserem Waldgang die Sinne und begeben uns auf den Weg zu einem achtsamen Umgang mit uns selbst. So kann der neue Tag beginnen!

Nimm Dir eine kleine Auszeit und stärke Deine inneren Ressourcen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kursnummer 7324-20 •  samstags ab 21.03.20 • 09.30 -10.30 Uhr

6 x • Treffpunkt Sportpark Heide (Haupteingang) – nicht am Ostersamstag und am 02.05.20

Kosten: 35,00 EUR Mitglieder, 46,00 EUR Nichtmitglieder

Tanzen

Orientalischer Bauchtanz für die Mittelstufe

Leitung: Mara Kairuhzan
Kontakt: 0157 – 73809605 oder www.mara-kairuhzan.de

Lerne verschiedene Stile und anspruchsvolle Figuren des Bauchtanzes, spüre Weiblichkeit und den Orient zugleich. Die ästhetischen Bewegungen optimieren deinen gesamten Körper. Neue Teilnehmer werden integriert.

Kurs-Nummer: 7501-20montags ab 14.09.20 • Uhrzeit: 19.30 – 20.30 Uhr

10 x • Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 69,00 EUR Mitglieder, 82,00 EUR Nichtmitglieder

Orientalischer Bauchtanz für Anfänger

Leitung: Mara Kairuhzan
Kontakt: 0157 – 73809605 oder www.mara-kairuhzan.de

Lerne authentischen Bauchtanz von Anfang an. Spüre Weiblichkeit und den Orient zugleich. Die ästhetischen Bewegungen optimieren Deinen gesamten Körper. Neue Teilnehmer werden integriert.

Kurs-Nummer: 7505-19 montags ab 10.08.20 • Uhrzeit: 18.20 – 19.20 Uhr ABGESAGT

10 x • Pfälzer Hof, Raum 104, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 69,00 EUR Mitglieder, 82,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7507-20 montags ab 09.11.20 • Uhrzeit: 18.20 – 19.20 Uhr ABGESAGT
10 x • Pfälzer Hof, Raum 104, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 69,00 EUR Mitglieder, 82,00 EUR Nichtmitglieder

Tango Argentino - Grundkurs

Leitung: Mark John Leder

In Hofheim wird Tango getanzt. Seit vielen Jahren unterrichte ich undogmatisch und dennoch sehr präzise Tango Argentino. Tanzbeziehung, Haltung, Achse, Ausdruck sind die Fixsterne am Tangohimmel. Einzelne, inhaltlich abgeschlossene Stunden, aber aufeinander aufbauend erwarten Euch.

Im Grundkurs lernt Ihr Tango Schritt für Schritt, das bedeutet, Ihr benötigt keinerlei Vorkenntnisse!

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7510-20mittwochs ab 15.01.20 • Uhrzeit: 20.00 – 21.00 Uhr

Kurs-Nummer: 7512-20mittwochs ab 26.02.20 • Uhrzeit: 20.00 – 21.00 Uhr

Kurs-Nummer: 7514-20mittwochs ab 22.04.20 • Uhrzeit: 20.00 – 21.00 Uhr

Kurs-Nummer: 7516-20mittwochs ab 06.03.20 • Uhrzeit: 20.00 – 21.00 Uhr

6 x  Kellereigebäude (Haus der Vereine), Hofheim, Schönbornsaal
Kosten: 66,00 EUR Mitglieder, 78,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Tango Argentino - Tangolabor

Leitung: Mark John Leder

Seit vielen Jahren unterrichte ich undogmatisch und dennoch sehr präzise Tango Argentino. Tanzbeziehung, Haltung, Achse, Ausdruck sind die Fixsterne am Tangohimmel. Einzelne, inhaltlich abgeschlossene Stunden, aber aufeinander aufbauend erwarten Euch.

Für alle Tangoliebhaber mit Vorkenntnissen und zum Vertiefen. Neue und bekannte, individuell auf die Teilnehmer ausgerichtete Inhalte erwarten Euch.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7513-19 mittwochs ab 13.11.19 • Uhrzeit: 21.00 – 22.00 Uhr
(Termine: 13./20./27.11. u. 11./18.12.)

5 x  Kellereigebäude (Haus der Vereine), Hofheim, Schönbornsaal
Kosten: 55,00 EUR Mitglieder, 65,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7518-20mittwochs ab 15.01.20 • Uhrzeit: 20.00 – 21.00 Uhr
Kurs-Nummer: 7520-20mittwochs ab 26.02.20 • Uhrzeit: 20.00 – 21.00 Uhr
Kurs-Nummer: 7522-20mittwochs ab 22.04.20 • Uhrzeit: 20.00 – 21.00 Uhr
Kurs-Nummer: 7526-20mittwochs ab 06.03.20 • Uhrzeit: 20.00 – 21.00 Uhr

6 x  Kellereigebäude (Haus der Vereine), Hofheim, Schönbornsaal
Kosten: 66,00 EUR Mitglieder, 78,00 EUR Nichtmitglieder

Milonga - Tango erleben

Leitung: Mark John

In Hofheim wird Tango getanzt. Der VolksBildungsVerein und Mark John laden regelmäßig zur Milonga in den Schönbornsaal ein.

Um 21:00Uhr geht es los.

Wir freuen uns auf viele tolle Abende.

Termine 2020:

04./31. Januar
07./29. Februar
07./13. März
03./18. April
02./30. Mai
05./13.Juni

Selbstverteidigung

Selbstverteidigung für Jedermann

Leitung: Klaus Stoll

Der Erfolgskurs für Jedermann! Lerne und übe effektive Selbstverteidigungstechniken ohne Kraftaufwand oder körperliche Belastung.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kursnummer 7708-20mittwochs ab 29.04.20 • 19.30 – 21.00 Uhr

4 x Pfälzer Hof, Hofheim, Raum 104
Kosten: 38,00 € Mitglieder •, 48,00 € Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kursnummer 7707-20 • mittwochs ab 18.11.20 • 19.30 – 21.00 Uhr

4 x Pfälzer Hof, Hofheim, Raum 104
Kosten: 38,00 € Mitglieder •, 48,00 € Nichtmitglieder

Selbstverteidigung für Senioren

Leitung: Klaus Stoll

Effektive Griffe schnell und sicher erlernen. Sicherheit gewinnen mit moderner Selbstverteidigung (MSD). Modern Self Defence (MSD) sind Techniken ohne Kraftaufwand oder körperlicher Belastung. Die Frage der Prävention wird auch angesprochen und ist Bestandteil des Lehrganges.
Bequeme Straßenkleidung ist bei den Übungen von Vorteil.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7702-20 freitags ab 13.03.20 • Uhrzeit: 10.00 – 11.30 Uhr  – ABGESAGT! –

4 x • Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 38,00 EUR Mitglieder, 48,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7701-20 freitags ab 23.10.20 • Uhrzeit: 10.00 – 11.30 Uhr

4 x • Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 38,00 EUR Mitglieder, 48,00 EUR Nichtmitglieder

Selbstverteidigung für Senioren: Auffrischungskurs

Leitung: Klaus Stoll

Dieser Kurs bietet für die Kursteilnehmer der vorangegangenen Kurse die Möglichkeit, die Techniken aufzufrischen und zu vertiefen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kursnummer 7704-20 • freitags ab 24.04.20 • 10.00 – 11.30 Uhr

4 x • Pfälzer Hof, Hofheim, Saal
Kosten: 35,- EUR Mitglieder, 45,- EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kursnummer 7703-20 • freitags ab 20.11.20 • 10.00 – 11.30 Uhr

4 x • Pfälzer Hof, Hofheim, Saal
Kosten: 35,- EUR Mitglieder, 45,- EUR Nichtmitglieder

Aktive Selbstverteidigung für Frauen

Leitung: Klaus Stoll

Anmache, Belästigung, Stalking oder Tätlichkeiten – das muss sich keine Frau gefallen lassen. Sich wehren – aber wie?
Du wirst mit effektiven Techniken zur körperlichen Abwehr geschult. Informationen über Stalking und angemessene Verhaltensweisen sowie Nutzung legaler Maßnahmen zur Gegenwehr werden vermittelt. “Wie hole ich mir gezielt Hilfe? Wie kann ich Betroffenen helfen?” sind ebenfalls Themen dieses Kurses.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 7706-20 mittwochs ab 11.03.20 • Uhrzeit: 19.30 – 21.00 Uhr   -ABGESAGT!-

4 x • Pfälzer Hof, Raum 104, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 38,00 EUR Mitglieder, 48,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………

Kurs-Nummer: 7705-20 mittwochs ab 21.10.20 • Uhrzeit: 19.30 – 21.00 Uhr
Kosten: 38,00 EUR Mitglieder, 48,00 EUR Nichtmitglieder

Sticken

Klassische Stickereien für Erwachsene

Leitung: Christa Aubel
Kontakt: 06192 – 46697

Wir sind kreativ und sticken alte oder moderne Muster in Hardanger, Ajour oder Schwälmer Technik, Kreuzstich etc.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8102-20 dienstags ab 04.02.20 • Uhrzeit: 09.30 – 11.30 Uhr

12 x • Pfälzer Hof, Raum 1, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 18,00 EUR

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8101-20 dienstags ab 08.09.20 • Uhrzeit: 09.30 – 11.30 Uhr

8 x • Pfälzer Hof, Raum 1, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 12,00 EUR

Nähen

Offener Nähtreff

Leitung: Annette Sangmeister, Bekleidungstechnikerin und Fachlehrerin an der Berufsschule
Kontakt: 06192 – 958040 oder E-Mail: annette@sangmeister.de

Egal, ob Du Anfänger bist oder schon Erfahrung im Nähen und Zuschneiden sammeln konntest, ich helfe Dir Dein“Projekt”zu verwirklichen. Nähmaschinen sind vorhanden, für den Fall, dass man keine eigene mitbringen kann. Für alle, die kein bestimmtes Anliegen haben, bereite ich zu jedem Termin ein bestimmtes Thema vor.

Wenn es sich nicht um ein individuelles Thema handelt, bekommt Ihr den Materialbedarf mit der Bestätigung der Anmeldung vom VBV zugeschickt.

27.01.20 Faschingskostüme nähen

24.02.20 Mäppchen, Kulturbeutel & Co

30.03.20 Osterschmuck und Tischdeko nähen

27.04.20 Kissenbezug oder (Baby-) Decke mit einfachem Patchwork

25.05.20 Nähen mit der Overlock (individuell)

29.06.20 Verschiedene Arten zu Applizieren

31.08.20 Kleidung kreativ reparieren oder verändern (individuell)

28.09.20 Kuscheltier, Monster & Co.

26.10.20 Beanie, Loop & Handschuhe nähen

30.11.20 Geschenke nähen für Weihnachten (alle Themen möglich)

Kurs-Nummer: 8201-20 montags • Uhrzeit: 19.15 – 22.15 Uhr

Pfälzer Hof, Raum 101, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 18,00 EUR pro Abend • Anmeldeschluss: Eine Woche vor dem jeweiligen Termin, mit Angabe der Kursnummer und des Kursdatums unter info@vbv-hofheim.de

 

Stricken

Offener Stricktreff

Leitung: Ingrid Siebeneicher
Kontakt: 06192 – 2001229

Hier ist jedermann willkommen zum Ideenaustausch für etwas Neues oder um begonnene Werke fertig zu stellen. Bei Fragen gebe ich gerne Hilfestellung.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8301-19 donnerstags ab 12.09.19 an jedem 2. und 4. Donnerstag eines Monats (außer in den Ferien) • Uhrzeit: 19.30 – 21.30 Uhr

Pfälzer Hof, Hofheim, Raum 1

Kosten: 5,00 EUR Mitglieder, 7,00 EUR Nichtmitglieder pro Abend – Anmeldeschluss: Eine Woche vor dem jeweiligen Termin, mit Angabe der Kursnummer und des Kursdatums unter info@vbv-hofheim.de

Workshop: Ostergeschenke stricken

Leitung: Ingrid Siebeneicher
Kontakt: 06192 – 2001229

An diesem Samstag könnt Ihr z.B. ein Ostergeschenk stricken. Wie wäre es mit Söckchen für die Kinder oder Enkel oder einem schönen Sommertuch?
Mitzubringen sind Strickgarn und passende Nadeln.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8302-20 Samstags den 21.03.20 • Uhrzeit: 15.00 – 17.00 Uhr

Pfälzer Hof, Hofheim, Raum 101
Kosten: 19,00 EUR Mitglieder, 23,00 EUR Nichtmitglieder

Klöppeln

Klöppeln für Anfänger und Fortgeschrittene

Leitung: Gisela Herrmann
Kontakt: 06192 – 287774

Du lernst die Grundtechnik des Klöppelns und stellst Bänder (Meterspitze), Bilder (Blumen und Tiere), Applikationen für Kleidung und Deckchen her. Bitte frage die Kursleiterin nach Klöppel, Garn und Klöppelkissen. Auch Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene sind willkommen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8402-20 mittwochs ab 04.03.20 • Uhrzeit: 14.30 – 17.00 Uhr

6 x • Münsterer Str. 11a, Lorsbach
Kosten: 39,00 EUR Mitglieder, 42,00 EUR Nichtmitglieder

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8401-20 mittwochs ab 21.10.20 • Uhrzeit: 14.30 – 17.00 Uhr

6 x • Münsterer Str. 11a, Lorsbach
Kosten: 39,00 EUR Mitglieder, 42,00 EUR Nichtmitglieder

Goldschmieden

Kreative Schmuckgestaltung

Leitung: Andreas Bartl
Kontakt: 06173 – 61682

…nach eigenen Entwürfen in Edelmetall, von Silber bis Gold, von Perlen bis Brillanten.

 ……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8702-20 dienstags ab 21.01.20 • Uhrzeit: 19.30 – 21.30 Uhr

8 x • Stadtmuseum, Burgstr. 11, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 95,00 EUR Mitglieder, 114,00 EUR Nichtmitglieder, zzgl. 25,00 EUR Material- und Edelmetallkosten

 ……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8704-20 donnerstags ab 23.01.20 • Uhrzeit: 19.30 – 21.30 Uhr

8 x • Stadtmuseum, Burgstr. 11, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 95,00 EUR Mitglieder, 114,00 EUR Nichtmitglieder, zzgl. 25,00 EUR Material- und Edelmetallkosten

 ……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8701-20 dienstags ab 08.09.20* • Uhrzeit: 19.30 – 21.30 Uhr ABGESAGT

8 x • Stadtmuseum, Burgstr. 11, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 95,00 EUR Mitglieder, 114,00 EUR Nichtmitglieder, zzgl. 25,00 EUR Material- und Edelmetallkosten

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8703-20 donnerstags ab 10.09.20* • Uhrzeit: 19.30 – 21.30 Uhr ABGESAGT

8 x • Stadtmuseum, Burgstr. 11, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 95,00 EUR Mitglieder, 114,00 EUR Nichtmitglieder, zzgl. 25,00 EUR Material- und Edelmetallkosten

*Die Kurse finden nicht während den Schulferien statt.

Workshop Goldschmieden

Leitung: Sabine Langhans
Kontakt: 06192 – 970811

In diesem Kurs wird Dir ermöglicht, individuellen Schmuck nach eigenen Vorstellungen anzufertigen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die ausgebildete Goldschmiedin wird Dir helfen, Deine Ideen zu verwirklichen. Alle Werkzeuge und Materialien werden zur Verfügung gestellt. Edelmetalle, Steine und Sägeblätter werden gesondert abgerechnet.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8706 • Samstag, 15.02.20 und Sonntag, 16.02.20 • Uhrzeit: jeweils 09.00 – 17.00 Uhr

je Wochenende: Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 95,00 EUR

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8708 Samstag, 21.03.20 und Sonntag, 22.03.20 • Uhrzeit: jeweils 09.00 – 17.00 Uhr

je Wochenende: Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 95,00 EUR

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8705-20 • Samstag, 24.10.20 und Sonntag, 25.10.20 • Uhrzeit: jeweils 09.00 – 17.00 Uhr

je Wochenende: Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 95,00 EUR

……………………………………………………………………………………………………………………..

Kurs-Nummer: 8707-20 • Samstag, 14.11.20 und Sonntag, 15.11.20 • Uhrzeit: jeweils 09.00 – 17.00 Uhr

je Wochenende: Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus
Kosten: 95,00 EUR

Fotografieren

Fotogruppe

AnsprechpartneFotogruppe VBV Hofheimr: Bernhard Engelhaupt, www.fotogruppe-hofheim.de

Die Fotogruppe trifft sich immer am 1. und 3. Donnerstag eines Monats um 19.30 Uhr im Pfälzer Hof, Saal, Hattersheimer Str. 1, 65719 Hofheim am Taunus

Keine monatlichen Kosten (die Mitgliedschaft im VolksBildungsVerein Hofheim am Taunus e.V. ist erforderlich)

Fotografieren für Kinder

Fotografie kreativ –Fotos machen und was man daraus machen kann

Für Kinder ab 9 Jahren

Ferienaktion der Stadtbücherei Hofheim in Zusammenarbeit mit der Fotogruppe des VolksBildungsVereins Hofheim

 Mit:

  • Besuch der Jubiläumsausstellung des VBV Hofheim V.
  • Fliegenden Kindern
  • Foto-Geschichten selbst erdacht
  • Kunstwerken aus fiesen Flecken Lass Dich überraschen und melde Dich an!

Montag, 06.04. bis Donnerstag, 09.04.20 je 10.00 – 12.00 Uhr Stadtbücherei Hofheim, Elisabethenstraße 3

Eintritt frei

Anmeldeschluss: 31.03.20 in der Stadtbücherei Hofheim oder unter Tel. 06192/966860

Gärtnern

Kreativ-Workshop: Mein Flaschengarten

Jetzt wirst Du aktiv!
Miniaturgärten in Gläsern sind absolut IN! Wir geben Dir Gelegenheit, unter fachlicher Anleitung Dein pflanzliches „Jeannie in the bottle“ zu kreieren. Nur zu, Du kannst das! Du brauchst nichts mitzubringen, außer Spaß an einer neuen Erfahrung.

Alle erforderlichen Materialien und Werkzeuge werden gestellt.

Kursnummer: 8801-20 •  Mittwoch, 12.02.20 • 17.00 – 18.00 Uhr
Tropica Raritätengärtnerei, Am Holzweg 17 – 21, 65830 Kriftel

Kosten: 25,00 EUR Mitglieder, 30,00 EUR Nichtmitglieder
In den Kosten sind das Glasgefäß, Pflanzen sowie Erde, Material und
Deko enthalten.

Purzelturnen

Purzelturnen

Bewegungsspiele für Mutter / Vater / Oma … & Kind – für Kinder ab Laufalter bis 4 Jahren.

Hier können die Kinder in spielerischer Form ihren natürlichen Bewegungsdrang
entfalten. Ein Spaß für Klein und Groß – wir singen, spielen, klettern, rennen…

Bitte bequeme Kleidung und Antirutschsocken mitbringen. Teilnehmerzahl begrenzt.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Leitung: Jenny Di Lucente, mobil 0177 – 5632828

6202-20 donnerstags ab 16.01.20 15.30 – 16.30 Uhr

6204-20 donnerstags ab 16.01.20 16.30 – 17.30 Uhr

6201-20 donnerstags ab 03.09.20 15.30 – 16.30 Uhr

6203-20 donnerstags ab 03.09.20 16.30 – 17.30 Uhr

je  14 x • Wichernschule, Hofheim (nicht während der Schulferien)
Kosten: 57,00 EUR (Zwei Kinder 85,00 EUR)

…………………………………………………………………………………………………………………….. 

Leitung: Eva Schröder, Tel. 06192 – 27434 oder E-Mail: fit-eva@web.de

6206-20 montags ab 13.01.20 17.00 – 18.00 Uhr

6205-20 montags ab 31.08.20 17.00 – 18.00 Uhr

Je Kurs 14 x kleine Turnhalle, Gesamtschule am Rosenberg, Hofheim (nicht während der Schulferien)
Kosten: 57,00 EUR (Zwei Kinder 85,00 EUR)

Fotografieren für Kinder

Fotografieren für Kinder: VERSCHOBEN IN APRIL 2021

Fotografie kreativ –Fotos machen und was man daraus machen kann

Für Kinder ab 9 Jahren

Ferienaktion der Stadtbücherei Hofheim in Zusammenarbeit mit der Fotogruppe des VolksBildungsVereins Hofheim

 Mit:

  • Besuch der Jubiläumsausstellung des VBV Hofheim V.
  • Fliegenden Kindern
  • Foto-Geschichten selbst erdacht
  • Kunstwerken aus fiesen Flecken Lass Dich überraschen und melde Dich an!

Montag, 06.04. bis Donnerstag, 09.04.20 je 10.00 – 12.00 Uhr Stadtbücherei Hofheim, Elisabethenstraße 3

Eintritt frei

Anmeldeschluss: 31.03.20 in der Stadtbücherei Hofheim oder unter Tel. 06192/966860