Zeichen für Frieden, Solidarität und Hoffnung 

Auf Einladung des Volksbildungsverein Hofheim spielte Aeham Ahmad, der „Pianist aus den Trümmern“, im vollbesetzten Schönborn-Saal

Hofheim im Taunus. Volle Reihen im Schönborn-Saal im Haus der Vereine. Der Volksbildungsverein Hofheim hatte zu einer Lesung mit Klavierbegleitung eingeladen. Der syrisch-palästinensische Flüchtling Aeham Ahmad, bekannt als „der Pianist aus den Trümmern“, spielte Klavier und die Kelkheimer Kinder- und Jugendbuchautorin Birgit Gröger las aus seiner Autobiographie.

Weiterlesen

Streitgespräche statt Sinngespräche bei „Mensch Tier, was machen wir mit Dir?“
5. Hofheimer Sinngespräche – mal etwas anders

Obwohl nur ein paar Meter weiter Tarek Al-Wazir in der Stadthalle den Wahlkampf von Bürgermeister-Kandidatin Bianca Strauss unterstützte, kamen an die 40 Gäste zu den neuesten Hofheimer Sinngesprächen des VolksBildungsVereins, angelockt von einem weiteren spannenden Thema.
Pointiert und provozierend war der Impulsvortrag der Tierärztin Kirsten Tönnies zum Thema „Massentierhaltung: Zum Fressen gern – oder umdenken und endlich handeln.“ Und provoziert fühlten sich eine Reihe von regionalen Landwirten, die zu den nun bereits zum 5. Mal stattfindenden Hofheimer Sinngesprächen erschienen waren. Moderator Ansgar Kemmann hatte alle Hände voll zu tun, die Diskussion im Rahmen zu halten. Trotzdem hatte der Abend streckenweise eher den Charakter eines Streit- statt eines Sinngesprächs. Aber der Reihe nach … Weiterlesen